Fandom

Pfotenballenklub

Solomus

1.606Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Profil

Solomus ist ein optionaler Bossgegner aus Tales of Graces f.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Solomus ist das sogenannte Satellitenverteidigungssystem von Ephinea: Er ist jenes Programm, das in Foselos gespeist ist und ihn kontrolliert. Zeitgleich ist Solomus Meister und Architekt der Chroma-Drachen, die die Valkines-Cryas binden. Solomus wurde von den Amarcianern installiert und so eingestellt, dass er Ephinea beschützen soll. Dadurch, dass Solomus über die Chroma-Drachen herrscht, die wiederum die Valkines-Cryas kontrollieren, reguliert er den Eleth-Fluss von Ephinea. Ohne ihn würde das Eleth von Ephinea also nicht strömen, sondern ruhen, und Ephinea wäre tot. Dies lässt darauf schließen, dass Solomus installiert wurde, noch ehe ihm Informationen über Lambda zugekommen sind.

Vor zweihundert Jahren geriet das Zhonenkäfig-Satellitenverteidigungssystem außer Kontrolle, wodurch Solomus superaktiviert wurde. Hierbei trat ein Fehler bei Solomus auf: Anstatt über die Welt zu wachen, sammelte er neun Krieger von der Oberfläche und bildete mit diesen die Terma-Zehn. Er begann, das Eleth aus der Welt in Foselos zu speichern, und will das Leben zerstören. Bald darauf war es gelungen, Solomus zu deaktiveren.

Tales of Graces fBearbeiten

HauptkapitelBearbeiten

Die Nebenaufgabe von Solomus wird aktiviert, wenn der Spielstand von Tales of Graces f einmal durchgespielt und daraufhin erneut geladen wurde. Die Helden werden eine Nachricht bekommen, die sie nach Lhant lockt, wo sie Zeugen davon werden, wie Frederic Barnes zum Zhonenkäfig entführt wurde.

Solomus ist erneut erwacht, weil "Lambda seine Ketten gespengt hat", und schlachtet Menschen, Tiere und Monster ab, um deren Eleth in Solomus zu sammeln und Lambda daran zu hindern, an die Energiequelle zu gelangen. Gleichzeitig würde Ephinea aber sterben, wenn alles Eleth in Foselos verbleibt. Daher wollen die Helden Solomus aufsuchen, der auch im Besitz von Fouriers "Lapcomp" ist. Nachdem die Helden Solomus besiegen konnten, nutzt Pascal den Lapcomp ihrer Schwester, um ihn neu zu starten und in seinen Ursprungszustand zurückzuversetzen. Kurz darauf beginnt er jedoch abermals, das Eleth zu sammeln, weshalb auch die Terma-Zehn weiter existieren müssen, damit die Menschheit dauerhaft in Frieden leben kann.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki