Fandom

Pfotenballenklub

Gouverneur Dorr

1.585Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Gouverneur Dorr ist ein Antagonist aus Tales of Symphonia.

GeschichteBearbeiten

Frühe JahreBearbeiten

Gouverneur Dorr ist der Sohn des vorigen Gouverneurs von Palmacosta und übernahm bei dessen Tod fünf Jahre vor dem Handlungsverlauf des Spiels das Amt. Er ist mit Clara Dorr verheiratet und hat eine Tochter, Kilia Dorr.

Seinen Vater hält er für einen Narren, denn dieser hatte es gewagt, sich gegen die Desians zu stellen und wurde deshalb getötet. Zur Warnung ließ Magnius, der Leiter der nächsten Menschenfarm, Dorrs Frau in ein Exbelua verwandeln.

Magnius sagte zu Dorr, dass er seine Frau zurückverwandeln würde, wenn er ihm eine bestimmte Menge Gald überreichen würde. Seitdem erhöhte Dorr alle möglichen Steuern und bittet um Spenden im Kampf gegen die Desians. Nach außen hin wirkt er wie das tapfere Oberhaupt der Stadt und wird von vielen gemocht.

Insgeheim hat Dorr jedoch dieses Abkommen mit Magnius, und zeitgleich hat Magnius sich damit einverstanden erklärt, monatlich nur eine bestimmte Anzahl Menschen aus Palmacosta auf seine Farm zu entführen. Für Magnius selbst kommt dieses Abkommen jedoch eher einem Spiel gleich, denn Dorr glaubt, dass er ihm wirklich das Heilmittel für Clara geben würde, wenn er ihm genug Gald übergibt.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Bei seinem Volk ist Dorr beliebt. Er gilt als liebevoller Vater, der sich seit dem angeblichen Tod seiner Frau allein um seine Tochter Kilia kümmert und zeitgleich die Stadt nicht vergisst.

Er macht Kindern Mut, dass ihre Eltern, die sich gegen die Desians stellen, bestimmt wiederkommen werden, und dass Tode nicht ungesühnt und vergessen bleiben werden. Dass er sein Volk um ungemein viel Gald bringt, scheint nicht bemerkt zu werden. Jedoch hat Palmacosta aufgrund dieser Regierung, die selbst zwar nur eine Farce war, viele Menschen hervorgebracht, die keine Angst vor den Desians haben, sondern sich gegen sie behaupten.

Dorr stirbt, als er den Helden seine Frau im Keller zeigt, die sich in ein Exbelua verwandelt hat. Er wird von einer Desian, die sich als seine Tochter ausgegeben hatte, hinterrücks erstochen, und realisiert dies deshalb nicht. Der Spieler hat die Möglichkeit, ihm die Wahrheit zu sagen, dass seine wirkliche Tochter bereits tot ist, oder man beruhigt ihn vor seinem Tod, dass es ihr gut geht.

PersönlichkeitBearbeiten

Der Tod seines Vaters, verbunden mit dessen Auflehnung gegen die Desians, hat einen Wandel bei Dorr bewirkt. Fortan hat er sich mit den Desians verbündet und arbeitet unter Magnius, ohne sich dieser Versklavung wirklich bewusst zu sein. Alles, woran er dachte, war nur noch, ein Heilmittel für seine verwandelte Frau zu finden. Im Eifer dieser Hoffnung hat er nicht einmal bemerkt, dass seine Tochter seit Jahren tot ist. Dennoch liebt er sie sehr und erkundet sich nach ihrem Wohlbefinden, ehe er stirbt.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki