FANDOM


Die Häuser des Heils sind Ortschaften in Tales of Symphonia.

Die Häuser des HeilsBearbeiten

Die Häuser des Heils sind über ganz Sylvarant hinweg verteilt. Sie dienen dazu, dass Pilger und andere Reisende Orte für Ruhe und Frieden finden. Die Kirche von Martel ist hier aktiv, um erschöpften Reisenden Seelenheil und Mut für ihre künftigen Vorhaben zu spenden.

Jedes Haus des Heils besteht aus einem zweitstöckigen Gebäude und einem umliegenden Hof, in dem sich meist Feuerstellen und Brunnen finden lassen. Eine Übernachtung im Haus des Heils geht von statten, wenn der Nachtschrank zwischen den beiden Betten angesprochen wird. Sie kostet immer hundert Gald.

Iselia und TrietBearbeiten

Zwischen Iselia und Triet ist ein Haus des Heils auffindbar. Da es das erste betretbare Haus des Heils ist, werden hier grundlegende Dinge des Spiels erklärt, wie beispielsweise die "Steinernen Wegweiser", die die Fernsicht auf Noishe ermöglichen. Hier befindet sich ein Hund, der von Colette Brunel angesprochen den Namen "Kitty" erhält.

Luin und AsgardBearbeiten

Zwischen Luin und Asgard ist ein Haus des Heils auffindbar. Je nachdem, welcher Pfad gewählt wurde, kann man in ihm Sheena Fujibayashi antreffen, die zur Göttin Martel betet, dass ihre Welt gerettet werden möge. Hier befindet sich ein Hund, der von Colette angesprochen den Namen "Monmon" erhält.

PalmacostaBearbeiten

Das oben genannte Ereignis mit Sheena kann auch in dem Haus des Heils bei Palmacosta stattfinden. Dieses Haus befindet sich zwischen Palmacosta und dem Hakonesia-Pass. Hier erfahren die Helden auch, dass sich die Statue der Spiritua, die sie benötigen, um einen Blick in das Buch der Welterneuerung werfen zu dürfen, beim Thoda-Geysir befindet. Zudem kann hier ein Hund gefunden wird, der von Colette angesprochen den Namen "Caramel" erhält.

Thoda-DockBearbeiten

Der Thoda-Dock ist zeitgleich ein Haus des Heils, da es Überfahrten zum Thoda-Geysir anbietet, der wiederum ein Reisepunkt für Pilger ist.

TriviaBearbeiten

  • Eine Nebenaufgabe, die von Aifread in Luin eingeleitet wird, lässt die Helden einmal jedes Haus des Heils in Sylvarant besuchen, wo Colette erfährt, wie sehr die Menschen unter den aktuellen Geschehnissen wie den wütenden Kharlan-Baum leiden mussten.
  • Die tethe'allanischen Gegenstücke der Häuser des Heils sind die Häuser der Besinnung.

GalerieBearbeiten

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.