FANDOM


Der Patriarch von Tethe'alla ist ein Antagonist aus Tales of Symphonia.

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Der Patriarch ist der Bruder des Königs von Tethe'alla. Wo der Patriarch geboren wurde, ist nicht bekannt; da er jedoch der uneheliche Sohn des vorigen Königs und einer Bürgerlichen ist, ist davon auszugehen, dass er in Meltokio geboren wurde. Irgendwann jedoch zog er nach Ozette. Auf irgendeine Weise lernte er eine Elfe kennen, verliebte sich in sie und bekam mit ihr eine Tochter, Kate.

Als Halbelfe hatte Kate in Ozette ein schweres Leben. Zwar hielt der Patriarch diese Diskriminierung einst für falsch, doch als Kate älter wurde und irgendwann aufhörte, äußerlich zu altern, während der Zahn der Zeit an ihm nagte, machte ihm zu schaffen. Er begann, sich vor Halbelfen zu fürchten, und führte schwerwiegende Anti-Halbelfen-Gesetze ein. Kate ließ er zu anderen Halbelfen in den Kerker des Forschungsinstitut in Sybak sperren.

PatriarchAnime.png

Der Patriarch im Anime

Sechzehn Jahre vor Beginn der Geschichte sucht der Patriarch Kontakt mit seiner Tochter und bietet ihr an, das Angelus-Projekt zu leiten, mit dem Exspheres zu Cruxis-Kristallen entwickelt werden sollen. Das Projekt geschieht mit den Plänen von Rodyle durch die Mitarbeit des Patriarchen und Vharleys und wird von dem Zwerg Altessa sowie Kate an der zwölfjährigen Presea Combatir durchgeführt, die sich freiwillig dafür meldete.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Der Patriarch heuerte mitunter Kuchinawa Azumi an, der Rache an Sheena Fujibayashi verlangt, um die Helden zu verfolgen, auszuspionieren und eventuell zu beseitigen. Wie Rodyle war er einer der Hauptabnehmer von Exspheres bei Vharley. Zudem erstand er bei diesem ein Gift, das über Monate hinweg wirken soll und den Tod des Opfers damit wie den Verlauf einer Krankheit aussehen lassen soll. Dieses Gift verwendet er bei seinem Bruder, dem König von Tethe'alla. Die Helden decken dies jedoch auf, retten den König und berichten diesem von den Taten des Patriarchen, der daraufhin weggesperrt wird.

Doch einige Soldaten des Patriarchen machen ohne seine Führung weiter. Sie entführen Hilda, die Nichte des Patriarchen, und verlangen im Austausch für ihre Freiheit Zelos Wilder, der allerdings den Plan aufdeckt, denn nicht Hilda wird ihm präsentiert, sondern eine verschleierte Kate. Diese Soldaten werden jedoch beseitigt und Kate sowie Hilda gerettet.

PersönlichkeitBearbeiten

Einst soll der Patriarch die Diskriminierung Halbelfen gegenüber als falsch angesehen haben, doch nachdem er beobachtete, wie seine Tochter, eine Halbelfe, nicht mehr alterte, während er es jedoch tat, begann er sich vor ihr und Halbelfen allgemein zu fürchten. Fortan kämpft er gegen Halbelfen an, verfrachtet sie in die unterste Kaste des Kastensystems und bestraft sie selbst bei kleinsten Vergehen mit dem Tod.

Zudem lechzt er nach dem Platz als Oberhaupt von Tethe'alla und will zunächst den König und danach wohl dessen Tochter töten. Diese Pläne werden jedoch vereitelt.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki