Fandom

Pfotenballenklub

Raymond Oswell

1.606Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Raymond Oswell ist ein Nebencharakter aus Tales of Graces f.

GeschichteBearbeiten

KindheitBearbeiten

Die Oswell-Familie ist seit jeher eine reiche und besonders einflussreiche Familie in Strahta, die ihren Sitz in Yu Liberte hat. Raymond wurde als Sohn von Garrett Oswells Bruder oder Schwester geboren. Auch er genoss eine militärische Ausbildung. Im Gegensatz zu seinem Cousin Hubert Oswell ist er jedoch nicht so schnell aufgestiegen.

Sieben Jahre vor Beginn der Haupthandlung adoptierte sein Onkel Oswell Hubert. Es kann davon ausgegangen werden, dass Hubert und Raymond gemeinsam aufgewachsen sind. So zeigte Oswell den beiden gemeinsam die Schatzkammer der Oswells, doch die genaue Beziehung zwischen ihnen wird nicht genauer beleuchtet. Hubert glaubt, dass Raymond ihn weiterhin für das einsame Waisenkind aus Lhant hält.

Tales of Graces fBearbeiten

HauptkapitelBearbeiten

Raymond tritt gemeinsam mit Hubert in Erscheinung, als Strahta in Lhant einmarschiert und es vor den Soldaten aus Fendel beschützt. Dort ist Raymond eine Weile lang nur als der "Berater" bekannt, aber oft an Huberts Seite. Als es heißt, dass Hubert eventuell wieder als Fürst abgezogen werden soll, weil seine Führung von Lhant angeblich nicht den Wünschen des Präsidenten entspricht, erwartet Raymond, dass Hubert ihn als Nachfolger wählt, was Hubert jedoch nicht vorhat. Als Hubert dies offenbart, verlässt Raymond wutentbrannt das Arbeitszimmer und findet Cheria Barnes vor, die die beiden belauscht hatte.

Raymond sieht hierin seine Chance, zu verhindern, dass der Brief von Hubert zum Präsidenten in Strahta gelangt. In dem Brief erklärt Hubert die Situation in Lhant. Raymond entführt Cheria und sperrt sie in eine Hütte auf der West-Lhant-Straße. Er erpresst Asbel Lhant, der als Huberts Bote dienen soll, und droht, Cheria den Monstern zum Fraß vorzuwerfen, sollte er ihm den Brief nicht geben. Als Hubert eingreift und dies verhindert, attackiert Raymond sich selbst und fügt sich eine schwere Wunde zu. Diese wird von Cheria versorgt, die soeben befreit worden war.

Später wird deutlich, dass Raymond sich an diesem Tag in Cheria verliebt hat, und er trägt ihr sogar ein Gedicht vor. Cheria weist ihn dennoch ab. Raymond bleibt schließlich in Lhant und verabschiedet Hubert, als dieser zur Lastalia aufbrechen will.

PersönlichkeitBearbeiten

Raymond ist ein treuer Soldat, solange bei allem Geschehenen seine eigenen Bedürfnissen gestillt werden. Er arbeitet für das Wohl von Strahta, aber auch für seinen eigenen Erfolg und den der Familie, und erhoffte sich deshalb von Hubert als Leutnant, dass er eine bessere Position in Lhant bekleiden würde. Wenn Raymond erkennt, dass er falsch gehandelt hat, ist er sehr wohl dazu imstande, dies einzusehen und sich auch dafür zu entschuldigen.

TriviaBearbeiten

  • Im Zukunftskapitel "Familie und Vermächtnisse" zieht Raymond durch die Welt, um Cheria folgen zu können, und sammelt Spenden für ihre Hilfsorganisation.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki