FANDOM


Der Mt. Farlos (Mount Farlos) ist ein Dungeon in Tales of Eternia. Er befindet sich in Inferia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Der Mt. Farlos ist ein gigantischer Berg, zu dessen Gipfel hinauf sich diverse Pfade schlängeln, die dennoch von Steinschlägen geprägt sind. Felsbrocken rollen in regelmäßigen Abständen die Klippen hinunter und sind eine Gefahr für Reisende. Vor diesen wird durch ein Schild am Eingang gewarnt.

Das Gebirge wird nach oben hin immer karger. Am Fuß befindet sich ein Tannenwald sowie die Mt. Farlos Sanctuary, in der die Lehren von Seyfert ihren Ursprung fanden. Stellenweise sind die Felswände so steil, dass sie ohne Seile nicht mehr überwindbar sind.

Auf dem Gipfel befindet sich das versiegelte Stone Sanctum, das lediglich mit dem Sorcerer's Ring geöffnet werden kann.

Tales of EterniaBearbeiten

Die Helden suchen den Mt. Farlos auf, nachdem sie alle Greater Craymel von Inferia zusammengesammelt hatten und von Rem mit dem Sorcerer's Ring gesegnet wurden, mit dem sie die Brücke des Lichts hervorrufen sollen. Keele Zeibel hat aus Schriften in Inferia City erfahren, dass sich die Brücke des Lichts auf dem Gipfel befinden soll.

Farlos SanctuaryAußen.png

Die Farlos Sanctuary am Fuß des Berges

Kaum haben sie mit dem Anstieg begonnen, werden die Helden durch einen Steinsturz voneinander getrennt: Farah Oersted findet sich alleine in einer Höhle, wird jedoch von Ras entdeckt. Unterdessen suchen die anderen Farah und entdecken sie, in Ras' Begleitung, auf einem Pfad tief unter sich. Die Helden entscheiden sich dann dazu, getrennt weiterzugehen und sich am Gipfel zu treffen.

Mehrere Gespräche zwischen Farah und Ras handeln von Farahs ungewöhnlicher Selbstlosigkeit, in der Ras weiterhin zu sehen glaubt, dass sie vor etwas aus ihrer Vergangenheit wegläuft. Weil Farah Meredy einfach getraut hat, erklärt er ihr, dass sie irgendwann verletzt wird, wenn sie einfach jedem traut.

Die anderen erreichen unterdessen eine Camp-Stelle und ruhen dort, wo Keele Reid Hershel darauf anspricht, dass er ungewöhnlich still ist, seit Farah nicht mehr bei ihnen ist. Keele versucht daraufhin, Reid etwas zu provozieren, und beginnt damit, dass Ras ein gutaussehender Mann wäre, der eine königliche Aura aufweist, und dass ein temperamentvolles Mädchen wie Farah jemand erfahrenen wie ihn an ihrer Seite gebrauchen könnte. Reid reagiert wütend und beendet das Gespräch.

Sie erreichen schließlich viele Bereiche, in denen Felsen die Felswände hinunterstürzen und sie verletzen, wenn sie getroffen werden. Kurz darauf kommen sie in einem Abschnitt an, wo die Felswände so steil sind, dass sie ohne Seile nicht mehr vorankommen. Einige Seile sind bereits befestigt, allerdings oben auf den Felswänden gelegen, sodass Quickie auf Meredys Befehl hin die Seile aufsucht und in einem Minispiel zu den Helden hinunterlässt.

Schließlich erreichen sie den Gipfel, wo Ras und Farah sie bereits erwarten. Ras verabschiedet sich dann. Die Helden kommen, mithilfe des Sorcerer's Ring, ins Innere des Stone Sanctums, und rufen dort durch Rems Hilfe die Brücke des Lichts herbei, die keine wirkliche Brücke ist, sondern nur eine Lichtkugel, die betreten werden kann.

Mt. FarlosQuickie.png

Die steilen Felshänge und Quickie

Ras erscheint daraufhin wieder und erklärt, dass sein Compass Key, der Seyfert Key, ihn stets in die Richtung der Helden gelenkt hat, und kann nicht glauben, dass es sich dabei um reinen Zufall handelt. Er offenbart sich als Rassius Luine, einer der obersten Ritter der Inferialischen Armee, und will die Helden aufhalten, weil er nicht zulassen kann, dass Celestia an so große Macht wie die Greater Craymel gelangt. Nachdem Farah vergeblich versucht hat, ihn zu überzeugen, sie dennoch durchzulassen, zögert sie nicht, sich den Weg freizukämpfen.

Ras wird besiegt, doch seine Verstärkung nähert sich, also eilen die Helden in die Brücke des Lichts, die schließlich vom Gipfel des Mt. Farlos' in die Höhe, Richtung Celestia, geschossen wird.

TriviaBearbeiten

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki