FANDOM


Hamel ist ein kleines Dorf in Tales of Phantasia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Hamel befindet sich im Süden des Kontinents Venezia, nahe an der Landbrücke zwischen Venezia und Euclid, und ist Teil des Königreichs Euclid.

Hamel ist ein wenig größer als Belladem, aber kleiner als Großstädte wie Venezia und Alvanista. Hier leben die Scarlets, eine berühmte Familie und Erforscher der Magitechnologie. Zumindest ist die Mutter als mächtige Magierin bekannt gewesen, die vor einigen Jahren von Midgards nach Hamel zog. Sie unterrichtete diverse Leute, darunter auch Demitel, in der Magie.

Tales of PhantasiaBearbeiten

VergangenheitBearbeiten

Die Helden betreten Hamel, um Seile und eine Spitzhacke zu erstehen, die sie benötigen, um im Tal der Einsamkeit weiterzukommen. Zwar ist es nicht nötig, hört man sich jedoch um, vernimmt man viele Andeutungen an die Forschungen der Magie, die vor allem durch die Scarlets unternommen wurde. Diese sollen bei einem Unfall gestorben sein.

Kehren die Helden später nach Hamel zurück, findet sie es zerstört vor. Demitel zerstörte es, da er unter der Kontrolle von Dhaos stand. Hamel zeigte sich in der Forschung der Magitechnologie versiert, weshalb Dhaos es vernichten ließ. Hier begegnen die Helden Rhea Scarlet, die nach Rache sinnt und sie deshalb zu Demitels Insel begleitet. Rhea selbst ist jedoch bereits tot und hat sich den Körper ihrer Freundin Amber Klein geliehen, um ihre Aufgabe in der manifestierten Welt erfüllen zu können. Später kann Amber ein Grabmal für sie in Hamel errichten.

TriviaBearbeiten

  • Ob noch Überreste von Hamel in der Gegenwart, Sonnenjahr 4304, zu finden sind, ist nicht bekannt, da man aufgrund der zerstörten Brücke nicht hinübergelangen kann. In der Zukunft, Sonnenjahr 4354, ist an der Stelle, wo Hamel existierte, ein kleines Wäldchen gewachsen.
  • Obwohl die Einwohner des noch intakten Hamel davon berichten, dass die Scarlets bei einem Unfall umgekommen wären, werfen die Helden Demitel vor, sie getötet zu haben. Jemand in der Kirche in Hamel berichtet sogar davon, dass Demitel nicht dem Trauern aufhören konnte, als seine Meisterin starb.

GalerieBearbeiten

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki