Fandom

Pfotenballenklub

Tal der Einsamkeit

1.585Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Das Tal der Einsamkeit ist ein Dungeon in Tales of Phantasia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Das Tal der Einsamkeit liegt auf der Landbrücke, die die Kontinente Euclid und Venezia verbindet. Die nächstgelegene Stadt ist Hamel im Norden.

Im Tal der Einsamkeit befindet sich eine einzelne größere Hütte, die als Unterkunft der dort lebenden Familie dient. Dort können die Helden sich ausruhen und sich zudem ein Rezept von einem Koch besorgen. Im Tal der Einsamkeit wehen recht starke Winde, da Sylph hier residiert.

Tales of PhantasiaBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Die Helden reisen ins Tal der Einsamkeit, um mit Sylph zu paktieren, von denen Claus F. Lester glaubt, dass sie sich hier befinden. Sie begegnen Bart Klein, einem besorgten Vater, der seine Tochter Amber Klein vermisst, seit sie vor einiger Zeit spurlos verschwunden ist. Claus scheint ihn zu kennen und bittet ihn darum, ihm den Opal-Paktring zu geben, notfalls auch gegen Geld. Bart trennt sich jedoch freiwillig davon, nachdem die Helden ihm versprechen, nach Amber Ausschau zu halten.

Nachdem die Helden sich in Hamel eine Spitzhacke und Seile besorgt haben, dringen sie tiefer ins Tal der Einsamkeit ein. Dort begegnen sie Sylph, die wahnsinnig geworden sind, und erfahren, dass die Winde des Dämoniums, das Miasma, nach einem Erdbeben das Tal der Einsamkeit heimsuchen. Sie verschließen die Löcher, aus denen die Winde strömen, und verhindern damit, dass das Dämonium sich weiter ausbreiten kann. Auf die Weise beruhigen die Sylph sich wieder. Auf einem Gipfel können sie Sylph schließlich rekrutieren.

ZukunftBearbeiten

Geschichtlich Wichtiges befindet sich in dieser Zeit nichts mehr im Tal der Einsamkeit. Betreten die Helden das Haus, erkennt der Mann darin sie als Fremde, wodurch davon auszugehen ist, dass Amber zu dieser Zeit nicht mehr dort leben wird. Ihr Vater, bei dem sie lebte, ist zu diesem Zeitpunkt, 150 Jahre nach der Vergangenheit, natürlich tot.

Auf dem Gipfel, wo zuvor Sylph auffindbar war, können die Helden einem Ninja begegnen, der Suzu Fujibayashi eine neue Technik lehrt, nachdem sie zur Gruppe gestoßen ist. Das Dämonium zeigt sich hier nicht länger aktiv.

GalerieBearbeiten

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki