FANDOM


Yulia City ist eine Stadt in Tales of the Abyss. Zu Beginn des Spieles ist es die einzige Stadt, die innerhalb des Qliphoth liegt und dennoch bewohnt ist.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Erbaut wurde Yulia City im Dawn Age zur Zeit von Yulia Jue. Die Einwohner von Yulia City gehören zu den wenigen Menschen von Auldrant, die von der Existenz des Qliphoth wissen.

Nachdem die Outer Lands abgesenkt sind, befindet sich Yulia City westlich von Padamiya auf der Höhe von Daath.

Tales of the AbyssBearbeiten

Nachdem Akzeriuth durch die Zerstörung eines Sephiroth Trees in den Qliphoth absinkt, finden die Helden Schutz in Yulia City. In der Stadt wird Luke fon Fabre von Asch angegriffen. Nach dem Kampf fällt Luke ohnmächtig um und erwacht in Asch' Körper. Dieser nimmt seinen Geist mit zu den Ortion Cavern. Nach einer Weile entscheidet sich Luke in seinen Körper zurückzukehren und mit Tear wieder an die Oberfläche zu treten.

Später findet hier die Friedenskonferenz zwischen Malkuth und Kimlasca-Lanvaldear statt, und auch die Verhandlungen über die Zustimmung, die Outer Lands in den Qliphoth zu senken, werden hier abgehalten.

TriviaBearbeiten

  • In Yulia City erlernt Tear die dritte fonische Hymne Holy Song. Man muss hierfür eine Frau in einem leicht abgeschotteten Raum mit einem großen Kristall ansprechen.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki