FANDOM


Die Meltokio-Kanalisation ist ein Dungeon Tales of Symphonia.

AllgemeinesBearbeiten

Die Kanalisation von Meltokio liegt unterhalb von Meltokio und bietet einen direkten Weg in die Stadt hinein, ohne die Haupttore passieren zu müssen. In der Kanalisation von Meltokio wird der Müll aus der Stadt gelagert und zu handlichen Klötzen gepresst, die dann zu einer Verbrennungsanlage gebracht werden. Vor allem für junge Leute, die nachts des Öfteren draußen sind, ist die Kanalisation ein häufig genutzter Durchgang in die Stadt hinein, weil die Stadttore nachts geschlossen werden.

Die Ventile, mit denen die einzelnen Türen geöffnet werden können, sind unter üblichen Umständen nicht erreichbar, sodass man sich mit dem Mana-Ring schrumpfen muss. Kacheln am Boden sorgen dafür, dass man wieder zur ursprünglichen Größe heranwächst. In der Kanalisation leben allerlei Tiere wie Schnecken und Schlangen, aber vorrangig Mäuse.

GeschichteBearbeiten

Da die Helden in Meltokio gesucht werden, nachdem sie nach ihrem Besuch im Königlichen Forschungsinstitut von Sybak offiziell als gesuchte Verbrecher deklariert wurden, dürfen sie nicht durch die Stadttore nach Meltokio hinein. Da jedoch die Große Brücke von Tethe'alla noch nicht wieder betretbar ist, benötigen sie nach ihrem Besuch auf dem Fooji-Gebirge eine Möglichkeit, zum Kontinent "Altamira" überzusetzen, damit sie Presea Combatir wie versprochen erst zu Kate und danach nach Ozette bringen können. Sheena Fujibayashi meint, dass sie Kontakte in Meltokio hat, die helfen können, und Zelos beruhigt die anderen Helden, dass er einen Weg kennt, hineinzugelangen. Dies soll durch die Kanalisation geschehen.

Weil die Tür, die Zelos früher immer genutzt hatte, um nach Meltokio zurückzukehren, abgeschlossen ist, müssen sie einen Weg finden, diese wieder zu entriegeln. Auf dem Weg hinaus begegnen sie drei Sträflingen, die Strafmilderung versprochen bekommen haben, wenn sie die Helden aufhalten. Nachdem die Helden sich dieser Sträflinge entledigen konnten, erscheint jedoch ein weiterer, Regal Bryant, der Zelos attackiert. Regal wird von Presea angegriffen, die Zelos dadurch rettet. Regal erkennt hier erstmals die ungemeine Ähnlichkeit zwischen Presea und seiner ehemaligen Geliebten Alicia Combatir. Er zieht sich daraufhin kampflos zurück.

Später begegnen die Helden hier Vharley, der sich mit einem Soldaten des Patriarchen über den baldigen Tod des Königs unterhält. Die Öffentlichkeit glaubt, dass er an einer schweren Krankheit erkrankt wäre, jedoch wird er in Wirklichkeit vergiftet. Vharley wird von Regal und Presea getötet, sodass die beiden ihre Rache an ihm vollziehen konnten, und sie bringen in Erfahrung, dass es der Patriarch ist, der seinen eigenen Bruder ermorden will. Hierdurch ist ihnen die Möglichkeit gegeben, den Patriarchen zur Rede zu stellen und den König zu retten, wodurch ihre Fahndung aufgehoben wird und sie Meltokio fortan wieder durch die Haupttore betreten können.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.