Fandom

Pfotenballenklub

Tempel des Blitzes

1.624Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Der Tempel des Blitzes ist ein Dungeon in Tales of Symphonia und Tales of Symphonia: Dawn of the New World.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Der Tempel des Blitzes ist ein Siegel in Tethe'alla, das nördlich des zentralen Kontinents Altamira auf einer Insel liegt. Hier residiert Volt, der Beschwörungsgeist des Blitzes. Von außen sieht der Tempel aus wie eine Art Turm, der bereits von Efeu und Moos bedeckt ist, was auf wenig menschlichen Besuch hindeutete. Jedoch zeugt die gesamte innere Ausstattung davon, dass alles in diesem Tempel von Menschen oder Elfen erbaut worden sein musste.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Die Helden suchen den Tempel des Blitzes auf, um mit Volt zu paktieren, denn sie benötigen sein Mana, um die Rheairds wieder anzutreiben. Dies ist der erste Pakt in Tethe'alla und der, mit dem der erste Mana-Konnex getrennt wird; zwischen Undine und Volt.

Die Helden müssen im Tempel einige Rätsel mit verschiedenfarbigen Blitzen lösen, ehe sie Volt aufsuchen können. Als dieser erscheint, spricht er eine unverständliche Sprache. Deshalb verfällt Sheena Fujibayashi, die Paktierende, in Angst. Vor zehn Jahren geschah ihr genau dasselbe bei Volt, was zu einem Vorfall ausartete, bei dem viele Krieger ihres Dorfes starben und ihr Großvater ins Koma fiel. Raine Sage beruhigt sie jedoch, denn sie kann Volts Sprache übersetzen. Im Spiel wird nie genannt, welche Sprache Volt spricht, und es scheint auch so, dass von den Anwesenden lediglich Raine sie beherrscht. Im Anime hingegen wird gesagt, dass Volt Alt-Elfisch spricht, was sowohl Raine als auch ihr Bruder verstehen.

Dennoch greift Volt die Helden an und verletzt sie dabei schwer. Ehe er Sheena tödlich erwischen kann, springt Corrine dazwischen und opfert sich. In seinen letzten Atemzügen bittet er Sheena, Volts Vertrauen an die Menschheit wieder neu aufzubauen. Von Corrines Worten und Tod ermutigt und angestachelt, gelingt es Sheena, Volt zu unterwerfen und mit ihm zu paktieren.

Zudem ist es möglich, im Tempel des Blitzes den Geist von Igaguri zu finden. Dieser wurde beim Angriff von Volt von seinem Körper getrennt, was durch den Einsatz eines Exspheres besonders leicht war, und schwebt seitdem im Tempel des Blitzes umher und sucht die Wächter, die Sheena zu Beginn des Spiels im Kampf einsetzt. Die Helden können ihnen überzeugen, in seinen Körper zurückzukehren, sodass Igaguri erwacht und Sheena zu seiner Nachfolgerin und damit zum nächsten Oberhaupt von Mizuho ernennt.

Tales of Symphonia: Dawn of the New WorldBearbeiten

Die Helden suchen den Tempel des Blitzes auf, weil sie aus dem Tempel der Erde geschickt wurden, denn dieser war von Erdbeben zerstört worden. Nachdem sie die Erlaubnis erhalten, den Tempel zu betreten, finden sie Soldaten von der Kirche von Martel tot auf. Sie betreten den Tempel und finden zunächst Forschungsnotizen, die von Ratatosk handeln, und vermuten dahinter zurückgelassene Notizen eines Forschers des Königlichen Forschungsinstituts.

Tiefer im Tempel erhalten sie die Information, dass Vanguard-Soldaten eingebrochen wären. Sie begegnen Lloyd Irving, der jedoch verschwindet, und werden von solchen Soldaten aufgehalten.

Nachdem sie einen Weg noch tiefer in den Tempel entdecken, treffen sie auf Decus und Rilena Malory, von der die Forschungsnotizen zu Ratatosk stammen. Rilena will verhindern, dass Decus den Kern von Tonitrus an sich nimmt, weil er zu gefährlich ist.

Um Decus aufzuhalten, übernimmt Ratatosk nach Emil Castagniers Flehen die Kontrolle über seinen Körper und öffnet ein Tor zur Grenze. Von diesem werden sowohl Rilena als auch Decus verschluckt. Das Tor der Grenzen ist eine Fähigkeit von Ratatosk, die er nutzt, um die Centurio-Kerne zurück an ihre Altare zu bringen.

Die Helden dringen zum Altar von Tonitrus vor und bezwingen dort das Monster Corduroy. Sie nehmen den Kern an sich oder verlieren ihn an Lloyd; je nachdem, wie der Spieler gehandelt hat. Danach haben die Helden vor, zum Tempel der Erde aufzubrechen, um Rilena bei Solums Altar aufzusuchen.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki