FANDOM


Der Patriarch von Tethe'alla ist ein Antagonist aus Tales of Symphonia.

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Der Patriarch von Tethe'alla ist der Halbbruder vom König von Tethe'alla und wurde als unehelicher Sohn des vorigen Königs und einer Bürgerlichen geboren. Dem ist zu entnehmen, dass unter Umständen in Meltokio geboren wurde. Allerdings lebte er einst in Ozette, wo er eine Familie hatte: Eine Frau, die eine Elfe war, und eine halbelfische Tochter namens Kate.

Als Halbelfe hatte Kate in Ozette ein schweres Leben, und der Patriarch selbst hielt die Diskriminierung der Halbelfen für falsch. Als Kate jedoch älter wurde und irgendwann aufhörte, äußerlich zu altern, während er selbst alterte, machte ihm zu schaffen. Der Patriarch begann, Halbelfen zu fürchten, und führte schließlich die schwerwiegende Anti-Halbelfen-Gesetze ein. Viele Halbelfen, auch seine eigene Tochter, wurden deshalb in Kerker der Forschungsinstitute gesperrt und zu Forschungen gezwungen. Kate wurde in einen Kerker in Sybak vom Königlichen Forschungsinstitut gesperrt.

Sechzehn Jahre vor "Tales of Symphonia" suchte der Patriarch Kontakt zu Kate und bot ihr an, das Angelus-Projekt an einem freiwilligen Versuchsobjekt zu vollziehen, wobei sie einen Exsphere in einen Cruxis-Kristall entwickeln soll. Das Projekt geschah auf Grundlage der Pläne von Rodyle und sollte im Namen des Patriarchen von Vharley, der das Versuchsobjekte besorgte, Kate und Altessa durchgeführt werden. Das Versuchsobjekt ist die zwölfjährige Presea Combatir, die durch den Exsphere stark genug werden will, um die Arbeit ihres Vaters als Holzfäller fortsetzen zu können.

Der Patriarch wird umstellt

Die Helden umstellen den Patriarchen, dessen Pläne sie durchschaut haben

Tales of SymphoniaBearbeiten

Der Patriarch steckt hinter vielen Machenschaft, die auf Tethe'alla stattfinden. Nicht nur das Angelus-Projekt ist in seinem Namen vollzogen worden, sondern auch ein über längere Zeit andauerndes Attentat auf seinen eigenen Halbbruder, den König. Über Vharley und weitere Hintermänner lässt der Patriarch dem König Gift verabreichen, sodass es erscheinen soll, als würde er an einer langwierigen Krankheit versterben. Indem die nach der Nutzung der Mana-Kanone dem Patriarchen auf die Spur kommen, indem sie Vharley und einen Hintermann in der Meltokio-Kanalisation belauschen und alles erfahren, gelingt es ihnen, den Patriarchen unfähig zu machen.

PersönlichkeitBearbeiten

Einst soll der Patriarch die Diskriminierung Halbelfen gegenüber als falsch angesehen haben, doch nachdem er beobachtete, wie seine Tochter, eine Halbelfe, nicht mehr alterte, während er es jedoch tat, begann er sich vor ihr und Halbelfen allgemein zu fürchten. Fortan kämpft er gegen Halbelfen an, verfrachtet sie in die unterste Kaste des Kastensystems und bestraft sie selbst bei kleinsten Vergehen mit dem Tod.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.