FANDOM


Die Höhle des Ewigen Eises ist ein Dungeon in Tales of Phantasia.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Die Höhle des Ewigen Eises befindet sich hinter einem versiegelten Tor im "Tempel von Fenrir", der im Norden von Friezkiel steht. Der Tempel selbst ist erst betretbar, nachdem ein Siegel dort gelöst wurde und die Eingangspforte zusammenbricht. Namenstechnisch betrachtet scheint dieser Ort das elementare Gegenteil zur Höhle des Glühenden Sandes zu sein, in dem sich Ifrit finden lässt, doch stattdessen wird hier Vorpal gelagert, das das Gegenstück zu Flamberge ist; dieses wiederum ist im Turm der Flammen.

In der Höhle rieselt leichter Schnee und die Felswände sind mit Eis bedeckt. Hier befinden sich nicht nur tierische Monster, sondern auch Ninja aus dem Ninja-Dorf, die sich auf unbekannte Weise Zugang zur Höhle geschaffen haben. Die Höhle ist, wie der Turm der Flammen auch, ein Überbleibsel aus der Zeit, ehe der Komet "Samier" Aseria getroffen hatte. Es gehörte zum Königreich Fenrir, benannt nach dem gleichnamigen Gott.

Tales of PhantasiaBearbeiten

ZukunftBearbeiten

Die Helden können sich frei entscheiden, ob sie zuerst den Turm der Flammen oder die Höhle des Ewigen Eises aufsuchen. Sie benötigen sowohl Vorpal als auch Flamberge, um das Ewige Schwert von Origin schmieden lassen zu können.

Kurz bevor sie den Tempel von Fenrir betreten, spricht der Wächtergeist "Fen" bereits ungesehen Worte der Warnung zu ihnen. Daraufhin bricht die Pforte nach einer leichten Berührung durch Amber Klein zusammen, als die Helden sich dennoch entscheiden, hineinzugehen. Fen erscheint schließlich im Inneren des Tempels, wo die Helden gerade das gewaltige Buntglasfenster der Kirche bewundern. Er erklärt ihnen, dass er der Wächter des Schwertes des Eises ist und der Tod auf jene wartet, die den heiligen Grund des Tempels entweihen. Die Helden sind aber fest entschlossen, das zu beenden, was sie begonnen haben, und Fen spottet über sie, die den Tod fürchten. Er sagt, sie sollen zum Altar kommen, und legt den Weg in die Höhle des Ewigen Eises frei, woraufhin er verschwindet.

Im tiefsten Bereich des Tempels erwartet Fen die Helden, wo er sich ihnen vorstellt. Er erklärt, dass die Höhle des Ewigen Eises ein heiliges Gebiet ist und sie nicht dorthin gehören. Sein Schwert besitzt die Seele seines Herrn Fenrir. Fen ist wild entschlossen, das Schwert zu beschützen, und begibt sich in einen Kampf gegen die Helden. Nachdem er bezwungen ist, erkennt Fen, dass ein Mensch wie Cress Albia es wert ist, sein Leben in den Händen zu halten, und überreicht den Helden das Schwert des Eises, Vorpal.

GalerieBearbeiten

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki