Fandom

Pfotenballenklub

Nordopolica

1.586Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Nordopolica ist eine Stadt in Tales of Vesperia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Nordoplica befindet sich am östlichen Kap von Desier, auf der "Halbinsel Zadrack", also nicht im Wüstenbereich des Kontinents. Die "Berge der Mutter Cados" liegen etwa zwanzig bis dreißig Kilometer westlich von Nordopolica.

Nordopolicas Geschichte geht etwa 1.200 Jahre zurück, als es gegründet wurde. Sein damaliger Zweck war zur Belustigung, indem Verbrecher gegeneinander in den Kampf geschickt wurden. Damals bestand Nordopolica lediglich aus dem noch unscheinbaren Kolosseum, das nur eine Steinplatte war, sowie kleineren Vierteln drum herum.

Aktuell wird Nordopolica von der Palestralle regiert, die mindestens genauso mächtig wie Altosk ist. Palestralle befiehlt ganz Nordopolica und ist verantwortlich für die fröhliche Stimmung in der Stadt, wo allerlei Angebote für Feiern gemacht werden. Palestralle sorgte mitunter dafür, dass der schlechte Ruf des Kolosseums verbessert wurde. Außerdem verhalf die Palestralle Nordopolica zum Wachstum.

Vor dem Kolosseum befindet die Statue einer Siegesgöttin, "Nieke von Samontrake". Nieke von Samontrake ist zugleich die Schutzgöttin der Krieger und gilt als "Jungfrau des Wohlwollens". Die Statue ist fast achthundert Jahre alt und ihr Kopf wurde einst von einer Welle fortgerissen. Um das Kolosseum herum befinden sich allerlei alte Ruinen aus der Zeit von vor 1.200 Jahren, aber auch ein gesamtes Stadtviertel lässt sich im Inneren des Kolosseums finden, wohin jedoch nicht jeder Zugang hat.

Die Regentin von Nordopolica und Gründerin und Anführerin der Palestralle, Belius, gibt sich eher zurückhaltend und begegnet Gästen lediglich in Neumondnächten. Sie ist eine gute Freundin von Don Whitehorse, dem Anführer von Altosk, weshalb zwischen Dahngrest und Nordopolica reger Briefverkehr herrscht.

Tales of VesperiaBearbeiten

Die Helden reisen nach Nordopolica, weil Raven einen Brief des Dons an Belius weitergeben soll. Zudem will Estellise Sidos Heurassein in die Sande von Kogorh, um Phaeroh aufzusuchen, der sie zuvor in Dahngrest als schales Gift der Welt beschimpft hatte. Bei ihrer Ankunft begegnen die Helden Regaey, der ihnen von Mary Kaufman als Anführer der Ruinenpforte vorgestellt wird. Ein Treffen mit Belius wird ihnen vorerst verweigert, weil diese Besuch nur in Neumondnächsten empfängt und zu dieser Zeit Vollmond ist.

Später, nachdem die Helden einen Streit geschlichtet hatten, bittet Regaey sie, an den Kämpfen im Kolosseum teilzunehmen, weil der momentane Champion angeblich versuchen will, Belius zu stürzen. Doch dadurch geraten sie in eine Falle: Der Champion, Flynn Scifo, hat keineswegs vor, die Regentin zu stürzen. Der Kampf wird stattdessen von der Klaue des Leviathan unterbrochen. Im Getümmel gelingt es Regaey, die rote Kiste der Helden mit dem klaren Himmelskristall zu stehlen, den er für Alexei finden soll.

Nach einigen großen Sequenzen in den Sanden von Kogorh und Mantaic, kehren die Helden rechtzeitig zu Neumond nach Nordopolica zurück, wo sie Belius begegnen: einem Entelexeia. In derselben Nacht geschieht ein Angriff der Jagdklingen, die die Monster im Kolosseum töten wollen, aber auch Belius selbst steht auf ihrer Liste. Nachdem diese die Jagdklingen zwar zurückschlagen kann, aber dabei verletzt wird und Estelle sie heilen möchte, dreht Belius aufgrund von Estelles Kraft als Kind des Vollmonds durch und muss von den Helden getötet werden, die daraufhin ihren Apatheia erhalten.

Den Apatheia wollen die Jagdklingen sich gewaltsam holen, werden jedoch von Sodia aufgehalten, die einen Waffenstillstand verlangt. Es wird gezeigt, dass Flynn scheinbar tatsächlich versucht, die Stadt mit Waffengewalt einzunehmen. Außerdem offenbart er, dass Yuri Lowell sowohl Ragou als auch Cumore getötet hat. In Nordopolica findet später ein größerer Kampf gegen die Schergen des Adephagos statt. Neuer Regent ist, solange kein neuer gewählt wurde, Belius' Freund und Vertrauter Natz, der die Stadt erfolgreich anführt.

TriviaBearbeiten

  • Die Gastauftritte treten hier in Erscheinung: Im 200-Mann-Kampf im Kolosseum können Dhaos aus Tales of Phantasia, Shizel aus Tales of Eternia, Kratos Aurion aus Tales of Symphonia und Barbatos Goetia aus dem nicht in Europa erschienenen "Tales of Destiny 2" bekämpft werden. Sie werden allerdings nicht bei ihren Namen genannt, sondern "Zeitreisender" (Dhaos), "Traurige Königin der Finsternis" (Shizel), "Verräter des Himmels" (Kratos) und "Heldenmörder" (Barbatos).
  • In Nordopolica ist der Fisch "Batangi" verbreitet, der eigentlich nicht essbar ist, durch den Einfluss eines Hermes-Blastias jedoch essbar wurde.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki