FANDOM


Leronde ist eine Stadt in Tales of Xillia und Tales of Xillia 2.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Leronde ist ein kleines Dorf auf der Insel zwischen Rashugal und Auj-Oule, fällt jedoch in das Hoheitsgebiet von Rashugal. Es ist mitunter für seine Minen bekannt, weshalb viele Einwohner Minenarbeiter sind oder waren. Leronde ist von den Voltea-Wäldern umgeben. Bei zwei seiner Minen handelt es sich um die Alte Vicalle-Mine und die Felgana-Mine, die beide kaum noch genutzt werden. In den Felgana-Minen können sogar die sagenumwobenen Geisterfossilien abgebaut werden, die in Rieze-Maxia eine Seltenheit sind, da Geister durch die Manalappen der Menschen üblicherweise nicht sterben.

In Leronde existiert ein Gasthaus, das von den Rolandos geführt wird, sowie eine Klinik, die unter der Leitung der Mathis' steht.

Tales of XilliaBearbeiten

Jyde Mathis und Milla Maxwell reisen alleine nach Leronde, nachdem Milla im Fort Gandala Opfer einer Explosion wurde und die Gewalt über ihre Beine verloren hatte. Da Jyde sich erinnerte, dass sein Vater Derrick Mathis einmal einen Mann geheilt hatte, der nicht mehr gehen konnte, erhofft er sich Hilfe von ihm.

Da Derrick die Behandlung durch eine äußerst schmerzhafte Aspyrixis jedoch ablehnt, entscheidet Jyde sich dazu, Milla allein zu helfen. Seine Kindheitsfreundin Leia Rolando lässt ihn allerdings nicht allein gehen und begleitet ihn zur Felgana-Mine, wo sie nach einem Geisterfossil für die Asyprixis suchen, und finden es, sodass sie Milla heilen können. Daraufhin vergehen mehrere Wochen, die Milla mit Physiotherapie verbringt, sodass sie bald darauf wieder halbwegs normal gehen und sogar kämpfen kann.

TriviaBearbeiten

  • Die Tatsache, dass auf der Insel von Leronde Geisterfossilien gefunden werden können und Leia einst Opfer einer Explosion einer Spyrix wurde, lässt darauf schließen, dass einst Spyrixe auf der Insel genutzt wurden und dementsprechend ein Lager von Exodus dort existiert hatte.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki