FANDOM


Noishe ist eine in Tales of Symphonia und Tales of Symphonia: Dawn of the New World erscheinene Kreatur, die den Helden als Fortbewegungsmittel dient.

GeschichteBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Noishe ist ein Protozoon in der "Terranis-Form" und ist nur noch zwei Formen von der finalen entfernt, in der er zu einem Menschen werden soll, der das Böse bekämpft. Es war ein Begleiter der Helden des Kharlan-Kriegs. Da er Kratos Aurion auch dann noch begleitete, als er Cruxis verließ, um mit Anna zusammenzuleben, ist davon auszugehen, dass Noishe ursprünglich zu Kratos gehörte. Da Noishe am Kharlan-Krieg beteiligt war, ist anzunehmen, dass er wie die anderen Protozoen auch als Waffe benutzt werden sollte. Die Protozoen wurden dadurch nahezu komplett ausgelöscht.

Noishe war der Begleiter von Kratos, Anna und Lloyd Irving, während diese als nomadische Familie auf der Flucht vor den Desians durch Sylvarant reisten. Als die Familie nahe der Iselia-Farm etwa fünfzehn Jahre vor "Tales of Symphonia" eingeholt wurde, mutierte Anna aufgrund ihres Exspheres in ein Exbelua und griff, weil sie ihren Verstand verlor, Lloyd an. Dies wurde von Noishe verhindert, der den Angriff abgefangen hatte und dabei schwer verwundet worden war. Hiervon trug Noishe ein Trauma davon und fürchtet sich seither vor Monstern, aber auch den Iselia-Wald meidet er, obwohl die Monster dort selten größer sind als er selbst, weil sich dort das Geschehen zugetragen hatte.

Noishe war schließlich mit Anna, die von Kratos tödlich verletzt wurde, und Lloyd die Klippe hinuntergestürzt, wo Dirk sie gefunden hat. Anna verstarb, aber Dirk adoptierte Lloyd und nahm auch Noishe bei sich auf, dem er einen eigenen Unterstand bei seinem Haus errichtete. Da weder Lloyd noch Dirk wissen, was Noishe eigentlich ist, bezeichnet Lloyd ihn als Hund. Im Gegensatz zu Lloyd, der in Iselia zur Schule geht, ist es Noishe nicht erlaubt, das Dorf zu betreten.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Noishe begleitet die Helden, nachdem Lloyd und Genis Sage dazu gezwungen sind, Iselia zu verlassen, nachdem dieses von den Desians zerstört wurde. Er dient den Helden als Reittier und somit als Fortbewegungsmittel. Ehe er jedoch geritten werden kann, müssen die Helden die Steinernen Wegweiser einer Region finden. Wird Noishe geritten, vergrößert sich das Sichtfeld auf der Weltkarte und die Gegner bewegen sich nur dann, wenn auch die Helden sich bewegen. Leuchtende Felder, die Weltkarten-Skits markieren, sind jedoch nicht mehr zu sehen, sobald die Helden sich auf Noishe fortbewegen.

Im Endspiel, also nachdem die Helden den Vinheim-Schlüssel erhalten und die finale Szene hinter der Pforte stattgefunden hat, die von dem "Schattendrachen" bewacht wird, können die Helden nach Heimdall aufbrechen, um einen Jungen namens Elan anzutreffen, der behauptet, ein ausgestorbenes Protozoon gesehen zu haben. Der Elfenälteste erklärt den Helden daraufhin, dass Protozoen ihr Leben als Einzeller beginnen und sich ihr Leben lang weiterentwickeln. Als Elan Noishe sieht, bestätigt er, dass es sich hierbei um das Protozoon in der Terranis-Form handelt. Elan erklärt den Helden, dass Protozoen nach den Elfen die ältesten Lebewesen der Welt sind.

TriviaBearbeiten

  • In dem nur in Japan erschienen Spiel "Tales of Fandom Vol. 2" wird behauptet, dass Noishes Geschlecht nicht bekannt sei.

GalerieBearbeiten

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.