Fandom

Pfotenballenklub

Phaeroh

1.604Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Phaeroh ist ein Nebencharakter aus Tales of Vesperia.

GeschichteBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Ob Entelexeia Eltern oder Geschwister im menschlichen Sinne haben, ist nicht bekannt, aber Phaeroh und Belius bezeichnen aneinander als Geschwister, während dies bei den anderen Entelexeia nicht der Fall ist.

Es ist nicht bekannt, ob Phaeroh schon zur Geraios-Zivilisation lebte oder er erst danach geboren wurde und die Folgen von zu starkem Aer-Ungleichgewicht nur aus Erzählungen kennt. Nichtsdestotrotz hat er sich der Aufgabe angenommen, Terca Lumireis zu schützen und den Fluss der Aer zu regulieren, wie es mehr oder weniger alle Entelexeia tun.

Phaeroh hat zudem einen sogenannten Phantomriss an seinem Fels erschaffen: in diesem liegt das alte Yormgen, das auf diese Weise, als Illusion, eine immerwährende friedliche Atmosphäre genießen kann, ohne sich vor Monstern fürchten zu müssen.

Tales of VesperiaBearbeiten

Phaeroh erscheint das erste Mal in Dahngrest, als er vorhatte, Estellise Sidos Heurassein zu töten, um die Welt von ihrem schalen Gift, den Kindern des Vollmonds, zu befreien. Ehe ihm dies gelingt, fährt Alexei jedoch die Herakles auf und schlägt Phaeroh damit zurück.

Estelle entscheidet sich schließlich dazu, Phaeroh aufzusuchen, um ihn zu fragen, weshalb er sie "schales Gift" genannt hat. Sie folgen ihm in die Sande von Kogorh, wo er lebt. Bevor sie allerdings bei ihm ankommt, gesteht Judith den anderen, dass sie ein Abkommen mit Phaeroh hatte: denn er und sie wissen, dass Estelle eine gefährliche Störung der Aer ist, weshalb Judith unterwegs ist und Hermes-Blastia zerstört. Doch als Judith mithilfe von Ba'ul der Störung gefolgt ist und Estelle begegnete, zögerte sie - denn dieses Mal würde es bedeuten, dass sie einen Menschen töten müsste. Phaeroh gab ihr Zeit, ehe sie handeln musste.

Beim Fels des Phaeroh angekommen stellt Estelle das Entelexeia zur Rede und fragt, wieso sie schales Gift für die gesamte Welt sei und nicht nur für die Entelexeia. Phaeroh erklärt daraufhin die Funktion von Aer Krene und wie diese immer mehr Aer nachproduzieren, je stärker sie stimuliert werden, und wie dadurch irgendwann das Land an Leben verliert - wie es in den Sanden von Kogorh geschehen war. Schuld daran sind einzig die Kinder des Vollmonds, die die Aer Krene mit ihren Kräften stärker als jedes Hermes-Blastia stimulieren.

Judith kann Phaeroh bei dieser Begegnung noch davon überzeugen, den Helden mehr Zeit zu geben, um einen anderen Weg als Estelles Tod zu finden.

Später tritt Phaeroh bei Zaude in Erscheinung: er will die Aer des gigantischen Apatheia aufnehmen - zu welchem Zweck ist nicht bekannt, denn wenn der Apatheia fort wäre, würde Zaude nicht mehr betrieben und die Barriere nicht mehr gehalten werden. Eventuell wollte er damit lediglich die Aufmerksamkeit von Alexei und den kaiserlichen Rittern auf sich lenken, damit die Helden ungestört an Zaude herankommen können. Doch Phaeroh wird dabei schwer verletzt und zur Flucht gezwungen.

Bald darauf entdecken die Helden ihn im Himmel fliegend, sein Körper mit tödlichen Wunden bedeckt. Phaeroh stirbt auf seinem Fels und überlässt den Helden seinen Apatheia, damit diese aus ihm an dem vertrockneten Aer Krene einen neuen Elementargeist, Ifrit, erschaffen können.

PersönlichkeitBearbeiten

Phaeroh ist sehr direkt in seiner Art und will handeln, um Terca Lumireis zu beschützen. Die Tatsache, dass er Estelle nicht gleich tötet, zeigt jedoch, dass sich mit ihm reden lässt - dies gelingt Judith stets erfolgreich, auch wenn Phaeroh behauptet, sie habe sich durch den Einfluss der anderen Helden verändert.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki