Fandom

Pfotenballenklub

Hilda Tethe'alla

1.586Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Hilda Tethe'alla, eher bekannt als Prinzessin Hilda, ist ein Nebencharakter aus Tales of Symphonia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Prinzessin Hilda ist die Prinzessin von Tethe'alla. Was mit ihrer Mutter geschehen ist, ist nicht bekannt, man kann jedoch davon ausgehen, dass sie verstorben ist. Ihr Vater ist König Tethe'alla 18., ihr Onkel der Patriarch von Tethe'alla, sodass dessen Tochter, die Halbelfe Kate, ihre Cousine ist.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Da ihr Vater, der König, schwer erkrankt und sogar bettlägerig ist, ist Hilda während der Handlung die agierende Kraft im Schloss von Meltokio. Auf Wunsch von Zelos Wilder hin bittet sie ihren Vater, ein Dokument für die Helden zu schreiben, damit sie Heimdall betreten dürfen, da dieses ohne königliche Erlaubnis von keinen Nicht-Elfen betreten werden darf.

In einer Nebenquest wird Hilda von Soldaten des Patriarchen entführt, obwohl dieser bereits aus dem Verkehr gezogen wurde. Sie verlangen im Austausch für die Prinzessin den Auserwählten, doch als der Tausch auf der Großen Tethe'alla-Brücke stattfinden soll, bemerkt Zelos den Betrug: ihm wurde nicht Hilda überreicht, sondern Kate, die unter Drogen gesetzt und gezwungen wurde, bei dem Plan mitzuspielen, um ihrem Vater zu helfen.

Nachdem sowohl Kate als auch Hilda gerettet sind, lässt diese zur Feier ein Bankett in Meltokio organisieren. Hierbei erhalten Lloyd Irving und drei Charaktere nach der Wahl des Spielers ihre formellen Kostüme.

TriviaBearbeiten

  • Laut Zelos ist Prinzessin Hilda schlanker als ihre Cousine Kate.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki