FANDOM


Grand Maestro Mohs ist ein Nebencharakter und Antagonist aus Tales of the Abyss.

GeschichteBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Im Jahr N.D. 2015, zwei Jahre vor Beginn der Spielhandlung, war Mohs gemeinsam mit Van Grants an den Experimenten für die Replicas vom damaligen Fon Master beteiligt. Er war derjenige, der sechs der sieben Replicas im Mt. Zaleho entsorgte, weil sie nichts weiter als "unnützes Stück Fleisch" waren. Zwei der Replicas überlebten und eines davon, das später den Namen Florian erhielt, nahm Mohs an sich, für den Fall, dass dem jetzigen Fon Master irgendetwas geschehen würde.

Tales of the AbyssBearbeiten

Mohs erscheint das erste Mal in Baticul, wo er König Ingobert VI dazu ermutigt, einen Krieg gegen Malkuth zu beginnen. Dies gelingt ihm schließlich nicht. Erst später, als Akzeriuth in den Qliphoth gestürzt ist, ergreift er eine weitere Chance - um zu verhindern, dass sich die Helden dieses Mal einmischen, offenbart er die Wahrheit über Prinzessin, Natalia Luzu Kimlasca-Lanvaldear, und beschuldigt sie des Hochverrats, weil sie nicht die wahre Tochter des Königs ist. Dieser lässt sich tatsächlich darauf ein, dass seine Tochter und sein Neffe, Luke fon Fabre, sich selbst töten sollen, indem sie Gift nehmen sollen, doch später versöhnt er sich trotz Mohs' Bemühungen wieder mit Natalia.

MohsMonster.jpg

Giant Mohs, die Mutation

Schließlich erscheint Mohs in Daath, wo er im Gespräch mit Legretta anzutreffen ist, da Van aktuell nicht anwesend ist. Hier wird deutlich, dass Mohs einen Krieg zwischen Malkuth und Kimlasca-Lanvaldear erzwingen will, weil dieser in der Score weisgesagt wird.

Nachdem die Outer Lands sicher in den Qliphoth gesenkt wurden, wird Mohs als Verräter verurteilt und eingesperrt. Er soll nach Daath überführt werden, wird auf dem Weg jedoch von Dist befreit, mit dem er in diesem Moment zusammenarbeitet. Seine Freiheit nutzt Mohs, um die Eltern von Anise Tatlin als Geiseln zu nehmen. So zwingt er Anise selbst dazu, Ion zum Mt. Zaleho zu bringen, wo er den Planetary Storm lesen soll. Diese Anstrengung führt jedoch zu Ions Tod, sodass er schlussendlich dort stirbt, wo nur zwei Jahre vorher die anderen Replicas vom originalen Ion gestorben sind. Mohs flüchtet schließlich mit einer Armee aus Replicas, um den Krieg zu beginnen, der weisgesagt wurde.

Abermals wird Mohs in Baticul angetroffen, um Ingobert wieder vom Krieg zu überzeugen; auch dieses Mal ist die Antwort negativ, woraufhin Mohs gezwungen wird, Baticul fluchtartig zu verlassen. Am Hafen jedoch stellen die Helden ihn, wo Dist ihn beschützt. Verzweifelt fordert Mohs Dist hier auf, ihm die versprochene Macht der Fon Masters zu verleihen, damit er das siebte Fonon beherrschen kann. Dist ermahnt ihn zwar, dass die Technik noch nicht ganz ausgereift ist, doch Mohs verlangt es nachdrücklich, also geht Dist der Aufforderung nach. Weil Mohs' Körper jedoch nicht dazu imstande ist, das siebte Fonon zu kontrollieren, kontaminiert es ihn stattdessen und lässt ihn zu einem Ungeheuer mutieren.

Mohs flieht daraufhin und trifft sich mit den God Generals. Später in Chesedonia, wo er mit Sync angetroffen wird, erwähnt er, dass er nun der Fon Master des New Order of Lorelei ist.

Mohs' Verstand wird vom siebten Fonon immer weiter verschlungen, sodass seine mentalen Fähigkeiten eingeschränkt werden. Das verdeutlicht sich zuerst lediglich in leichtem Stottern, doch später verfällt er deutlich dem Wahnsinn.

Zuletzt treffen die Helden auf Mohs am Radiation Gate, wo er Florian dazu zwingt, den siebten Fonstone zu lesen. Am Ende dieses Fonstone steht die Zerstörung Auldrants, was Mohs dazu bringt, vollkommen seinen Verstand zu verlieren. Er beschuldigt Florian und die Helden als Verräter der Score und greift sie an. Im Kampf jedoch beginnen die Fonons seines Körpers zu schmelzen, er stirbt.

PersönlichkeitBearbeiten

Im Gegensatz zu Ion ist Mohs wesentlich radikaler und würde alles dafür tun, damit die Score erfüllt wird - vor allem, weil er glaubte, dass in der Score letztlich der Wohlstand von Auldrant erwähnt werden würde, den er unbedingt erreichen wollte. Hierfür geht er über Leichen und würde sogar einen Krieg anzetteln. Er hat auch keine Skrupel, Zivilisten als Geiseln zu nehmen, um sein Ziel zu erreichen. Mohs kann und will sich ein Leben ohne die Score nicht vorstellen und ist deshalb vollkommen entsetzt, als er letztendlich erfährt, dass die Score die Zerstörung Auldrants weissagt.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki