FANDOM


Profil | Artes

Shadow (Dt.: Schatten) ist der Geist der Dunkelheit.

Tales of SymphoniaBearbeiten

In Tales of Symphonia ist Shadow ein Elementargeist aus Tethe'alla. Er teilt sich den Mana-Konnex mit Luna und Aska und residiert in seinem relativ unberührten Tempel. Zu Beginn ist Shadow in fünf "Schattenbabys" unterteilt, die zusammengesammelt werden müssen, damit er erscheint. Da die Schattenbabys sich vor Licht fürchten, müssen die Helden hier mit dem Ring des Hexers die einzigen Lichtquellen verdunkeln, damit die Schattenbabys ihnen bei Berührung folgen. Nach einem Kampf paktiert er mit Sheena Fujibayashi. Er spricht, ist aber sehr wortkarg.

Tales of EterniaBearbeiten

In Tales of Eternia ist Shadow das Gegenstück zu Rem, dem Governing Craymel von Inferia und Herrin über die Greater Craymel Undine, Sylphe und Ifrit. Er selbst ist das Governing Craymel von Celestia und damit Herr über Celsius, Volt und Gnom. Shadow gehört als ein solcher Herrscher zu den stärkeren Greater Craymel.

Tales of PhantasiaBearbeiten

In Tales of Phantasia ist Shadow ein optionaler Elementargeist, mit dem Claus F. Lester paktieren kann. Er fordert keinen Kampf, sondern paktiert direkt. Er ist in der "Höhle der Finsternis" im Südosten von Arlee auffindbar, aber ausschließlich in der Zukunft, da dort erst sein entsprechender Edelstein, der "Amethyst", gefunden werden kann.

Shadow will das Volk der Dunkelheit retten, da Dhaos es versklavt hat. Die Leute der Dunkelheit sind daher Feinde geworden, keine Freunde mehr. Claus bittet Shadow um einen Pakt und verspricht ihm, ihn wieder zu entlassen, sobald sie ihr Ziel erreicht haben, woraufhin Shadow darauf eingeht.

Tales of the AbyssBearbeiten

In Tales of the Abyss erscheint nicht persönlich, er ist aber der "Aggregate Sentience" des ersten Fonons. Sein Name repräsentiert außerdem den sechsten und siebten Monat, den Shadow Decan und Shadow Redecan. Bei ihm ist nicht bekannt, wo sich das Bewusstsein befindet.

Tales of Xillia 2Bearbeiten

In Tales of Xillia 2 wird Shadow von Milla Maxwell und Muzét erwähnt, als die Helden das Zusatzdungeon Illusionäre Dunkelheit entdecken, da die beiden dahinter Shadows Werk vermuten. Wird das Zusatzdungeon abgeschlossen, stellt sich heraus, dass Shadow, gemeinsam mit Verius, die Stärke der Helden testen wollte. Nach Bestehen des Dungeons erhalten die Helden zudem das Accessoire "Schatten", das an die Schattenbabys aus Tales of Symphonia angelehnt ist.

TriviaBearbeiten

  • Seinen deutschen Namen "Schatten" trägt Shadow bisher ausschließlich in Tales of Symphonia: Dawn of the New World, wo er lediglich erwähnt wird.
  • Als Guardian erscheint Shadow auch in Tales of Link: Es soll Shadow aus Tales of Phantasia darstellen, der sich vom Aussehen her deutlich an dem aus Tales of Symphonia orientiert und nicht an dem aus Tales of Phantasia.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki