Fandom

Pfotenballenklub

Herakles

1.621Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Herakles ist ein Dungeon in Tales of Vesperia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Die Herakles ist eine bewegliche Festung und kann daher keinem Kontinent zugeordnet werden. Es ist jedoch anzunehmen, dass sie in Zaphias auf Ilyccia errichtet wurde. Die Herakles wird durch ein einzelnes Hermes-Blastia betrieben, das durch einen vollständigen Apatheia seine Energiezufuhr erhält. Dass die Herakles existiert, ist zwar den kaiserlichen Rittern bekannt, aber nicht dem Rat und den Thronfolgern. Ihre Existenz ist einer der Gründe, aus dem die Union einen Gleichberechtigungsvertrag mit dem Kaiserreich ablehnt, weil durch ihre Stärke nicht von Gleichberechtigung die Rede sein kann.

Tales of VesperiaBearbeiten

Zuerst erscheint die Herakles beim Angriff von Phaeroh auf Dahngrest und soll ihn zurückschlagen. Dies gelingt, nachdem Phaeroh erstmals Estellise Sidos Heurassein begegnet und daraufhin flüchtet. Danach erscheint die die Herakles beim Schrein von Baction, wo sie Astal angreift. Sie verletzt es tödlich, aber es kann sich noch in das Innere des Schreins flüchten, wo es schließlich stirbt.

Nachdem Alexei den Apatheia von Astal an sich genommen hat, steuert er die Herakles in Richtung von Zaphias. Die Helden entern die bewegliche Festung, wo sie Raven wiederbegegnen, von dem sie vorher gedacht hatten, dass er beim Einsturz von Baction verstorben war. Raven gibt hier sein Leben offiziell in die Hand der Heldenmutigen Vesperia.

Herakles.png

Die Herakles attackiert Astal

Die Helden dringen in den Kontrollraum der Herakles vor, wo sie die kaiserliche Garde ermordet vorfinden. Zagi stellt sich ihnen und fordert sie ein weiteres Mal zum Kampf heraus. Yuri Lowell gelingt es, Zagi mit einem geschickten Schlag aus dem Kontrollraum rauszubefördern, während es Rita Mordio gelingt, die Herakles vorerst zum Stehenbleiben zu bringen.

Kurz darauf erscheint Zagi jedoch wieder und zerstört das Steuerpult, wodurch die Herakles wieder in Bewegung gerät. Yeager, Gauche und Droite erscheinen nun, schaffen Zagi raus und heilen die Helden. Sie berichten ihnen, dass sich Alexei nun mit Estelle auf der "Schwerttreppe" in Zaphias befindet, die ein Geheimnis birgt. Danach verschwinden sie.

Die Helden eilen daraufhin zunächst zum Maschinenraum, wo sie das Blastia vollkommen im Chaos vorfinden. Aer wird in unglaublicher hoher Geschwindigkeit irgendwohin geleitet. Rita vermutet, dass es sich dabei um eine Kanone handelt. Deshalb können sie den Strom nicht einfach unterbrechen, weil ansonsten der Maschinenraum selbst mit ihnen in die Luft fliegen würde.

Yuri neutralisiert die Aer daraufhin mithilfe von Dein Nomos, das er noch besitzt, obwohl es in Dukes Besitz gewesen war, sodass sich der Apatheia, der die Herakles betreibt, auflöst. Dennoch geht die Kanone los, die auf Zaphias gerichtet war. Dank der kaiserlichen Schiffe, die die Herakles jedoch stoßen und sie damit aus dem Gleichgewicht bringen, erwischt der Aer-Strahl nicht Zaphias oder eine andere Stadt, sondern das unbewohnte Ehmead Hill. Die Herakles kann später jederzeit am südlichen Kap von Ilyccia besucht werden, wo sie schließlich stehengeblieben ist.

TriviaBearbeiten

  • Als Yuri die Aer neutralisiert und der Apatheia sich auflöst, bedankt sich eine Stimme bei ihm. Diese stammt vermutlich von dem Entelexeia, dessen Apatheia das gewesen war.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki