FANDOM


Profil | Artes

Largo the Black Lion ist ein Hauptcharakter und Antagonist aus Tales of the Abyss. Er ist ein God General und führt die erste Division der Oracle Knights an. Sein eigentlicher Name ist Badaq Oakland.

GeschichteBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Largo wurde in Baticul im Jahr N.D. 1969. Er wurde ein Söldner, der reisende Karawanen in der Wüste von Chesedonia beschützt, und bekam dadurch seinen zusätzlichen Titel Lion of the Desert (Dt.: Löwe der Wüste). In N.D. 1997 heiratete er Sylvia Oakland, die später seinen Namen annahm. Zwei Jahre später kam ihre gemeinsame Tochter Meryl Oakland zur Welt.

Wie die Score es weisgesagt hatte, kam die Prinzessin von Kimlasca-Lanvaldear als Totgeburt zur Welt. Maggie, die Mutter von Sylvia und Zofe der Königin, tauschte die totgeborene Prinzessin durch ihre eigene Enkeltochter aus. Sylvia ertränkte sich daraufhin im Hafen von Baticul.

Largo, entsetzt und zornig, stürmte das Schloss in Baticul, um seine Tochter zurückzuholen, wurde jedoch aufgehalten und verbannt. Fortan reiste er rastlos durch Auldrant, bis er auch Van Grants traf, der ihn von seinen Plänen, die Score zu vernichten, überzeugte und ihn somit rekrutieren konnte.

Tales of the AbyssBearbeiten

Largo erscheint relativ früh im Spiel, als die Tartarus angegriffen wird. Er wird von Jade Curtiss eigentlich tödlich verwundet, als er von einem Speer aufgespießt wird, überlebt diese Wunde jedoch. Zuvor war es ihm gelungen, Jades Fon Slots zu versiegeln.

Gemeinsam mit Sync bekämpft Largo die Helden an den Zao Ruins. Später kämpft er an der Seite von Arietta und Legretta auf dem Mt. Roneal gegen sie, wo er augenscheinlich stirbt, weil er und seine Kameradinnen von einer Lawine verschüttet werden. Gerettet werden sie von Ariettas Monstern. Largo verliert hierbei jedoch einen Anhänger, den Luke fon Fabre später findet.

LargoSpiel

Largo im Spiel

Largo ist Zeuge des letzten Kampfes zwischen Arietta und Anise Tatlin in den Cheagle Woods und hält sich auf Ariettas Wunsch heraus, weil sie ihren Zwist mit Anise endgültig klären will. Als Arietta stirbt, nimmt er sie an sich und mahnt Anise, Ariettas Tod nicht zu betrauern, weil sie ihr Feind war. Er schwört Rache für Arietta. Luke wirft ihm daraufhin den gefundenen Anhänger zu und bittet ihn, seine wahre Identität preiszugeben, doch Largo lehnt dies ab.

Nach der Gründung des New Order of Lorelei sucht Largo das Schloss in Baticul auf, um Ingobert VI davon zu überzeugen, sich dem Orden anzuschließen. Hier gesteht er schließlich auch, dass er der wahre Vater der wahren Prinzessin ist, jedoch kein Interesse mehr an ihr oder einer anderen Art elterlicher Beziehung hat.

Schließlich wird Largo das letzte Mal am Absorption Gate bekämpft, wo er dem wiedererweckten Van Grants die Flucht ermöglicht hat. Nach dem verlorenen Kampf will er Luke mit sich nehmen, wird jedoch von einem Pfeil von Natalia tödlich verwundet. Ehe er stirbt, erklärt er, dass die God Generals und die Helden zwar dasselbe Ziel haben, aber andere Wege nutzen, weshalb sie nicht zusammen arbeiten können. Er mahnt Luke, dass er niemals Mitleid mit seinen Feinden haben darf, und verabschiedet sich schließlich von seiner Tochter, die er bei ihrem wahren Namen nennt, ehe er stirbt.

KampfstilBearbeiten

Largo ist ein eher langsamer Gegner und kann leicht angegriffen werden. Auch seinen Techniken auszuweichen ist nicht allzu schwierig. Er hat jedoch einen enorm hohen physischen Angriff und macht, wenn er den Gegner trifft, viel Schaden.

TriviaBearbeiten

  • Largo ist, abgesehen von Dist, der nicht direkt bekämpft wird, der einzige God General, der keine Zauber einsetzt.

GalerieBearbeiten

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.