Fandom

Pfotenballenklub

Peony Upala Malkuth IX

1.604Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Peony Upala Malkuth IX ist ein Nebencharakter aus Tales of the Abyss.

GeschichteBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Peony wurde als eines von fünf Kindern von König Karl V geboren, er hatte drei Brüder und eine Schwester. Keines der Kinder hatte dieselbe Mutter, denn der König hatte fünf Konkubinen, die ihm je ein Kind schenkten. Peonys Mutter jedoch hatte den niedrigsten Status aller Frauen, also war er in der Thronfolge ganz unten. Im Kampf um den Thron nach dem Tod des Königs kamen jedoch seine Geschwister ums Leben - und Peony wurde zum König.

Da in der Score geschrieben stand, dass Peony über Malkuth herrschen würde, hielt sein Vater ihn in einem Anwesen in Keterburg, weit weg von Grand Chokmah und den Scharmützeln um den Thron. Sein Vater verbot ihm, das Anwesen zu verlassen, weil er ansonsten fürchtete, dass ihm irgendetwas geschehen würde.

Aber Peony freundete sich mit den Geschwistern Jade und Nephry Balfour sowie Saphir Ortion Gneiss an, die gemeinsam mit ihm den Privatunterricht von Gelda Nebilim besuchten. Peony selbst behauptet, dass Nephry seine erste große Liebe war und er sie auch heute noch liebt, obwohl sie aufgrund der Score einen anderen Mann heiratete.

Als Jade bei einem Experiment an Fomicry schwer verletzt wurde, brachte Peony ihn mit einer Ohrfeige zu sinnen und bat ihn darum, damit aufzuhören, denn obwohl er den Grund nachvollziehen konnte, da auch er seine Lehrerin verloren hatte, konnte er ihn nicht gutheißen.

Schließlich wurde Peony König von Malkuth, zog nach Grand Chokmah und trat dort das Erbe seines Vaters an.

Tales of the AbyssBearbeiten

Die Helden suchen Peony auf, um ihn darum zu bitten, an Friedensverhandlungen mit Kimlasca-Lanvaldear teilzunehmen. Sowohl er als auch König Ingobert V unterzeichneten in Yulia City, auf neutralem Boden also, den Friedensvertrag. Daraufhin erlaubt er den Helden, die Albiore zu nutzen, die eigentlich im Geheimen erbaut worden war, um Engeve und Sheridan zu evakuieren, nachdem sie das Land davor bewahrt hatten, in den Qliphoth zu stürzen.

Peony nimmt auf Bitte der Helden hin auch Florian bei sich auf, kümmert sich um ihn und lässt ihn mit seinen Schweininchen spielen, an denen ihm viel liegt.

TriviaBearbeiten

  • Ein für Monarchen vielleicht ungewöhnliches Hobby ist seine Zucht von Schweininchen, die er nach lieben Bekannten und Freunden benennt, weil er ein ganz schlechtes Namensgedächtnis hat. So heißen seine Schweininchen mitunter Jade und Saphir, aber auch Luke oder Tear.
  • Sein Synchronsprecher ist derselbe wie von Balan aus Tales of Xillia.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki