FANDOM


Ishrantu ist ein Antagonist aus Tales of Phantasia.

GeschichteBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

Ishrantu ist ein Lakai von Dhaos und führt sowohl dessen Bodentruppen als auch die Lufteinheiten im Valhalla-Krieg an. Ishrantu scheint ein Dämon aus dem Dämonium zu sein, was allein daher nicht unwahrscheinlich ist, weil Dhaos ebensolche als seine Verbündeten zu sich geholt hat. Er wirkt wie ein Wyvern, ist aber dazu imstande, die menschliche Sprache zu sprechen.

Tales of PhantasiaBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Ishrantu agiert hier als Kommandant von Dhaos' Armee und führt sowohl die Bodeneinheiten als auch später die Himmelseinheiten an. Im Kampf wird er von zwei "Rubino" begleitet, die die Helden von ihm fernhalten, während er mächtige Magie wirken kann.

In den Bodenkämpfen wird Ishrantu von den Helden noch nicht getötet, aber zunächst zu einem Rückzug gezwungen. Später tritt er als Kommandant noch einmal in den Luftkämpfen an, begleitet von einigen Soldaten, und wird schlussendlich von Amber Klein und Cress Albia getötet.

TriviaBearbeiten

  • Ein Wyvern wie Ishrantu erscheint ebenfalls in der Minen von Morlia zum Weg zum Tempel der Zwerge in den tieferen Ebenen, wo viele Dämonen erscheinen.
  • Ishrantu erhielt einen Auftritt in Tales of Symphonia: Dawn of the New World, das geschichtlich mit "Tales of Phantasia" verbunden ist: Dort ist er Teil der Entwicklungsreihe der Feuerdrache-Familie. Seine Beschreibung im Monsterbuch bezeichnet ihn als bösen Flugdrachen, der hochintelligent sein und sogar die menschliche Sprache beherrschen soll, wie es auf ihn in "Tales of Phantasia" zutrifft. Auch das Aussehen ist nahezu identisch.

GalerieBearbeiten

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.