Fandom

Pfotenballenklub

Meia

1.604Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Meia ist ein Nebencharakter aus Tales of Phantasia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Meia stellt sich den Helden als wandernder Schwertkämpfer vor. Vermutlich verdient er sein Geld als ein solcher mit Söldnerei. Er tritt zwar das erste Mal im Hafen von Venezia in Erscheinung. Wo er vorher war oder welche Stadt er sein Zuhause nennt ist allerdings nicht bekannt.

Tales of PhantasiaBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Meia begegnet den Helden hier auf dem Schiff, mit dem sie von Venezia nach Alvanista übersetzen, und freundet sich mit ihnen, vor allem mit Claus F. Lester, an.

Gemeinsam machen er und die Helden sich über das Iss-dich-kugelrund-Menü her, das auf dem Schiff angeboten wird. Während die Jüngeren jedoch nach und nach das Weite suchen oder am Tisch einschlafen, trinken Meia und Claus einen über ihren Durst hinweg. Meia gesteht Claus, dass er nicht vorhat, in die Minen von Morlia zu reisen, wie er es ihm zuvor erzählt hatte. Stattdessen hat er die Aufgabe, Geheiminformationen über Alvanista in Erfahrung zu bringen. Es gibt Hinweise darauf, dass Prinz Laird, der einzige Thronfolger von Alvanista, unter Dhaos' Kontrolle steht. Meia offenbart, dass auch Alvanista selbst bereits größtenteils unter Dhaos' Kontrolle steht. Die Nacht endet damit. Meia zieht sich in seine Kajüte zurück, während Claus die eingeschlafene Amber Klein in die Kabine schleppt, die die beiden sich mit Cress Albia und Mint Adenade teilen.

Der nächste Morgen beginnt stürmisch: Meia betritt die Kajüte der Helden, sagt jedoch nichts. Ehe er irgendetwas tun kann, wird er von Claus zu Boden gerissen, denn dieser versteht, dass Meia unter der Kontrolle von Dhaos steht. Meia flüchtet an Deck.

Da Claus sich am vorigen Abend überfressen hat, Mint schläft und Amber seekrank geworden ist, stellt Cress sich Meia allein. Meia attackiert ihn, dabei präsentiert sich der Lakai Dhaos', unter dessen Kontrolle er steht. Cress kann nichts mehr tun, außer Meia zu töten.

Claus erkennt, dass Dhaos sie hatte töten wollen, weil sie zu viel über Alvanista wussten.

PersönlichkeitBearbeiten

Meias eigentliche Persönlichkeit ist schwer von seiner kontrollierten zu unterscheiden, da nicht ganz klar ist, ab welchem Zeitpunkt er unter Dhaos' Kontrolle stand. Er scheint sehr feierlaunig zu sein, gern zu trinken und zu essen. Scheinbar arbeitet er in politischem Sinne gegen Dhaos, um dessen Regierung ein Ende zu setzen.

GalerieBearbeiten

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki