FANDOM


Sephiroth TreeOpening

Ein Sephiroth Tree im Vorspann.

Die Sephiroth Trees sind wichtige Erscheinungen in Tales of the Abyss. Sie sind große energiereiche Säulen, deren Form der eines Baums ähnelt. Diese Säulen halten die Outer Lands in der Luft - über dem Qliphoth. Die Sephiroth Trees können über sogenannte Passage Rings bearbeitet, kontrolliert und programmiert werden - diese Passage Rings zeichnen sich dadurch aus, dass es Alte Ruinen aus der Dawn Age sind.

BeschreibungBearbeiten

Die Sephiroth Trees sind die Orte auf Auldrant, an denen die Memory Particles und Fonons des Planeten aus dem Core strömen. Die daraus resultierenden Säulen sind das Produkt von Maschinen, die die Energie der Sephiroth Trees künstlich vervielfachen - diese Maschinen nennen sich "Passage Rings". Jeder Sephiroth unterstützt eine bestimmte Region in Auldrant und sorgt dafür, dass diese in der Luft gehalten wird. Wird ein Passage Ring abgeschaltet oder zerstört, so wird die Region, die er versorgt, kollabieren und in den Qliphoth stürzen. Nach dem Kollaps bleibt an der Stelle, wo die Region war, ein großer Abgrund. Einige Regionen werden von mehreren Sephiroth Trees versorgt. Diese werden, wenn einer der Sephiroth Trees zerstört wird, bedeutend langsamer in den Qliphoth stürzen - oder gar nicht.

Zur Beginn der Handlung sind die Passage Rings so programmiert, die Länder über dem Qliphoth zu halten - wenn man jedoch in der Lage ist, sie zu programmieren, kann man die Befehle umschreiben, sodass sich zum Beispiel eine Säule senken kann, wobei sogar die Geschwindigkeit des Falls bestimmt werden kann. Zum gleichzeitigen Senken aller Säulen wird ein Zusatzbefehl benötigt, der zunächst auf alle geschrieben werden muss und schließlich aktiviert wird, wenn der erste Sephiroth Tree, am Radiation Gate, den Befehl erhält. Mit dem Sephiroth Tree am Radiation Gate sind alle anderen Sephiroth Trees verbunden.

GeschichteBearbeiten

Vor über zweitausend Jahren lagen die Outer Lands - also Auldrants Festland - noch dicht über dem Core, wo sich heute der sogenannte Qliphoth befindet. Als das Land von schädlichem Miasma überzogen wird und alle zu sterben drohen, entwickelte sich die Idee, das Land mithilfe der Sephiroth Trees in die Luft zu heben - das Projekt nannte sich Float Project. Einige zweifelten jedoch daran, dass das funktionieren würde, und so baute man einen riesigen Turm, der die Bewohner zunächst über dem Miasma halten sollte und gleichzeitig eine Basis für eine Flucht in den Weltraum darstellen sollte: Der Tower of Rem.

Mithilfe der Passage Rings gelang es, die Sephiroth Trees so zu verstärken, dass sie in der Lage waren, das Land in die Luft zu heben. Nur der Tower of Rem und Yulia City blieben unten. Die neue Zeitrechnung (N.D. 0001) begann.

SicherheitBearbeiten

Monster und Roboter dienen als Wächter der Passage Rings. Damit nicht jeder die Passage Rings beliebig umprogrammieren konnte, errichtete Yulia Jue ein Verteidigungssystem, dass aus drei Barrieren besteht:

  • Daathic Seal: Es kann lediglich von einem Fon Master gebrochen werden, der die Daathic Fonic Artes beherrscht.
  • Albertesaque Seal: Dieses existiert lediglich am fünften und achten Sephiroth Tree.
  • Yulian Seal: Dieses verhindert, dass der Passage Ring umcodiert werden kann.

Tales of the AbyssBearbeiten

Als Nachfahre von Yulia Jue war es Van Grants möglich, das Yulian Seal zu brechen. Die Daathic Seals brach er mithilfe von Ion. Den achten Sephiroth Tree hat er bereits im Alter von elf Jahren, wenn auch ungewollt, zerstört, und den fünften Sephiroth Tree zerstörte Luke fon Fabre, wodurch Akzeriuth in den Qliphoth stürzte.

Mithilfe der Hyperresonanz ist Luke dazu imstande, die aktuellen Befehle der Passage Rings zu überschreiben und neue Befehle zu aktivieren. Die Helden nutzten diese Möglichkeit, um die Outer Lands langsam wieder herabsinken zu lassen, statt sie stürzen zu lassen, wie es bei Hod und Akzeriuth geschehen war.

Luke konnte mit seiner Hyperresonanz die aktuellen Befehle des Passage Rings überschreiben und den neuen Befehl aktivieren. Ihr erstes Ziel war Shurrey Hill, da dieser Sephiroth Tree ihnen einerseits bekannt war und andrerseits die Regionen um St. Binah und Engeve mitversorgte. Da ebenfalls Chesedonia mit dem fünften Sephiroth Tree versorgt wurde, mussten sie danach in die Zao Ruinen, denn hier war der Haupt-Sephiroth Tree von Chesedonia und seiner Umgebung. So gelang es ihnen diese beiden großen Regionen langsam und sicher in den Qliphoth zu abzusenken.

Sephiroth Trees und ihre VersorgungsgebieteBearbeiten

Die folgenden Sephiroth sind weder im Anime noch im Spiel nummeriert:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki