FANDOM


Martel ist ein Baumgeist und ein handlungsbedingt wichtiger Charakter aus Tales of Symphonia und Tales of Phantasia sowie ein erwähnter Charakter mit großem Einfluss in Tales of Symphonia: Dawn of the New World.

GeschichteBearbeiten

Tales of SymphoniaBearbeiten

Martel wird am Ende des Handlungsverlaufs von Tales of Symphonia erst geboren: Nachdem der Keim des Kharlan-Baums einen neuen Setzling gebar, entstand Martel aus den Seelen all jener Leute, die für den Glauben an sie, die Göttin Martel, gestorben sind: Hierzu zählt auch Martel Yggdrasill, deren Gestalt sie annahm, indem sie als Körper die Puppe Tabatha nahm. Martel nimmt sich des Setzling des neuen Weltenbaums an und bittet Lloyd Irving, ihm einen neuen Namen zu geben, um ihn zu schützen, während er noch schwach und klein ist.

Tales of Symphonia: Dawn of the New WorldBearbeiten

Martel agiert, wie sie es versprach, als Wächterin des neuen Weltenbaums, dessen Name auch zwei Jahre später nicht von den acht Helden aus Tales of Symphonia offenbart wird, da der Keim weiterhin Schutz braucht. Als Namensgeber des neuen Weltenbaums steht Lloyd unter dem Schutz von Martel, sodass dieser sich gefahrlos den Centurio-Kernen nähern kann, ohne von ihnen in den Wahnsinn getrieben zu werden. Der Grund dahinter ist, dass die Centurio-Kerne die Kraft von Ratatosk sind, dem Baumgeist des mittlerweile verstorbenen Kharlan-Baums, und Martels Kraft jene von Ratatosk aufhebt. Dementsprechend muss es sich bei Martel, obgleich noch ein junger Geist, um einen äußerst mächtigen handeln.

Tales of PhantasiaBearbeiten

Jahrtausende später wacht Martel noch immer über den Weltenbaum, der nun groß und stark ist und dessen Name, Yggdrasill, mittlerweile bekannt ist. Der Wald der Elementargeister, der um den Weltenbaum herum gewachsen ist, ist sogar ein beliebtes Touristengebiet. Zudem gilt Martel vor allem im Bereich von Euclid als Erdgöttin und wird angebetet.

GegenwartBearbeiten

In der Gegenwart existiert Martel nur noch in ihrer schwächsten Form, weil ihr Baum verstorben ist und nur noch seine toten Überreste aufzufinden sind. Sie versucht mehr oder weniger erfolgreich, Kontakt zu Cress Albia herzustellen, den sie um Hilfe bittet, doch dieser weiß noch nichts mit ihrer Erscheinung anzufangen. Magie existiert in dieser Zeit nicht mehr und ist sogar nahezu unbekannt, sodass auch Martel als Geist sich vermutlich nicht mehr lange am Leben erhalten könnte.

VergangenheitBearbeiten

In der Vergangenheit ist der Weltenbaum und damit auch Martel noch am Leben, doch die Magitechnologie drohen, dies zu ändern. Mint Adenade stärkt Yggdrasill, indem sie ihn mit dem Horn des Einhorns unter größer Anstrengung heilt, die sie beinahe schwer verletzt hätte.

ZukunftBearbeiten

Martel spürt, dass durch den großen Einsatz von Magitechnologie mehr Mana verbraucht wird als Yggdrasill nachproduzieren kann und das Mana deshalb zu sterben droht. In der Zukunft jedoch besuchen die Helden Martel noch einmal und erfahren von ihr, dass sich der Verbrauch von Mana eines Tages stabilisiert hatte. Seitdem wacht ein gutaussehender Mann mit goldenem Haar über sie, Dhaos. Schlussendlich erschafft Martel mithilfe von Mint einen neuen Mana-Keim, den sie zum sterbenden Derris-Kharlan schickt.

TriviaBearbeiten

  • In Tales of Symphonia: The Animation wird der Geist, der zum Schluss entsteht, als "Mana" bezeichnet, nicht als Martel.
  • Sowohl Martel als Göttin als auch Dhaos als Dämonenkönig finden Erwähnung in Tales of Berseria. Ihre Abbilder befinden sich auf der Münze von Eizen, die seine Trägerin ist. Die Münze ist alt und entstammt dem fremden Land Kharlan.
  • In "Tales of Phantasia: The Animation", welches nicht in Europa veröffentlicht wurde, hat Martel lila Haare, obwohl sie in allen anderen Medien grüne hat.

GalerieBearbeiten

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki