FANDOM


Määryl

Beryls Haustier Määryl, ein Schwarzwolkenschaf

Wolkenschafe, auch Wollpacken genannt, sind Nutztiere in Tales of Hearts R.

GrundlegendesBearbeiten

Wolkenschafe haben ihren Namen ihrem sehr flauschigen Fell zu verdanken, das in regelmäßigen Abständen abgeschoren wird, um daraus Kleidung und andere Dinge herzustellen. Den Schafen scheint dieser Vorgang sehr zu gefallen, denn spricht man ein frisch geschorenes Schaf an, erscheint ein Herz über seinem Kopf. Sie gelten als sehr faul und eigensinnig, da sie selten das tun, was man von ihnen will und ständig nur herumstehen und fressen.

Es gibt außerdem eine Unterart der Wolkenschafe: Die Schwarzwolkenschafe. Diese haben, wie ihr Name vermuten lässt, schwarzes Fell und sie können durch statische Aufladung des Felles Stromschläge abgeben.

Tales of Hearts RBearbeiten

Im Spiel trifft man die Tiere ausschließlich in Blancheville, wo sie aufgrund der guten Luft besonders dickes Fell ausbilden können. Dort können sie sich frei im Dorf bewegen und gehen sogar freiwillig zum Scheren, wenn sie denn Lust dazu haben. Als es zu einem Despir-Ausbruch im Dorf kommt, müssen sogar die Schafe untersucht werden, da auch sie von Xeromen befallen werden können.

Beryl Benito besitzt ein Schwarzwolkenschaf namens Määryl als Haustier, welches die Angewohnheit besitzt, ihr ständig Stromschläge zu geben. Nach Heilung der Despir im Dorf kann man eine Nebenaufgabe starten, in der man erfährt, dass Määryl nicht von Beryl geschoren werden möchte, da "er" sich in sie verliebt hatte. Nachdem Beryl dies mithilfe eines Spiria-Links herausgefunden hat, erklärt sie Määryl jedoch, dass sie ein Weibchen ist, woraufhin diese sich spontan in Beryls Begleiter Kor Meteor verliebt.

TriviaBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki