FANDOM


Hamil ist eine Stadt in Tales of Xillia und Tales of Xillia 2.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Hamil befindet sich im Osten von Auj-Oule und steht damit unter dem Einfluss von König Gaius. Es ist ein sehr junges Dorf und ist erst vor einigen Jahrzehnten von der Bürgermeisterin und weiteren Männern und Frauen aus ihrer Generation errichtet worden. Aufgrund seiner geringen Größe und der Tatsache, dass nur selten Besucher vorbeikommen, besitzt Hamil kein Gasthaus. Stattdessen können die seltenen Reisenden sich im Gästezimmer im Haus der Bürgermeisterin einquartieren.

Es ist für seine Obsternte bekannt, worunter sich mitunter "Näpfel" oder "Porangen" befinden, die in ganz Rieze-Maxia bekannt sind. Jedoch sind sie schwer zu transportieren, weil sie nicht sehr lange haltbar sind. Häufig werden sie von den Anwohnern zu Marmelade oder Trockenfrüchten verarbeitet. Napfelbäume befinden sich in der Stadt verteilt, im hinteren Bereich existiert jedoch ein ganzer Hain von Porangenbäumen. Zur Erntezeit beginnen die Porangen, die auch "Kerzenfrüchte" genannt werden, nachts zu leuchten, weshalb ein solcher Hain und beliebter Anblick ist. Abgesehen von der Früchteernte lebt Hamil aber zusätzlich vom Ackerbau und zumindest Pferde werden als Nutztiere gehalten, die auf den Wiesenhängen grasen, die Hamil umgeben.

Hamil liegt nördlich des Aladhi-Seehafens und ist mit diesem über den Aladhi-Pfad verbunden. Im Norden ist es über den Galia-Pfad mit den Kijara-Fällen verbunden, die wiederum nach Nia-Khera führen.

Tales of XilliaBearbeiten

Die Helden betreten Hamil erstmals nach ihrer Flucht aus Fennmont, nachdem sie mithilfe eines Schiffes aus Fennmont zum Aladhi-Seehafen in Auj-Oule flüchten konnten. Milla Maxwell, die nach Hause zurückkehren will, erkennt, dass sie nach Norden aufbrechen muss, und findet sich unterwegs mit Jyde Mathis und Alvin an ihrer Seite in Hamil wieder.

Nachdem die Helden von der Bürgermeisterin empfangen wurden, bietet diese ihnen das Gästezimmer in ihrem Haus an, was die Helden gern annehmen. Am nächsten Tag sucht Jyde Milla auf, die die Einwohner beobachtet. Er erfährt erstmals, was genau Spyrixe sind und aus welchem Grund Milla überhaupt vorhatte, die Lanze von Kresnik zu zerstören. Unterbrochen werden sie jedoch von der Ankunft von Soldaten aus Rashugal, von denen sie vermuten, dass sie ihnen gefolgt sind. Sie suchen daher den Ausgang in Richtung der Kijara-Fälle, wo jedoch auch bereits Soldaten positioniert sind.

Ein kleines Mädchen sucht sie auf, Elize Lutus, das sich bei den Helden erkundigt, was sie tun. Milla erklärt Elize, dass sie einen Weg suchen, an den Soldaten vorbeizukommen, woraufhin Elize Teepo voranschickt, um die Soldaten abzulenken. Kurz darauf taucht Jiao auf, der Elize erinnert, dass sie das Lagerhaus nicht verlassen soll. Er bemerkt daraufhin die Soldaten, die er kurzerhand niederschlägt, während Elize zum Marktplatz eilt. Jiao erkundigt sich bei den Helden, wohin sie geflüchtet ist, und folgt ihr aus Sorge um sie. Die Helden nutzen die Chance und flüchten aus der Stadt.

Als die Helden aus Nia-Khera nach Hamil zurückkehren, weil sie einen Weg zurück nach Fennmont suchen, entscheidet Jyde sich, sich Elizes zunächst anzunehmen und ein neues Zuhause für sie zu finden. Er findet sie auf dem Marktplatz vor, wo Elize von den Einwohnern Hamils mit Steinen beworfen und beschimpft wird. Die Einwohner werfen ihr vor, dass sie Schuld an der Anwesenheit der Rashugal-Soldaten ist, die ihren Frust an den Einwohnern des Dorfes ausgelassen haben. Jyde geht dazwischen und ermöglicht Elize die Flucht zurück in ihre Hütte.

Jyde sucht Elize daraufhin alleine in dem Lagerhaus auf, während Milla und Alvin miteinander auf dem Marktplatz sprechen. Jyde kann Elize davon überzeugen, mit ihm zu kommen, und will Milla um Erlaubnis fragen. Diese ist damit einverstanden, dass Elize mitkommt, stellt aber sicher, dass Jyde sich dessen bewusst ist, dass Elize unter seiner Verantwortung steht und sie ihre Mission alleine fortsetzen wird, wenn ihr jemand im Weg steht. Elize verabschiedet sich daraufhin von den Einwohnern Hamils, während sie mit den anderen Richtung Aladhi-Seehafen aufbricht, wird aber ignoriert.

Später wird Hamil von Soldaten zerstört: Die Einwohner sind entweder getötet oder nach Fennmont entführt worden oder haben Zuflucht in den umliegenden Siedlungen gefunden. Nach Milla Maxwells Tod auf der E.S.S. Zenethra verweilt Jyde wochenlang in dem verlassenen Haus, in dem vorher Elize gelebt hatte. Hier wird er von Leia Rolando versorgt. Alvin entdeckt ihn und will ihn töten, weil man ihm versprochen hat, dass er dann heimkehren könnte. Weil Jyde sich nicht verteidigt, geht Leia dazwischen und bekämpft Alvin, während sie Jyde zur Flucht zwingt. Es kommt dazu, dass Alvin Leia schwer verwundet, woraufhin Jyde wieder erwacht und Alvin bekämpft.

TriviaBearbeiten

  • Elize ist von den Einwohnern Hamils im Keller des Lagerhauses eingesperrt worden, fand aber immer wieder einen Weg hinaus. Die Einwohner können sich dies nicht erklären, da ein Kind ihres Alters keine Geister-Artes anwenden kann, die ihm einen Weg hinaus ermöglichen können. Elize ist dies ausschließlich durch Teepo möglich.
  • Trotz aller Beschimpfungen haben die Einwohner Hamils sich stets um Elize gekümmert, indem sie das Lagerhaus repariert oder ihr gutes Essen gegeben haben.
  • Jiao hatte Hamil während einer Hungersnot die Schulden erlassen und beschützt das Dorf des Öfteren vor Rashugal, weshalb die Einwohner sich dazu verpflichtet sehen, ihn zu unterstützen und daher Elize aufgenommen haben.
  • Die Kinder der Stadt zeigen Elize gegenüber Mitleid und würden gerne mit ihr spielen, was ihnen aber von den Erwachsenen verboten wird.
  • Elize ist mit Jiao im "Amnis" in Hamil angekommen. Der Ausdrucksweise nach handelt es sich dabei um einen Monat und zudem desselben Jahres, woraus zu schließen ist, dass Elize sich noch nicht allzu lang in Hamil aufhielt.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki