FANDOM


Profil | Artes

Jiao der Standhafte ist ein Antagonist aus Tales of Xillia und Tales of Xillia 2.

GeschichteBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Jiao ist der Anführer des Kitarl-Clans von Auj-Oule. Als Mitglied des Kitarl-Clans ist er der Bestienkunde fähig, wodurch er dazu imstande ist, mit Tieren zu sprechen und sie als seine Gefährten gewinnen zu können. Neun Jahre vor Tales of Xillia wurde Jiao in einen Vorfall mit einigen Räubern verwickelt. Er fand Unterschlupf bei den Eltern von Elize Lutus, doch die Räuber fanden ihn dennoch. Bei dem Vorfall sind Elizes Eltern gestorben. Sie hinterließen Jiao ihre vierjährige Tochter, die kurz darauf von Isla an das Forschungszentrum im Labari-Kessel verkauft wurde.

Nachdem das Forschungszentrum im Labari-Kessel zerstört wurde, nahm Jiao Elize auf und brachte sie nach Hamil, wo er sie zu ihrem Schutz in den Keller eines Hauses sperrte; dennoch konnte sie stets hinaus, wenn sie wollte. Zeigte sie sich draußen, wurde sie von den Bewohnern Hamils oft missachtet, obwohl es auch viele freundliche Gesellen unter ihnen gab. War Jiao in Hamil, achtete er darauf, dass Elize gut behandelt wurde.

Jiao ist Mitglied der Chimäriade und dient als solches direkt dem König von Auj-Oule, Gaius.

Tales of XilliaBearbeiten

Jiaos erster größerer Auftritt findet im Sapstrath-Tiefwald statt, kurz nachdem sich Elize den Helden angeschlossen hat. Er sorgt sich um sie und möchte, dass sie nach Hamil zurückkehrt. Doch Elize entschließt sich dazu, bei den anderen zu bleiben, und vorerst akzeptiert Jiao ihren Wunsch.

Später im Labari-Kessel erklärt Jiao den Helden vieles zu Elize und ihrer Vergangenheit. So erwähnt er, dass Elize von Isla hierhergebracht wurde, um an Experimenten für Verstärker teilzunehmen, und dass Teepo ein besonderer Verstärker ist, der direkt auf Elize eingestellt ist.

Jiaos letzter Auftritt findet im Fezebel-Moor statt, als der Krieg zwischen Rashugal und Auj-Oule Rieze-Maxia erschüttert. Er tritt gemeinsam mit den anderen Mitgliedern der Chimäriade gegen die Helden an. Als sie jedoch gemeinsam aufbrachen, um Gilland davon abzuhalten, die Lanze von Kresnik zu nutzen, ist es Jiao, der zurückbleibt, um die feindlichen Soldaten zurückzuhalten. Er gesteht Elize, dass er es war, der ihre Eltern getötet hat; was insofern stimmt, weil er sich die Schuld an dem Tod der beiden gibt. Daraufhin verabschiedet er sich von den anderen der Chimäriade und Gaius, tötet Unmengen der feindlichen Soldaten mit einem Schlag und stirbt daraufhin, von den Soldaten erschossen.

JiaoSpiel.png

Jiao im Spiel

Tales of Xillia 2Bearbeiten

Jiao hat diverse Auftritte in Splitterdimensionen. So erscheint er in einer Nebenquest von Gaius gemeinsam mit dem Rest der Chimäriade, die schließlich bekämpft werden muss, weil Gaius und die anderen als Spione geglaubt werden.

In einer Nebenquest von Elize taucht Jiao als ihr Vater auf. Er hatte Elize nach dem Vorfall mit ihren Eltern adoptiert und lässt sie oft bei Driselle Sharil, wo Elize sicher leben kann. Jiao scheint hier hauptsächlich als Anführer des Kitarl-Clans zu agieren und ist in Begleitung von Yurgen Kitarl. Elize bittet ihn, ihr ein Häselchen zu besorgen, das sie für Elle Mel Marta haben möchte. Doch diese Bitte muss warten, als Jiao erfährt, dass Yurgen sich von Wilddieben hatte bestechen lassen, weil eine Medizin für Isla nur aus Teilen von Monstern hergestellt werden können, die unter Naturschutz stehen. Elize bittet Jiao, eine Ausnahme zu machen, als er Yurgen, nach dem Brauch des Kitarl-Clans, erschlagen will. Jiao drückt ein Auge zu, lässt sich von Yurgen jedoch zu den Wilddieben führen.

Als die Helden ihm folgen, finden sie Yurgen erschlagen vor, ebenso wie die Wilddiebe. Diese hatten Jiao angegriffen, und der hatte eingesehen, dass es ein Fehler gewesen war, eine Ausnahme zu machen. Jiao stellt sich als der Streukatalysator heraus, der schließlich von Ludger Kresnik zerstört wird. Zuvor erklärt er Elize, dass das Häselchen, das sie sich wünschte, aus dem Pelz gefährdeter Tiere hergestellt wird, weshalb er es ihr nicht besorgen konnte.

PersönlichkeitBearbeiten

Jiao ist sehr gelassen und ruhig. Man kann mit ihm reden, und er akzeptiert die Entscheidungen seines Gegenübers. In Kämpfen ist Jiao gnadenlos, jedoch ist er das vermutlich freundlichste Mitglied der Chimäriade. Als Adoptivvater von Elize in der Splitterdimension zeigt er sich vor allem ihr gegenüber besonders liebevoll und stolz.

KampfstilBearbeiten

Jiao ist reiner Nahkämpfer. Er ist sehr langsam, besitzt aber eine hohe Verteidigung. Schlägt er zu und trifft, fügt er großen Schaden zu. Er ist mit einem auffällig großen Hammer berwaffnet.

TriviaBearbeiten

  • Ursprünglich sollte Jiao im Kolosseum für den Kitarl-Clan antreten. Da er aber auf Mission für Gaius war, hat Yurgen in den Helden Ersatz für ihn gesucht.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki