Fandom

Pfotenballenklub

Tales of Xillia 2

1.604Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Tales of Xillia 2.png

Tales of Xillia 2 ist das vierzehnte Spiel der Hauptreihe und der achte Haupttitel, der in Europa erschienen ist. Es ist der Nachfolger von Tales of Xillia. In Europa erschien es am 22. August 2014 auf der Sony PlayStation 3.

HandlungBearbeiten

SettingBearbeiten

Das Spiel findet in der Welt von Rieze-Maxia und Elympios statt, die durch die Zerstörung des Schisma vor einem Jahr im Vorgängertitel "vereint" worden sind. Es gibt große Differenzen zwischen den Rieze-Maxianern und den Elympionen, gegen die die Politiker zu arbeiten versuchen.

Die meisten Schauplätze sind bereits aus dem Vorgänger bekannt. Es sind ein paar neue Dungeons sowie wenige neue Städte dazugekommen. Die Straßen, die die Städte verbinden, sind gleich geblieben.

HandlungsverlaufBearbeiten

Ludger Kresnik, ein junger Mann aus Trigleph, möchte Agent in der Spirius AG werden. Er wird von seinem älteren Bruder Julius Kresnik ausgebildet und schließlich auch geprüft; doch er versagt bei der Prüfung.

Ludger findet eine andere Arbeit im Bahnhof von Trigleph, wo er als Koch angestellt wurde. Gleich an seinem ersten Arbeitstag findet ein Anschlag im Bahnhof statt: über mehrere Umwege gelangt Ludger gemeinsam mit der kleinen Elle Mel Marta sowie Jyde Mathis in den nächsten Zug.

Im Zug zerstört Ludger, ohne es zu wissen, eine Splitterdimension. Dies geschieht einige weitere Male, bis er von Bisley Bakur, dem Chef der Spirius AG, schließlich aufgesucht wird. Ihm wird erklärt, dass er die Chromatus-Fähigkeit besitzt - alle Nachkommen von Kresnik besitzen sie. Er wird dazu auserkoren, gefundene Splitterdimensionen zu zerstören, weil sie sich wie Parasiten von der Hauptdimension zu ernähren scheinen.

Ludger geht darauf ein. Da er allerdings in hohe Schulden geraten ist, muss er nebenher noch diese abarbeiten. Seine Arbeit bei der Spirius AG soll ihm dabei helfen.

Schließlich kommen Ludger und die anderen irgendwann in eine Splitterdimension, die Elle erkennt: es ist ihre Heimat. Außerdem wurden hier die Helden des Vorgängers ermordet in einem See vorgefunden; an dessen Ufer Elle mit ihrem Vater Victor lebt.

Als sie ihn aufsuchen und Elle einschläft, gibt Victor sich als Ludger zu erkennen, zehn Jahre in der Zukunft. Er will Ludger töten, um zu verhindern, dass er genau diese Splitterdimension vernichtet - doch dies gelingt nicht. Victor wird mit der gesamten Splitterdimension zerstört.

Von Trauer angetrieben, gelangt Elle irgendwann in die Hände von Bisley, der - nachdem alle sogenannten Wegweiser gefunden wurden, die in den Splitterdimensionen versteckt waren - das Land Canaan herbeiruft. Er weiß, dass die drei großen Geister Origin, Maxwell und Chronos lediglich ein Spiel mit der Menschheit spielen:

Wenn der millionste Katalysator entstanden ist, die dann entstehen, wenn die Chromatus-Fähigkeit zu oft eingesetzt wurde, haben die Menschen das Spiel verloren: Origin wird nicht länger die Seelenreinigung vollziehen und auch nicht mehr das Miasma verschließen, dass die Dimensionen schließlich irgendwann zerfressen wird. Tritt, bevor dies geschieht, jemand vor Origins Antlitz und äußert ihm einen Wunsch, haben die Menschen das Spiel gewonnen.

Es ist schließlich die Entscheidung des Spielers selbst, was zum Schluss geschieht: alle möglichen Enden, bis auf eines, werden jedoch darin enden, dass Origin das Miasma wegschließt und die Seelenreinigung weiter vollzieht.

Mögliche EndenBearbeiten

Ludger-Ende: Ludger will Elles Leben zwar retten, doch er will seine Chromatus-Form nicht nutzen, um dies zu tun - denn dann würde er selbst zum Streukatalysator werden, wie es bei Elle ebenso geschieht. Stattdessen wünscht er sich von Origin, dass alle Splitterdimensionen zerstört werden, auch mit Elles Einverständnis. Als Folge davon verschwindet Elle, als hätte sie nie existiert. Eine Anime-Sequenz im Epilog stellt Ludger daraufhin als Präsidenten der Spirius AG dar. Er eilt in sein Büro, wo eine Kundin wartet, die sich als Lara Mel Marta herausstellt - Elles Mutter. Ludger weint vor Freude.

Elle-Ende: Im Elle-Ende, das aufgrund vieler zusätzlicher Szenen der alten Helden auch als wahres Ende bezeichnet wird, entscheidet Ludger sich dazu, Elle zu retten, indem er sich selbst in einen Streukatalysator verwandelt. Daraufhin erfüllt Origin den Wunsch der Helden und zerstört alle Splitterdimensionen und versiegelt das Miasma mit sich und Chronos. Elle bricht in Trauer aus, als sie erkennt, dass Ludger verschwinden muss - dieser schenkt ihr seine Uhr und verschwindet schließlich, das Lied summend, das seit Jahrtausenden in der Kresnik-Familie weitergegeben wurde und mit dem sich auch Victor bei seinem Tod bei Elle verabschiedet hat. In der nachfolgenden Anime-Sequenz sieht man eine etwas ältere Elle, die noch immer Ludgers Uhr besitzt und das Lied summt, das er gesummt hat.

Julius-Ende: Im Julius-Ende wählt Ludger das Leben seines Bruders über das von Elle. Er verweigert es also, nach Canaan zu gelangen, was die anderen Helden jedoch wollen, um die Welt zu retten. Ludger bekämpft und tötet sie. Dies ist nicht dasselbe, aber sehr wohl ein ähnliches Schicksal wie von Victor. Wegen des Fluch des Chromatus ist dennoch sowohl Ludger als auch Julius bewusst, dass Julius nicht mehr lang zu leben hat - sie bemühen sich darum, ihr Leben wieder normal zu leben.

Cameo-Ende: Die Helden bezwingen die Cameo-Gruppe aus dem Kolosseum, bestehend aus Stahn Aileron und Rutee Katrea aus Tales of Destiny sowie Cress Albia und Mint Adenade aus Tales of Phantasia. Ludger kann die Helden nun bitten, sich um die ganze Angelegenheit zu kümmern, was diese annehmen: Cress bringt sie mit dem Ewigen Schwert nach Canaan, wo die Helden sich Bisley und Chronos stellen. Es gelingt ihnen, Elle zu retten und zu Ludger zurückzubringen.

CharaktereBearbeiten

ProtagonistenBearbeiten

  • Ludger Kresnik: Ein junger Mann aus Trigleph, der sich bemüht, ein Agent bei der Spirius AG zu werden. Er versagt allerdings bei der Prüfung und entscheidet sich dann, Koch am Bahnhof zu werden. Dort trifft er eher turbulent auf die kleine Elle.
  • Elle Mel Marta: Ein kleines Mädchen, dem Ludger am Bahnhof von Trigleph begegnet und das seitdem in seiner Obhut ist. Sie möchte das geheimnisvolle Land Canaan finden, um mit ihrem Vater wiedervereint zu werden. Sie ist nicht spielbar.

Neben Ludger und Elle sind auch alle Protagonisten aus dem Vorgänger spielbare Charaktere, sowie die ehemaligen Antagonisten Gaius und Muzét.

Beinahe über die ganze Haupthandlung hinweg muss Ludger in der Gruppe sein. Die anderen spielbaren Charaktere können innerhalb von Städten, aber nicht außerhalb geändert werden. Sie können jedoch frei ausgerüstet und trainiert werden.

AntagonistenBearbeiten

  • Bisley Bakur: Der Chef der Spirius AG, der mitunter auch Ludgers älteren Bruder Julius Kresnik beschäftigt. Er ist es, der Ludger letztendlich in die Geschehnisse der Handlung hineinzieht.
  • Rideaux: Ein Agent der Spirius AG, der Ludger durch eine lebensrettende Behandlung in tiefe Schulden stürzt. Wegen ihm ist Ludger oft darauf angewiesen, zunächst seine Schulden abzuarbeiten, ehe er irgendwie weiterarbeiten kann.
  • Chronos: Der Große Geist der Zeit hat offensichtlich etwas gegen Menschen und nutzt auch jede Möglichkeit, dies zu äußern. Er ist es, der den Nachkommen von Kresnik die Chromatus-Fähigkeit gegeben hat, um die Menschheit zu testen.

TriviaBearbeiten

  • Der Spieler kann diverse Entscheidungen mit Ludger treffen, die sich auf seine Beziehungen mit den anderen Helden und sogar aufs Ende auswirken.
  • Ludger hat beim ersten Durchspielen keine Stimme. Diese kann beim Start des zweiten Spielstand im Rangladen für 0 Rang aktiviert werden.

OpeningvideoBearbeiten

Tales of Xillia 2 - Opening02:13

Tales of Xillia 2 - Opening

Weiterführende LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki