Fandom

Pfotenballenklub

Suzu Fujibayashi

1.604Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Profil | Galerie | Artes | Titel

Suzu Fujibayashi ist ein spielbarer Hauptcharakter aus Tales of Phantasia.

GeschichteBearbeiten

KindheitBearbeiten

Suzu ist eine Ninja des Ninja-Dorfes und trotz ihres jungen Alters hoch angesehen. Ihre Eltern sind Okiyo und Dozo Fujibayashi. Ihr Großvater, nicht bekannt von welcher Seite aus, ist Ranzo Fujibayashi, das aktuelle Oberhaupt des Ninja-Dorfes. Sie ist damit ein Sprössling des Fujibayashi-Clans und gilt dem Erbrecht folgend nach ihren Eltern als nächstes Oberhaupt. Von klein auf wurde sie im Igakuri-Kampfstil unterrichtet und erwies sich darin als besonders begabt. Sie wird als "stark wie ein Fels in der Brandung" bezeichnet.

Als Suzu neun war, verlor sie ihre Eltern aufgrund einer Gehirnwäsche von Dhaos. Okiyo und Dozo verließen das Ninja-Dorf und folgten den Lehren Dhaos', wie viele andere Ninja auch. Suzu nahm es sich zur Aufgabe, nicht nur ihre Eltern, sondern auch die anderen Ninja wieder zur Besinnung zu bringen und ins Ninja-Dorf zurückzuholen. Als erfolgreich erwies sie sich dabei noch nicht: Wenn die Ninja sich als stur herausstellen und ihr nicht folgen wollen, greift sie zu Gewalt und befreit die Krieger des Dorfes durch den Tod von Dhaos' Kontrolle. Damit folgt sie dem Ninja-Kodex, der besagt, dass die Vergehen der Eltern die Verbrechen des Volks sind, und das Volk eben jene Verbrechen verhindern muss; notfalls auch mit dem Tod der Eltern.

Tales of PhantasiaBearbeiten

ZukunftBearbeiten

Suzu erscheint das erste Mal recht früh in der Zukunftsperiode. Die Helden suchen Volts Höhle auf, um einen Pakt mit Volt zu schließen und die Ornitechs betreiben zu können. Hierbei sehen sie Suzu das erste Mal, als sie versucht, zwei Ninja zu überzeugen, nach Hause zurückzukehren. Die beiden zeigen sich nicht als einsichtig, also greift sie sie an und tötet sie. Als sie merkt, dass die Helden sie dabei beobachtet haben und sie sie daraufhin ansprechen, flüchtet sie wortlos in einen Tunnel des größeren Komplexes. Alles, was daraufhin folgt, ist ein Schrei von ihr.

Suzu FujibayashiStatus.png

Suzus Statusbild

Die Helden folgen ihr also und entdecken sie in einer der vielen Apparaturen, ganz erstarrt durch einen Stromschlag, in den sie gelangt ist. Cress Albia versucht sie zu befreien, wird dabei aber ebenfalls unter Strom gesetzt. Die anderen helfen daraufhin. Suzu bedankt sich schließlich bei ihnen und eilt fort, ehe sie ihr weitere Fragen stellen können.

Noch immer im selben Dungeon, finden die Helden sie später in einer Lichtung des Höhlenkomplexes vor, wo sie von Dämonen und Ninja bedroht wird. Auch dieses Mal muss Cress alleine versuchen, ihr zu helfen. Sollte ihm das nicht gelingen, schafft Suzu es doch noch mit ihrer übrigen Kraft, die Feinde zu bezwingen. Egal, ob Cress es schafft oder nicht, wird Suzu sich endlich bei den Helden vorstellen, jedoch nicht erklären, wieso sie als Kind allein hier ist. Sie lehnt es auch ab, sich den anderen anzuschließen, und verschwindet.

Die Helden können ihr nun begegnen, wenn sie in Arlee eine Frau ansprechen, die ihnen von den heißen Quellen im Ninja-Dorf erzählt. Sie meint dann, dass das Ninja-Dorf sich im Ymir-Wald befinden soll. Die Helden können nun in das Elfenland vordringen, in den Wald von Treant und dort Suzu begegnen, die sie zum Ninja-Dorf bringt. Suzu führt sie zu ihrem Haus, wo ihr Großvater mit den Helden spricht und sie bittet, Suzus Eltern zu finden, die kürzlich angeblich in Euclid gesichtet wurden.

Nun ist es Cress möglich, beim Turnier in Euclid teilzunehmen. Sollte er bis ins Finale kommen, wird er gegen Dozo und Okiyo kämpfen. Es ist egal, ob er gewinnt oder verliert. Verliert er, wird Suzu eingreifen, ehe Cress von den beiden getötet werden kann. Sie irritiert ihre Eltern durch ein Trugbild und sorgt damit dafür, dass die beiden sich gegenseitig angreifen und töten. Ehe sie sterben, gewinnen sie ihren Verstand zurück, loben Suzu für die Einhaltung des Ninja-Kodex und verabschieden sich von ihr.

Gewinnt Cress, wird Suzu erscheinen und ihre Eltern bitten, ins Ninja-Dorf zurückzukehren. Tatsächlich gewinnen die beiden für einen Moment ihren Verstand zurück und erkennen, was sie getan haben. Angesichts ihres Verrats begehen ihre Eltern Selbstmord. Suzu wird daraufhin Euclid verlassen und erwartet die Helden dann im Ninja-Dorf.

Schließlich können die Helden zum Ninja-Dorf zurückkehren, wo Ranzo sie dann bittet, Suzu mitzunehmen, damit sie helfen kann, Dhaos endgültig aufzuhalten. Suzu verspricht, sich zu bemühen, um keine Last zu sein. Nachdem Dhaos bezwungen ist, bleibt sie in der Zukunft zurück und verabschiedet sich von ihren Freunden.

Los geht's AmberBearbeiten

In dem Minispiel "Los geht's Amber" erscheint Suzu neben Amber Klein als einer der beiden Hauptcharaktere. Sie hilft Amber dabei, ihre Aufgaben zu erledigen, indem sie ihr mit Shadow Storm ermöglicht, die Welt in kurzer Zeit zu bereisen. Suzu ist zu dieser Zeit bereits das Oberhaupt des Ninja-Dorfes, es ist jedoch nicht bekannt, wie alt sie ist. Amber fällt auf, dass sie kaum zu wachsen scheint, also werden vermutlich einige Jahre vergangen sein.

PersönlichkeitBearbeiten

SuzuSprite.png

Suzu im Spiel

Suzu ist sehr ruhig und bemüht sich darum, keine Gefühle zuzulassen. Oft steht sie deshalb zwischen ihrer kindlichen Art und dem Kodex der Ninjas. Dementsprechend erwischt sie sich ab und zu dabei, wie sie den Ninja-Kodex in Frage stellt und in Konflikt mit ihrem freien Denken steht. Hin und wieder geschieht es, dass ihre kindliche Art zum Vorschein kommt: Sie beneidet ein kleines Mädchen, dem die Helden geholfen haben, seine Mutter wiederzufinden, darum, dass sie eine liebende Mutter hat und trauert um ihre eigene. Es heißt, dass sie an keiner Süßigkeit vorbeigehen kann. Zudem kennt sie einige Dinge nicht, wie zum Beispiel Curry, dessen überraschend scharfer Geschmack dafür sorgt, dass sie in die nächstgelegene Oase springt, um sich abzukühlen. Sie weiß auch nicht, was zum Beispiel Mahjong ist, und erfährt es auch nicht, weil Amber es ihr nicht erklärt, da sie meint, dass sie es erfahren wird, wenn sie älter ist.

KampfstilBearbeiten

Neben Cress ist Suzu die einzige Nahkämpferin der Gruppe und kämpft deshalb an vorderster Front. Sie attackiert die Gegner mit diversen Techniken des "Igakuri"-Kampfstils, kann aber auch eine unmittelbare Flucht aus dem Kampf ermöglichen. Dazu ist es ihr möglich, den Froschgeist Jiraiya zu beschwören, der seine Gegner mit einem Feueratem eindeckt. Neue Techniken erlernt Suzu durch andere Ninjas oder Schriftrollen.

TriviaBearbeiten

  • Suzu war in der ursprünglichen, nicht in Europa veröffentlichten Super Nintendo Entertainment System-Fassung kein spielbarer Charakter, erschien aber in derselben Nebenaufgabe nach der sie in der Nintendo GameBoy Advance-Fassung der Heldengruppe beitreten kann.
  • Durch ihren Nachnamen, der Kultur ihres Dorfes und der Igakuri-Kampftechnik, sind Suzu und Sheena Fujibayashi aus Tales of Symphonia thematisch verbunden worden. Da Tales of Symphonia chronologisch vor Tales of Phantasia spielt, ist davon auszugehen, dass Suzu eine Nachfahrin von Sheena ist.
  • Suzus Oufit war die Vorlage für Sheenas Kostüm, wenn sie den Titel "Nachfolgerin" trägt und damit, wie Suzu, als nächstes Oberhaupt gilt.
  • Suzu ist die einzige Heldin aus Tales of Phantasia, die nie durch die Zeit gereist ist. In Los geht's Amber gibt es jedoch ein mögliches Ende, in dem die Zeitmaschine in Thor repariert wird und sie und Amber zu den anderen zurückreisen.
  • Die Synchronisationen von Suzus Artes sind im Spiel leicht durcheinander geraten, sodass sie einige falsch benennt. So nennt sie Shadow Storm beispielsweise Flare Blitz. Dies ist nicht bei allen Artes der Fall.
  • Suzu ist der einzige spielbare Charakter aus Tales of Phantasia, der keinen Gastauftritt in Tales of Eternia hat.
  • In Tales of Berseria ist Eizen im Besitz einer drei Meter langen Angel, die aus fünf Jahre gereiftem Bambus besteht: Er bezeichnet sie als "Fujibayashis Angel".

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki