FANDOM


Die Sylph Cavern ist ein Dungeon in Tales of Eternia. Sie liegt in Inferia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Die Sylph Cavern liegt westlich von Barole. Sie liegt inmitten eines grünen Weidefeldes und ist gerahmt von Felswänden. Teils heftige Windströme fließen durch und um die Höhle herum. Direkt vor dem Eingang der Höhle befindet sich, in einen der grauen Steine der Felswände geschlagen, ein Wachhaus, scheinbar stets besetzt mit mindestes zwei Wachposten der Inferialischen Armee.

Das Innere der Höhle ist kahl und scheint lediglich aus Sandstein zu bestehen. Gras oder gar Pflanzen sucht man dort vergeblich. Aus Löchern im Boden schießt in regelmäßigen Abständen, ähnlich wie bei einem Geysir, starker Wind, der sogar Menschen tragen kann. Dieser führt dann auf Plateaus oberhalb der Höhle, die ebenfalls wieder reich mit Gras bewachsen und von Felsen gerahmt sind. Durch Löcher im Plateau gelangt man wieder ins Innere der Höhle.

Tales of EterniaBearbeiten

Die Helden gehen zur Sylph Cavern, in dem Glauben, hier eines der Greater Craymel finden zu können. Ras, ein reisender Händler, dem sie in Barole begegnet sind, brachte sie auf diese Idee und begleitet sie auch. Durch Ras, der in Abwesenheit der anderen mit den Wachposten spricht, dürfen sie die Höhle sogar einfach betreten. Reid Hershel wird deshalb etwas skeptisch, denn Inferialische Wachen sind nicht unbedingt für ihre Kooperation bekannt.

Sylph CavernInneres

Als sie an einen Punkt kommen, wo der Wind so stark fegt, dass sie einfach wieder aus der Höhle getragen werden, befestigt Ras ein Seil an zwei gegenüberliegenden Felswänden und ermöglicht es den Helden so, weiterzukommen. Tiefer in der Höhle rasten sie zunächst und Meredy spricht Ras auf den Compass Key an, den er bei sich führt. Dieser ist ein magischer Schlüssel, der einen immer auf den richtigen Weg führen soll. Zudem kommt es dazu, dass Ras sich erkundigt, warum die Helden die Greater Craymel überhaupt suchen wollen. Während Reid und Farah Oersted versuchen, dieser Frage zunächst aus dem Weg zu gehen, plaudert Meredy munter darüber. Schließlich sieht auch Farah ein, dass Ras wohl vertrauenswürdig ist, und erzählt ihm alles, während Meredy und Reid einschlafen. Als Ras erkennt, dass Farah wohl Freude an dieser Aufgabe hat, die Welt zu retten und Menschen zu helfen, meint er zu sehen, dass sie wohl vor etwas wegzulaufen versucht und tiefe Wunden trägt.

Tief in der Höhle begegnen die Helden dann dem Greater Craymel des Windes, Sylph, und begeben sich mit ihm in einen Kampf, um ihn zu überzeugen, sie zu begleiten. Sylph gibt sich aber auch danach noch etwas unentschlossen, bis Ras ihm erklärt, dass sie nur schwächliche Menschen wären und ohne ihn nicht weiterkämen. Sylph schließt sich ihnen daraufhin an und erzählt vom Greater Craymel des Feuers, das in einer unglaublich heißen Gegend leben soll und auch nicht so erwachsen sein soll wie er.

Wieder draußen, vor der Höhle, reagiert Quickie zunächst unbemerkt. Ras wird daraufhin von den Wachposten gerufen und verabschiedet sich, weil er wohl einen Kunden für den Krug hat, den er angeblich in der Sylph Cavern gefunden hatte. Als die Helden die Sylph Cavern schließlich endgültig verlassen wollen, kommt ihnen Keele Zeibel entgegen, der beschlossen hat, die anderen nun doch zu begleiten, nachdem er sich vorher dem könglichen Observatorium in Inferia City angeschlossen hatte.

Schließlich überreicht Sylph den Helden das Aerialboard, mit dem sie schneller über die Weltkarte reisen können.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki