Fandom

Pfotenballenklub

Verfluchte Waffen

1.585Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Verfluchten Waffen sind wiederkehrende Elemente in der Tales of-Reihe. Der Begriff ist ein inoffizieller und soll all jene Waffen zusammenfassen, die in einem einzelnen Spiel Teil einer Nebenaufgabe sind, die letztendlich zu einem schweren optionalen Bosskampf führen werden. Nicht jedes Tales of-Spiel besitzt eine solche Nebenaufgabe.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Waffen der FinsternisBearbeiten

Die Waffen der Finsternis sind ein Teil der Nebenaufgabe von Abyssion. Dieser erklärt, dass er aus einer Familie von Dämonenjägern stammt und einer seiner Vorfahren, ein Schwertkämpfer mit neun Waffen, den bösartigen Magier Nebilim aufgehalten hatte, als dieser Tethe'alla hatte erobern wollen. Nebilims Hass verband sich mit den Waffen des Schwertkämpfers und verfluchte dessen Familie.

Abyssion wurde vom Fluch stark geschwächt, ist aber das letzte lebende Mitglied seiner Familie und hat es sich zur Aufgabe gesetzt, die Waffen zu sammeln und zu versiegeln, um den Fluch zu verbinden. Die Helden helfen ihm, die Waffen zu sammeln. Nachdem ihnen dies gelungen ist, erwartet Abyssion sie im untersten Bereich des Tempels der Dunkelheit. Abyssion holt daraufhin das Necronomicon hervor und ruft Nebilims Seele herbei, die Besitz von ihm ergreift.

Die Waffen der Finsternis geben ein sogenanntes "Flüstern" ab, das nur diejenigen hören können, die von Einsamkeit zerfressen sind. Deshalb reagiert Presea Combatir ähnlich wie Abyssion auf die Waffen und wird nach Abyssions Tod von Nebilim als Wirt erwählt, was von Colette Brunel verhindert werden kann.

Der durch die Waffen der Finsternis eingeleitete Bosskampf findet gegen Abyssion statt, der unter dem Einfluss von Nebilim steht.

FundorteBearbeiten

Waffe Träger Fundort
Nebilim Lloyd

Wird automatisch beim Start der Nebenaufgabe erhalten.

Auge der Finsternis Colette

Im Verlauf der Handlung wird in der Toize-Mine eine Naplusa-Bakura zerstört. Werden deren Überreste durchsucht, wird das Auge der Finsternis entdeckt. Diese Waffe ist auch vor Beginn der Nebenaufgabe zu finden.

Seelenfresser Kratos
Zelos

Im hinteren Teil von Triet steht ein Mann, der von einem Priester und einem Riesenwurm in der Wüste erzählt. In der Nähe der Basis der Abtrünnigen in der Wüste Triet befindet sich daraufhin ein leuchtender Kreis, der den Kampf gegen den Riesenwurm "??????" aktiviert, nach dem Seelenfresser gefunden wird.

Fafnir Kratos
Zelos

Wird der Gaoracchia-Wald von Mizuho aus betreten, muss das Bild zwei Mal nach links verlassen werden. Dabei muss der Mana-Ring die Fähigkeit der Lichtausstrahlung erhalten. Rechts unter einer Verwurzelung, die mit dem Mana-Ring verbrannt werden muss, befindet sich Fafnir.

Diabolo Presea

In der Latheon-Schlucht muss die Fähigkeit des Mana-Rings geändert werden. Über die erste Pflanze muss eine Anhöhung auf der rechten Seite des Bildes erreicht werden. Über die Brücke hinweg, im selben Abschnitt, befindet sich Diabolo auf einem Vorsprung, der über einen kurzen Pfad nach unten erreicht werden kann.

Apokalypse Regal

In Welgaia im Abschnitt mit den Fahrstühlen, der direkt im ersten Bereich nach den Gefängnissen erreicht werden kann, befindet sich direkt im Erdgeschoss auf der linken Seite Apokalypse.

Desaster Genis

Desaster muss für 10.000 Gald nachts in Altamira im Kasinobereich auf der Brücke zum Theater von einem Mann abgekauft werden. (Original)
Desaster muss für 250 Jetons im Kasino von Altamira als "Teufelsspielzeug" erworben werden. (Chronicles)

Höllenschlund Sheena

In Altessas Haus befindet sich der jüngste Bruder Gnomlettes, der durch Ansprechen nach Hause geschickt wird. Wird dann im Tempel der Erde der Bereich mit dem Drachen bis nach ganz rechts durchquert, erreicht der Gnomlette seine Brüder und sie werden den Weg zur Waffe der Finsternis freigeben.

Herz des Chaos Raine

Alle acht weiteren Waffen der Finsternis müssen gefunden werden. Daraufhin wird eine Szene beim Ansprechen von Koton beim Hakonesia-Pass aktiviert. Er wird den Helden das Herz des Chaos überreichen.

Tales of VesperiaBearbeiten

TodeswaffenBearbeiten

Die Legende von Myorzo besagt, dass die Todeswaffen entstanden, als sich die Blastia-Zivilisation, die "Geraios-Zivilisation", auf dem höchsten Stand befand. Es wurden Waffen mit ungeheurer Macht erschaffen, die Dein Nomos enorm ähneln. Ein Märchen von Terca Lumireis hingegen behauptet, die Todeswaffen wären von einem 14-köpfigen Monster gezeugt worden. Tatsache ist, dass die sieben Waffen miteinander verbunden sind und aufeinander reagieren.

Nachdem die Helden Estellise Sidos Heurassein vor Alexei auf der Schwerttreppe befreit haben, müssen sie den Ältesten in Myorzo ansprechen, woraufhin sie die erste Todeswaffe erhalten und die Nebenaufgabe eingeleitet ist.

Der durch die Todeswaffen eingeleitete Kampf ist die stärkste von Duke, der "Strahlende Geflügelte". Die Waffen werden ihre normalen Namen tragen, bis Duke einmal als Strahlender Geflügelter besiegt wurde. Danach erhalten sie zusätzlich ihre Titel.

FundorteBearbeiten

Waffe Träger Fundort
Blutschneide: Abyssion Yuri

Der Älteste in Myorzo überreicht es den Helden, nachdem Estellise Sidos Heurassein vor Alexei gerettet wurde.

Sandspeer: Zarich Judith

In einem der kleineren, für die Handlung unerheblichen Aer Krene befindet sich Zarich in einer Steinansammlung. Der Aer Krene befindet sich südlich von Nordopolica.

Zornbringer: Glasya Labolas Karol

Im hinteren Bereich der Wälder von Quoi, der nur mithilfe des Rings des Hexers Lv. 4 erreicht werden kann, befindet sich die Truhe mit Glasya Labolas. Im selben Bereich befindet sich das Giganto-Monster. Er ist schneller vom Eingang nach Halure zu erreichen.

Höllenengel: Nebilim Raven

In einer Truhe in Keiv Moc, die mit dem Ring des Hexers Lv. 4 erreicht werden kann, befindet sich Nebilim. Die Truhe befindet sich im zweiten Bereich in der Nähe des Aer Krenes.

Seelenklinge: Mercurius Estelle

In einem Bereich der Relewiese-Senke, etwa auf halbem Wege hinab, befindet sich eine Truhe, die mit dem Ring des Hexers Lv. 4 erreicht werden kann. Von dem Plateau aus, auf dem sich der Speicherpunkt befindet, sollte hierfür der linke Weg gewählt werden.

Klinge der Sünden: Susanoh Repede

Tief versteckt in Tarqaron, im selben Raum wie Uroboros. Dieser kann erreicht werden, sobald der hintere Teil von Tarqaron erkundet werden kann. Dieser ist zu erreichen, wenn von den beiden Teleporter auf Ebene 6 der rechte Weg genommen wird, bis man schließlich in einen neuen Bereich gelang.

Kette der Kalamitäten: Uroboros Rita

Tief versteckt in Tarqaron, im selben Raum wie Susanoh. Dieser kann erreicht werden, sobald der hintere Teil von Tarqaron erkundet werden kann. Dieser ist zu erreichen, wenn von den beiden Teleporter auf Ebene 6 der rechte Weg genommen wird, bis man schließlich in einen neuen Bereich gelang.

Tales of the AbyssBearbeiten

Catalyst WeaponsBearbeiten

Die Catalyst Weapons dienen als ein Siegel, um ein mächtiges Replikat in seinem Gefängnis einzusperren. Als die Helden die Waffen zusammensammeln und zu Nebilim's Crag bringen, befreien sie das Replikat damit und müssen es bekämpfen.

Das Replikat ist jenes von Gelda Nebilim, der ehemaligen Lehrerin von Jade Curtiss und Dist. Sie war eines der ersten Replikate, die Jade erschaffen hat, und er versiegelte sie, als er merkte, dass sie nicht nur keinerlei Erinnerungen der alten Nebilim besaß, sondern auch ungemein gefährlich ist.

Der durch die Catalyst Weapons eingeleitete Bosskampf findet gegen das Replica gegen Nebilim statt.

FundorteBearbeiten

Waffe Träger Fundort
Nebilim Luke

Bezwinge Blade Rex in den Meggiora Highlands.

Lost Celesti Guy

Peony Upala Malkuth IX überreicht sie in Grand Chokmah.

Blood Pain Jade

Ein vermisstes Rappig in St. Binah muss gefunden werden.

Holy Quelquatl Natalia

In einer Kiste in der Abandoned Factory.

Heart of Chaos Anise

Anise erhält die Waffe nach einem Spiel mit Florian in Daath.

Unicorn Horn Tear

Wird nach einem Besuch von Yulia Jues Grab in Eldrant erhalten.

Tales of XilliaBearbeiten

TeufelswaffenBearbeiten

Die Nebenaufgabe der Teufelswaffen wird automatisch eingeleitet: Ein Mann am Sapstrath-Seehafen spricht die Helden an und erzählt ihnen von der Legende von schrecklich mutierten Monstern, denen Waffen aus dem Körper wachsen: Diese Monster sind als Teufelsbestien bekannt.

Die Aufgabe lautet also, die Teufelsbestien zu besiegen, um an die Teufelswaffen zu gelangen. Nach einem Gespräch mit dem Geschichtenerzähler am Sapstraht-Seehafen erfahren die Helden vom goldenen Schlüssel, den sie erhalten, wenn das Spiel einmal durchgespielt wurde. Mit dem Schlüssel wird das Zusatzdungeon im Fezebel-Moor, Magnus Zero, freigeschaltet.

Der durch die Teufelswaffen eingeleitete Bosskampf findet gegen den Goldmagierritter als Abschluss von Magnus Zero statt.

FundorteBearbeiten

Waffe Träger Fundort
Folzex der Grollende Jyde

Die Teufelsbestie Folzam befindet sich in der Bermia-Schlucht im Nordwesten.

Vicehein der Heuler Alvin

Die Teufelsbestie Schwyss befindet sich in den Xailen-Wäldern und kann am schnellsten erreicht werden, wenn diese über den Tempel der Xailen-Wälder betreten wird.

Padvent der Beschwörer Leia

Die Teufelsbestie Ropard befindet sich in der alten Vicalle-Mine.

Tregatoria der Brüllende Dämon Elize

Die Teufelsbestie Gatrega befindet sich auf einer Anhöhe in der Xagut-Stromtalwiese.

Dranduo die Heulende Milla

Die Teufelsbestie Dranzort befindet sich in der tiefsten Ebene der Tatalian-Kluft. Sie zu finden ist Teil einer Nebenaufgabe.

Melandetra der Todbringer Rowen

Die Teufelsbestie Melanbron befindet sich auf dem Dach der Helioborg-Festung. Sie ist erst erreichbar, nachdem Gaius den Helden die Zeitenklinge überreicht.

Tales of Hearts RBearbeiten

Schatten-SomasBearbeiten

Die Schatten-Somas werden nie von Figuren im Spiel erwähnt. Um sie sammeln zu können, muss das Spiel einmal durchgespielt werden, damit das Dreichfache Tor freigeschaltet wird. Anschließend müssen acht Schattensteine gesammelt werden, ehe die Suche nach den Schatten-Somas beginnen kann.

Der durch die Schatten-Somas eingeleitete Bosskampf findet gegen Faldealmeus statt.

SchattensteineBearbeiten

Gebiet Fundort
Dämmerwald

In der Nähe des Ortes, wo der Boss bekämpft wurde.

Straga-Abwasserkanäle

Im Norden der Kanäle in einer Sackgasse.

Douze-Mois-Weg

Auf einem Hügel in dem Abschnitt, in dem sich Kunzite den Helden anschloss.

Schehera-Wüste

Bei der Oase.

Prinseur

Unten am Strand.

Layve

Nordöstlich von Tekts Haus.

Blancheville

In der Nähe von Beryls Haus.

Dronning

Im zweiten Abschnitt in der Nähe der Kiste im Nordosten.

FundorteBearbeiten

Waffe Träger Fundort
Andrealphus Hisui

Im Dreichfachen Tor, wenn es von der Anders-Mine aus betreten wird. Auf der linken Seite.

Charites Ines

Im Dreifachen Tor, wenn es von der Anders-Mine aus betreten wird. Auf der rechten Seite.

Arcus Pluvius Beryl

Im Dreifachen Tor, wenn es von der Schehera-Wüste aus betreten wird. Auf der linken Seite.

Cerberus Kunzite

Im Dreifachen Tor, wenn es von der Schehera-Wüste aus betreten wird. Auf der rechten Seite.

Brillante Kohaku

Im Dreifachen Tor auf der untersten Ebene hinten links.

Sol Zodiac Kor

Im Dreifachen Tor auf der untersten Ebene hinten rechts.

Zukunft Chalcedony

Im Dreifachen Tor auf der untersten Ebene vorne links.

Bestia Gall

Im Dreifachen Tor auf der untersten Ebene vorne rechts.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki