FANDOM


Vanguard-Wappen.png

Das Wappen des Vanguards

Der Vanguard ist die feindliche Organisation in Tales of Symphonia: Dawn of the New World.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Der Vanguard ist eine junge Organisation, die ursprünglich dazu dienen sollte, Gleichberechtigung für die Sylvaranter zu erreichen. Nach der Weltenvereinigung herrscht zwischen Tethe'alla und Sylvarant eine riesige Kluft, denn während Tethe'alla, einst die aufgehende Welt, hohe Technologie und Reichtum besitzt, wurde Sylvarant, damals die untergehende Welt, von den Desians zerstört und litt an Mana-Mangel. Es konnten sich weder hohe Technologie noch eine anständige Regierung bilden.

Durch den Einfluss eines Centurio-Kerns jedoch, die den menschlichen Verstand verwirren, entscheidet der Anführer des Vanguards, Brute Lualdi, sich zu etwas Höherem: Er will die Sylvarant-Dynastie wieder erwecken. Diese fiel vor achthundert Jahren mit dem Erfolg einer tethe'allanischen Auserwählten, weil der Mana-Strom umgekehrt wurde und das Mana von Sylvarant nach Tethe'alla zu fließen begann.

Der Vanguard und die KircheBearbeiten

Der Vanguard steht nicht gut mit der Kirche von Martel. Dies liegt daran, dass die Kirche von Martel nach der Weltenvereinigung stark von tethe'allanischer Seite aus gesteuert wird, da die sylvarantische Seite schwächer ist. Die Priester dieser Kirche kümmern sich weder um die armen Tethe'allaner noch um Sylvaranter. Zudem kämpft die Kirche von Martel offen gegen den Vanguard. Um den Einfluss der Kirche zu schwächen, verschleiert der Vanguard einige seiner Soldaten als Soldaten der Kirche von Martel. Diese richten Chaos in Städten an, die sich vorrangig gegen die Kirche von Martel stellen. Im Name der Kirche wird sogar Lloyd Irvings Identität genommen, um seinen Ruf und den der Kirche zu beschmutzen.

Um alles glaubwürdiger zu machen, ließ der Vanguard sogar Palmacosta, seinen eigenen Stützpunkt, angreifen und der sogenannten Blutsäuberung unterziehen. Deswegen, aber auch, weil die Kirche von Martel durch tethe'allanischen Einfluss aggressiver und korrupter geworden ist, wenden sich immer mehr Menschen davon ab und dem Vanguard zu.

Der Vanguard und die AuserwähltenBearbeiten

Die Auserwählten sind für den Vanguard nicht nur Feinde, weil sie die Kirche von Martel repräsentieren. Colette Brunel stellt für den Vanguard eine Verräterin dar, die vermeintlich auf tethe'allanischer Seite steht, obwohl sie selbst eine Sylvaranterin ist. Zelos Wilder selbst repräsentiert ganz Tethe'alla und ist damit ein vorrangiges Ziel des Vanguard. Zudem verfolgt der Vanguard die beiden, weil er an ihre Cruxis-Kristalle gelangen will.

Die Mana-KanoneBearbeiten

Vor zwei Jahren von Rodyles Sklaven errichtet und von Sheena Fujibayashi genutzt, hat der Vanguard vor, mithilfe der Cruxis-Kristalle der Auserwählten die Mana-Kanone abzufeuern, um Meltokio und schließlich alle größeren Städte von Tethe'alla zu vernichten. Da es sich als schwieriger als gedacht herausgestellt hat, an die Cruxis-Kristalle der Auserwählten zu gelangen, sammelt der Vanguard stattdessen die Centurio-Kerne zusammen, um sie für diesen Plan zu nutzen.

Die Übernahme von AltamiraBearbeiten

Altamira, eine der einflussreichsten Städte von Tethe'alla, sollte zum Geburtsort der neuen Sylvarant-Dynastie werden. Der Vanguard rechtfertigt das Vorgehen der Besetzung der Stadt damit, dass Regal Bryant, der Präsident der mächtigen Lezareno-Gesellschaft, die Tochter von Brute entführt hätte. Marta Lualdi reist tatsächlich unter der Obhut von Regal, aber auf freiwilliger Basis.

Der Vanguard hat in der gesamten Stadt Bomben verteilt, die auf Knopfdruck detonieren würden, wenn nicht nach seinem Willen gehandelt werden würde. Den Helden gelingt es allerdings, trotz einiger Umstände, den Vanguard aus Altamira zu vertreiben, der daraufhin komplett aufgelöst wird.

MitgliederBearbeiten

Centurio Beschreibung
Brute Lualdi

Der Anführer vom Vanguard. Von Solums Kern beeinflusst, will er die Sylvarant-Dynastie wiedererwecken, da er angeblich ein Nachfahre der Königsfamilie aus dieser Zeit ist. Nach dem Fall des Vanguard bei Altamira löst er die Organisation auf.

Marta Lualdi

Die Tochter von Brute Lualdi. Sie verließ den Vanguard, weil sie ein Ziel der eigenen Soldaten ist, da sie Ratatosks vermeintlichen Kern in ihrer Stirn trägt. Zudem ist sie mit dem Vorgehen des Vanguards nicht einverstanden. Nachdem die Organisation aufgelöst ist, sieht sie ein, dass auch sie für die Taten bestraft werden muss.

Richter Abend

Obwohl er aus Tethe'alla ist, stellt Richter sich als hochrangiges Mitglied des Vanguards und mitunter als Gründer heraus. Er war vorrangig auf der Suche nach Artefakten, um das Tor nach Niflheim zu verschließen, und suchte deshalb auch nach den Cruxis-Kristallen der Auserwählten und dem Kern von Ratatosk.

Alice

Die Anführerin der Kampfeinheit des Vanguard. Sie ist erst junge achtzehn Jahre alt, hat jedoch einen ausprägten Stolz. Sie weiß, was sie will und holt es sich sadistisch, hinterlistig oder aggressiv. Sie versklavt Monster mithilfe von Exspheres angetriebenen Maschinen.

Decus

Ein Untergebener Alices, der sie vergöttert und alles tut, was sie sagt. Er selbst hat eigentlich keine große Meinung zu den politischen Ereignissen von Aseria, sondern ist Mitglied des Vanguards geworden, um an Alices Seite zu sein und sie zu schützen.

Hawk

Er war früher der Anführer der Kampfeinheit, wurde allerdings vernichtend von Alice in einer Art Rangkampf geschlagen. Seitdem trägt er tiefe Narben auf dem Rücken, die die Worte "Alices Schoßhündchen" bilden. Seitdem tut er alles, was Alice verlangt.

Magnar

Er ist derjenige, der als Krieger der Kirche von Martel Städte überfällt und zerstört, um den Ruf der Kirche zu schädigen. Jedoch dient er, wie Decus und Hawk auch, direkt unter Alice, deren Aggressivität er fürchtet, deren Respekt er jedoch zugleich auch erarbeiten will.

TriviaBearbeiten

  • Der Begriff Vanguard ist eine gängige Bezeichnung aus dem Millitär und bedeutet "Avantgarde" oder "Vorhut".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki