FANDOM


Die Spiria kommt in Tales of Hearts R vor und ist Bestandteil und Grundlage einer jeden Lebensform, seien es Menschen, Tiere, Pflanzen oder gar die Welt selbst.

Aufbau und FunktionBearbeiten

Spiria-Kern.jpg

Ein Spiria-Kern

Die Spiria setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Dem Spiria-Nexus und dem Spiria-Kern. Der Kern ist in mehrere Segmente unterteilt, wobei jedes Segment eine Emotion beinhaltet und steuert. Die einzelnen Fragmente können dabei unterschiedlich groß sein und bilden dadurch den Charakter: Ist beispielsweise das Angst-Fragment größer als die anderen, tritt diese Emotion verstärkt auf und die Person ist eher ängstlicher Natur. Es gibt insgesamt zehn bekannte Segmente: Güte, Angst, Zweifel/Vertrauen, Schüchternheit, Trauer, Wut, Mut, Freude, Liebe und Traum. Außerdem wird innerhalb des Spiria-Kerns die Zauberenergie eines Lebewesens gespeichert, welche nach und nach aus dem Körper schwindet, wenn dem Kern etwas passiert.

Der Kern bildet dabei die Grundlage für den Spiria-Nexus, denn je stärker er ist, desto größer wird der Nexus. Er umgibt den Kern und kann bei entsprechender Größe zu einem Labyrinth werden. Wenn ein Somatiker einen Spiria-Link mit einer Person eingeht, gelangt dieser in den Nexus und kann sich darin bewegen. Am tiefsten Punkt des Nexus' befindet sich schließlich der Kern und man kann die Person, dem der Nexus gehört, treffen und mit ihr reden, wobei sie innerhalb der eigenen Spiria meist offenherziger ist als in der realen Welt.

Beeinflussung der SpiriaBearbeiten

Durch Einnistung von Xeromen kann die Krankheit Despir ausgelöst werden, die die Spiria auf negative Weise beeinflusst, da nach und nach die einzelnen Segmente zerfressen werden und somit die noch vorhandenen Emotionen verstärkt auftreten. Bei einer sehr starken Form, wie sie beispielsweise bei der Kaiserlichen Armee aufritt, kann es auch vorkommen, dass die betroffene Person nicht mehr sprechen kann.
Außerdem kann eine Person den Spiria-Link ausnutzen und den Spiria-Kern entweder zerstören oder stehlen und somit ebenfalls einen starken Fall von Despir oder gar eine Kalzifizierung auslösen.

Spiria-LinkBearbeiten

Spiria-Nexus-Kern.jpg

Der Spiria-Kern im Nexus

Mit einem Soma ist eine Person dazu in der Lage, einen Spiria-Link zu einer anderen Person herzustellen und somit in deren Nexus zu reisen. Dabei wird der Ausführende verkleinert und direkt an den Anfang des Nexus transportiert, sodass er sich darin frei bewegen kann. Er kann sich dann bis zum Kern vorarbeiten und dort vorhandene Xerome vernichten, ein fremdes Spiria-Kernfragment entfernen oder mit der Person oder dessen Spiria-Kern interagieren.
Ist der Betroffene stark genug, kann er den Spiria-Link gewaltsam lösen und die Person aus seiner Spiria werfen, wobei sie außerhalb des Körpers sofort wieder auf normale Größe heranwächst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki