Fandom

Pfotenballenklub

Repede

1.604Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Profil | Artes

Repede ist ein spielbarer Hauptcharakter aus Tales of Vesperia.

GeschichteBearbeiten

KindheitBearbeiten

Repede stammt aus dem Wurf zweier Ritterhunde: Der Name seiner Mutter ist nicht bekannt. Sie war eine treue Hündin, die den "Orden des treuen Hundes" von den kaiserlichen Rittern verliehen bekommen hatte. Nachdem ihre Welpen verschwunden waren, war sie gestorben. Sie vermachte Repede ein Handbuch der Techniken, in dem sie ihm "Leuchtender Zahn" lehrt. Repedes Vater heißt "Lambert" und erscheint in Tales of Vesperia: The First Strike. Zu dieser Zeit war auch seine Mutter noch am Leben. Lamberts und Repedes Besitzer war Nylen Fedrock, der unter Umständen auch der Besitzer seiner Mutter gewesen war.

Seinen Namen hatte Repede von Nylen erhalten. Als Welpe wurde er vor allem von seinem Vater sowie Yuri Lowell und Flynn Scifo umsorgt, die der Nylen-Brigade angehört hatten. Repede verlor seinen Vater an eine zu hohe Konzentration an Aer, wodurch Lambert mit einigen anderen Ritterhunden zu einem "Dämon" mutierte und von Yuri getötet wurde. Es ist unklar, ob Repede jemals verstanden hat, was mit Lambert geschehen ist. Nachdem auch Nylen in einer alten Blastia-Ruine verstarb, verließ Yuri die kaiserlichen Ritter und nahm auch Repede mit sich. Hiermit ist das Verschwinden gemeint, nach dem Repedes Mutter schließlich gestorben war.

Repede wurde einst so schwer verletzt, dass er auf einem Auge erblindete. Daher bekam er seine Narbe. In der Zeit, als er sich auskurierte, soll er erstmals wahres Vertrauen zu Yuri und Flynn gefasst haben, die sich um ihn gekümmert hatten. Dies geschah zwischen Tales of Vesperia: The First Strike und Tales of Vesperia, da Repede in dem animierten Film noch vollkommen unversehrt ist.

FilmRepede.png

Repede als Welpe mit Lambert

Tales of VesperiaBearbeiten

Repede ist ein treuer Begleiter von Yuri und selten ohne ihn anzutreffen. Er ist der schweigsame Beobachter aller Ereignisse der Handlung und oftmals auch ein hilfreicher Retter. Laut Yuri ist Repede ein kinderfreundlicher Hund, was er Karol Capel gegenüber nicht zeigt, aber Interesse an Rita Mordio hegt. Alles in allem fasst er eher langsam Vertrauen.

Wird der Finalkampf mit Repede an erster Stelle eingeleitet, unterhalten er und Duke sich zuvor über die Menschheit. Duke ist erstaunt über Repedes Hilfe, die er den anderen Helden anbietet, weil er in der Welt, die Duke zu erschaffen versucht, weiterleben würde, im Gegensatz zu seinen Verbündeten. Dennoch würde Repede sein Leben riskieren, um ihn aufzuhalten. Duke lobt ihn für seinen Mut und seine Weisheit, erklärt jedoch, dass er sein Leben nicht verschonen wird, wenn er ihm im Weg steht, obwohl er seinen Tod nicht wünscht.

PersönlichkeitBearbeiten

Repede ist ein eher stiller Begleiter, der sich von solchen fernhält, an denen er keinerlei Interesse zeigt. Er mag Kinder, die Hunde mögen, und hat unerklärtes, großes Interesse an Rita, die ihm gegenüber zunächst eher abweisend ist. Er ist Yuris treuer Begleiter, und die beiden scheinen einander zu verstehen, obwohl sie nicht dieselbe Sprache sprechen. Auch Flynn mag er besonders und spielt gern mit ihm. Er verweigert jedoch die meiste Zeit über Liebkosungen von Estellise Sidos Heurassein, obwohl diese sich um seine Gunst bemüht. Wie Yuri auch wird Repede Mitglied der Heldenmutigen Vesperia.

KampfstilBearbeiten

Repede gehört zu den schnellsten Kämpfern der Gruppe und attackiert seine Feinde nicht mit Zähnen und Klauen, sondern mit dem Dolch, den er mit sich führt. Seine Angriffe basieren größtenteils auf seiner Schnelligkeit und seinem Geschick. Repede hat viele Fähigkeiten, die seine Nutzung von Items verbessern und deren Effekte im Kampf verstärken können.

TriviaBearbeiten

  • Repedes angegebene Größe schließt seinen Schweif mit ein.
  • Repede kann nicht als Feldcharakter gesteuert werden. Dies ist aber in der nicht in Europa erschienenen Sony PlayStation 3-Fassung möglich.
  • Schon als Welpe hatte Repede stets etwas im Maul, wie beispielsweise einen Knochen. Diese Angewohnheit zeigt sich auch später, als er immer eine Pfeife mit sich führt.
  • Repedes Titel "Hund im Nirwana" behauptet, dass Repede die menschliche Sprache versteht, sich aber bewusst dagegen entscheidet, sie zu sprechen.
    • Im Kolosseum in Nordopolica grüßt Repede das Publikum bei dem 80-Mann-Kampf hingegen mit einem "Hey!".
  • In Tales of Vesperia: The First Strike trägt Repede seinen japanischen Namen "Rapido".
  • Unabhängig davon, nach welchem Rezept Repede kocht, wird immer Hundefutter entstehen.
  • Repede ist der einzige spielbare Hund der Tales of-Reihe und auch der einzige nicht-humanoide spielbare Charakter der Hauptreihe.

GalerieBearbeiten

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki