FANDOM


Shuttle

Das Shuttle auf der Abschussrampe, kurz vor dem Aufbruch nach Fodra (Anime-Sequenz)

Das Shuttle ist das Fortbewegungsmittel aus Tales of Graces f und ermöglicht, sobald es freigeschaltet wurde, die Schnellreise.

AllgemeinesBearbeiten

Das Shuttle ist eine amarcianische Konstruktion und stammt ursprünglich von Fodra. Die einzigen auf Ephinea existierenden Shuttles sind welche, die aus Fodra stammen und auf Ephinea strandeten. Dementsprechend sind diese Shuttles bereits über eintausend Jahre alt. Der genaue Hergang, wie das Shuttle funktioniert, wird nie offenbart. Es ist anzunehmen, dass es mit Eleth betrieben wird.
Das Shuttle ist nicht nur für den Flug auf einem Planeten geeignet, sondern bietet auch die Möglichkeit, zwischen Fodra und seinem Satelliten Ephinea zu wechseln. Hierfür kann es wahlweise ferngesteuert oder von einem Piloten im Innenraum geführt werden. Explizit jenes Shuttle, das von den Helden angewandt wird, bietet Platz für sechs Passagiere und die Pilotin, bei der es sich im Fall von Tales of Graces f üblicherweise um Pascal handelt.

Tales of Graces fBearbeiten

Nachdem Sophie von Richard am Weltenauge schwer verwundet wurde und zu erblinden droht, gehen die Helden erstmals der Information über Protos Heis nach, da Richard Sophie so nannte. Sie erfahren, dass Protos Heis mit einem Shuttle von Fodra nach Ephinea gekommen ist, und können über amarcianische Notizen herausfinden, dass sich das Shuttle in einer Höhle bei der Küstenhöhle befindet. Sie wollen es nutzen, um zurück nach Fodra zu gelangen und Sophie zu helfen.

Vorerst ist das Shuttle ferngesteuert und muss über eine Abschussrampe nach Fodra geschleudert werden, wofür zwei Hitzestrahlkanonen die Aquasphäre von Foselos kurzzeitig durchbohren müssen, um ein Durchkommen zu ermöglichen. Nachdem das Shuttle auf Fodra von Psi nach seiner Sturzlandung repariert wird, kann es direkt von Pascal gesteuetr werden und wird zudem mit der Derris-Spitze ausgestattet, mit der es dazu imstande ist, die Panzerung von Lambdas Kokon zu durchbrechen.

Shuttle-AnflugplätzeBearbeiten

Im Verlauf von Tales of Graces f kann das Shuttle nicht nur als Schnellreisemethode dienen, sondern auch für die Erkundung von Ephinea. Es existieren mehrere "versteckte" Anflugplätze, die nur über das Shuttle zu finden und zu erreichen sind. Dies ist möglich, sobald im Shuttle-Bildschirm beim Schnellsprung der linke Analogstick in eine beliebige Richtung gedrückt wird. Hierdurch aktiviert sich der Suchmodus, mit dem die gesamte Weltkarte abgesucht werden kann, indem L1 (PlayStation) gedrückt wird. Geschieht dies an den richtigen Koordinaten (die der untenstehenden Tabelle zu entnehmen sind) werden die optionalen Gebiete gefunden und können besucht werden.

Gebiet Koordinaten Ereignisse
Seebad
  • X -367.196
  • Y -159.583

Das Seebad ist Schauplatz mehrerer optionaler Szenen und muss mitunter besucht werden, um die Badeanzüge als Kostüme für die Helden zu erhalten.

Schatzkammer der Oswells
  • X 2.836
  • Y -308.583

Die Schatzkammer der Oswells dient als gute Möglichkeit, neue und wertvolle Waffen und Rüstungen zu finden sowie Vorräte (vorrangig für den Kampf) aufzustocken. Sie bietet zudem eine optionale Szene zu Huberts Vergangenheit.

Haus des Katzennarren
  • X 332.000
  • Y -392.000

Das Haus des Katzennarren muss besucht werden, um den Katz-Dekoder zu erhalten und die Katz in Katz Korner verstehen zu können.

Shuttle-Absturzstelle
  • X -381.555
  • Y 129.488

Die Shuttle-Absturzstelle bietet eine optionale Szene und einen optionalen "Kampf" gegen Lambdas ehemaligen Humanoiden-Körper. Der Körper wird sich in die Luft sprengen und alle Helden in den Tod reißen, was zum Spielende führt. Ein Überleben kann etwa über einen Allesteiler oder das Rezept Curry gesichert werden, oder indem der Abstand zwischen dem Humanoiden und der Figur groß gehalten wird und die Figur während der Explosion abwehrt.

Turtlez-Hauptquartier
  • X 334.633
  • Y 180.499

Das Turtlez-Hauptquartier ist obligatorisch für den Erhalt von Asbels Eleth-Schwert und ermöglicht zudem den Erhalt der wertvollen Turtlez-Flöte, mit der jederzeit ein Turtlez für den T-Markt gerufen werden kann. Außerdem muss das Turtlez-Hauptquartier besucht werden, um den Finzter-Turtlez auf der vierten Ebene des Zhonenkäfigs erscheinen zu lassen.

GalerieBearbeiten