FANDOM


Mt. Mintche (Mount Mintche) ist ein Dungeon in Tales of Eternia. Er befindet sich in Inferia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Der Mt. Mintche befindet sich in der Nähe von Mintche und wurde auch öfter von den dortigen Studenten besucht, denn er führt zum Mt. Mintche-Observatorium, von wo aus vorrangig die Orbus-Barriere beobachtet werden kann.

Vom Fuß des Mt. Mintche schlängelt sich ein steinerner Pfad zum Gipfel hinauf, der von wenigen Bäumen gerahmt wird. Mt. Mintche wird von Steingolems bewohnt, die in den Höhlen hausen und herauskommen, wenn sich Fremde nähern. Studenten aus Mintche sind deshalb nur mit Heiligem Licht unterwegs, um Monster abzuhalten. Auf halbem Weg hinauf befindet sich, wie in nahezu allen Dungeons von Tales of Eternia, eine Camp-Stelle, an der die Reisenden ruhen können.

Tales of EterniaBearbeiten

Die Heldengruppe sucht den Mt. Mintche auf, um zum Observatorium zu gelangen. Dort wollen sie Keele Zeibel treffen, damit er eventuell für Meredy übersetzen kann, die zu dem Zeitpunkt noch nicht verstanden werden kann. Um die Steingolems davon abzuhalten, beim nächsten Betreten aus ihren Höhlen zu kriechen, können umherliegende Felsbrocken die Klippen hinuntergestürzt werden, damit sie die Höhlen versperren.

Mt. Mintche Observatory

Im Mt. Mintche-Observatorium begegnen die Helden dann Keele, der versucht, Meredys Worte zu übersetzen. Einiges kann er verstehen, aber nur schwerlich und auch nur mithilfe eines Wörterbuchs. Er kann herausfinden, dass sie aus Celestia stammt, woraufhin die Helden entsetzt sind, weil in Inferia ein ganz anderes Bild von Celestianern herrscht.

Meredy, die merkt, dass die Übersetzung zu lang dauert, sucht ein Plakat auf, auf dem ganz Eternia abgebildet ist, und bedeutet den anderen gestisch, dass Celestia und Inferia "boom" machen werden. So kann sie den Helden das erste Mal den Grand Fall verdeutlichen. Keele macht die anderen daraufhin auf die dunkle Materie in der Orbus-Barriere aufmerksam, die immer größer wird und ein Zeichen der Weltzerstörung sein soll. Er schlägt dann vor, Morle aufzusuchen, wo sein alter Professor lebt, der vielleicht helfen kann.

Nachdem Keele der Gruppe beigetreten ist, verlassen sie das Observatorium wieder über den Mt. Mintche. Keele jedoch ist körperlich sehr schwach und benötigt hier bereits eine Pause, also ruhen die Helden an der Camp-Stelle. Keele gesteht hier, dass er sich durch Meredy erhofft, Informationen zur Dunklen Materie in Erfahrung zu bringen, um wieder zur Universität von Mintche zurückkehren zu können.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki