Fandom

Pfotenballenklub

Vharley

1.590Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Vharley ist ein Nebencharakter und Antagonist in Tales of Symphonia.

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Vharley ist ein Exsphere-Händler. Er ersteht noch nicht erwachte Exspheres, ob nun legal oder illegal, und verkauft sie teuer an solche, die sie besitzen wollen oder brauchen. Da Exspheres ausschließlich aus der Exsphere-Mine in der Toize-Mine geborgen werden können, ist seine Vergangenheit mit der von Regal Bryant verflochten.

Etwa acht Jahre vor Beginn von Tales of Symphonia kaufte Vharley Alicia Combatir von George, Regals rechter Hand, ab und benutzte sie, um Regal zu erpressen und an die Exsphere-Minen in der Toize-Mine zu gelangen. Zudem verkaufte er Alicia an Rodyle weiter, der an ihr dasselbe Experiment durchführen wollte wie an ihrer Schwester Presea Combatir, bei der es gelungen war.

Regal gewährte Vharley Zugang zu den Toize-Minen und verlangt dafür Alicia zurück. Doch bei ihr schlug das Experiment fehl und sie verwandelte sich in ein Exbelua. Vharley überreichte sie Regal in diesem Zustand und sah mit an, wie dieser sie ermorden musste.

Mit der Menge an Exspheres, an die er gelangt, wird Vharley zum Grundversorger von Cruxis. Abgesehen davon arbeitet er jedoch auch mit dem Patriarchen zusammen, für den er unlautere Aufgaben erledigt.

VharleyTod.png

Vharley stirbt durch Preseas Hand

Tales of SymphoniaBearbeiten

Hier stellt die Gruppe Vharley, als dieser gerade George erpressen will, ihn tiefer in die Toize-Minen zu lassen, da ihm die Exspheres ausgehen. Vharley entkommt jedoch, nachdem er erfährt, dass Regals Stimme und Netzhautscan von Nöten sind, um in die tieferen Ebenen zu kommen, mithilfe von Kuchinawa Azumi.

Das nächste größere Treffen findet in der Kanalisation von Meltokio statt. Hier belauschen die Helden ein Gespräch zwischen Vharley und einem Soldaten des Patriarchen, in dem offenbart wird, dass der Patriarch den König von Tethe'alla langsam tötet, indem er ihn mit einem von Vharley erstandenen Gift vergiftet. Zudem erklärt Vharley, nachdem die Gruppe ihm von Rodyles Ableben berichtete, dass er Rodyle nicht brauche, weil er den Patriarchen selbst auf seiner Seite hätte und es allerlei andere Leute gäbe, die Exspheres erstehen wollten.

Vharley stirbt in der Kanalisation, als Regal und Presea Rache an ihm nehmen.

TriviaBearbeiten

  • Im Manga stirbt Vharley bereits vor acht Jahren durch Alicias Hand, die ihn als unkontrollierbares Monster tötet.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki