FANDOM


Noishe2

Die Terranis-Form eines Protozoon

Protozoen sind Tiere, die in Tales of Symphonia erscheinen.

BeschreibungBearbeiten

Protozoen gelten als das erste Leben, das auf Aseria entstanden ist, nachdem der Kharlan-Baum von den Elfen gepflanzt worden ist. Im Laufe ihres Lebens entwickeln sie sich immer weiter und vollziehen dabei eine Evolution, die an die Reihenfolge unserer irdischen Evolution erinnert. Protozoen können mehrere tausend Jahre alt werden, wenn sie nicht sogar unsterblich sind, solange sie nicht getötet werden.

Aufgrund ihrer Fähigkeiten der Entwicklung wurden Protozoen im Alten Krieg vor viertausend Jahren als Waffen missbraucht und starben, beinahe vollkommen, aus.

EntwicklungsphasenBearbeiten

  • Einzeller: Wie in der irdischen Evolution beginnt das Protozoon als Einzeller.
  • Aquaro: Ein marines Wesen, das einem Fisch ähneln soll.
  • Aeros: Ein flugfähiges Wesen, das einem Vogel ähneln soll.
  • Terranis: Ein säugetierähnliches Wesen, das einem Hund ähnelt.
  • Fenrilra: Ein Wesen, dessen Aussehen nicht erwähnt wird. Der Name lässt auf ein wolfartiges Tier schließen.
  • Mensch: Zuletzt wird das Protozoon zu einem Menschen, der das Böse jagt.

TriviaBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.