FANDOM


Tinnsia ist eine Stadt in Tales of Eternia. Es liegt in Celestia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Tinnsia ist eine hochmoderne Stadt mit der ausgeprägtesten technologischen Entwicklung von ganz Celestia. Viele Wege sind automatisiert, der Wechsel zu den verschiedenen Ebenen, auf denen die Stadt liegt, erfolgt über Rolltreppen. In der gesamten Stadt wimmelt es von Maschinen. Neben allerlei Geschäften und Wohnhäusern gibt es ein gigantisches Hotel sowie einen Schiffsbauer, der Schiffe mit neuen Erweiterungen ausstatten kann.

Tinnsia ist die Heimat der Shileska Freedom Army, die hier ihren versteckten Sitz hat. Dieser befindet sich in der Nähe des Hotels, der Zugang ist ein kleineres Schiff, das inmitten der Moderne ziemlich auffällig erscheint.

Tales of EterniaBearbeiten

Die Helden suchen Tinnsia auf, nachdem sie in Peruti von Guston gebeten worden sind, sich Shileska anzuschließen oder zumindest einen Verbund einzugehen. Von ihm haben sie eine Brosche erhalten, an der sie jemand erkennt und auf das Boot bittet, das der Zugang zum Versteck ist.

Begrüßt werden die Helden durch einen Kampf, der ihre Fähigkeiten auf die Probe stellen soll. Danach zeigt sich ihnen Ayla, die sie den Konferenzsaal führt und dort auf einer Karte von Celestia den Standort vom Balir Castle präsentiert. Schließlich offenbart sie den Helden die Craymel Cannon, mit der sie den Schutzschild um das Schloss herum zerstören wollen, wofür sie jedoch zu groß ist, weil sie nicht transportiert werden kann.

Schließlich führt Ayla die Helden zu Max, dem Anführer und Gründer von Shileska. Weil sie dasselbe Ziel verfolgen, gehen die Helden darauf ein, sich Shileska anzuschließen. Keele Zeibel entscheidet sich dann, in Tinnsia zurückzubleiben, weil er eine Idee hat, eine kleinere Craymel Cannon mit derselben Durchschlagkraft zu errichten. Weil aber noch ein Greater Craymel fehlt, dessen Standort jedoch alle Mitglieder von Shileska kennen, begleitet Max die Helden zunächst.

Nachdem das Greater Craymel Volt mit ihnen kooperiert, kehren die Helden nach Tinnsia zurück, wo Keele und Ayla es geschafft haben, eine kleinere Version der Craymel Cannon zu errichten, die an der Van Eltia angebracht wird. Die Helden übernachten auf Kosten von Shileska im Hotel.

Reid Hershel und Keele unterhalten sich dann, weil Keele sich jämmerlich fühlt, denn obwohl der große Kampf bevorsteht, ist alles, was er fühlen kann, Angst. Reid beruhigt ihn damit, dass auch er Angst habe und es jeder normalen Person so ergehen würde.

TinnsiaShileska

Das Versteck von Shileska

In derselben Nacht träumt Reid von der Vergangenheit, von dem Tag, an dem Rasheans angegriffen wurde. Er wird von seinem Vater vor dem Monster gerettet und im Keller seines Hauses in Sicherheit gebracht, wo er warten soll, bis sein Vater zurückkehrt. Reid erwacht daraufhin und findet auf dem Dachgarten Meredy vor.

Die beiden sprechen über Erinnerungen, als Meredy Reid fragt, ob er welche an seine Eltern hat. Reid gesteht, dass er nicht oft an sie denkt und findet es traurig, dass solche Erinnerungen verschwinden. Aber immer mal wieder spürt er eine gewisse Wärme, die sich hell und schützend anfühlt und die er als seine Erinnerungen an seine Eltern betrachtet. Meredy ist nach dem Gespräch besserer Laune und verabschiedet sich für die Nacht von Reid, um sich ins Bett zu begeben.

Später findet in Tinnsia die Verhandlung zwischen Inferia und Celestia statt, vertreten durch Roen Lamoa und Max. Galenos und Claudio Zosimos sollen sich einen Plan überlegen, eine Fringe Cannon zu errichten, um das Shizel Castle von seinem Schutzschild zu errichten, und benötigen dafür Ribavius-Erz.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki