FANDOM


Gladsheim ist eines der Zusatzdungeons aus Tales of Symphonia: Dawn of the New World.

FreischaltenBearbeiten

Um Gladsheim betreten zu können, muss sich die Spieldatei im zweiten Spieldurchlauf befinden. Gladsheim wird ohne weitere Erklärungen und ohne Ankündigung auf der Ortsliste und der Weltkarte erscheinen, sobald das letzte Kapitel der Haupthandlung erreicht wird. Dies geschieht nicht beim ersten Durchspielen.

GeografieBearbeiten

Auf der Weltkarte liegt das Tor zu Gladsheim im Meer südlich des südlichen Sylvarant-Kontinents. Vermutlich wäre es also der Weg dorthin vor der Vereinigung der beiden Welten in Sylvarant zu finden gewesen. Auffällig ist, dass das Tor genauso aufgebaut zu sein scheint wie das Tor der Welten in Tethe'alla. Dass Gladsheims Tor jedoch das Tor der Welten in Sylvarant ist, ist allerdings unwahrscheinlich, da das Tor der Welten in Sylvarant im Grasland von Palmacosta liegt, nicht im südlichen Meer. Die Beschreibung besagt, dass Gladsheim die Verbindung zum Weltenschlund ist. Was genau der Weltenschlund ist, wird jedoch nicht geklärt, und auch nicht, ob eventuell eine Verbindung zu Niflheim besteht, was im Angesicht der dämonischen Gegner nicht unwahrscheinlich ist.

BeschreibungBearbeiten

Gladsheim ist ein verwinkeltes Dungeon, dessen Aufbau sich bei jedem Betreten ändert. Sobald es einmal generiert wurde, ist es für den Durchgang jedoch ein festes Gebiet. Daher ist es ratsam, sich selbst eine Karte anzufertigen, um nicht die Übersicht zu verlieren. Auf der dritten und sechsten Ebene besteht die Möglichkeit, das Spiel abzuspeichern.

Die Monster können größtenteils ignoriert werden. Wichtig sind auf jeder Ebene die vier Monster auf den Siegeln in den Ecken der jeweiligen Ebene. Diese müssen bezwungen werden. Ist dies geschehen, besteht die Möglichkeit, zur nächsten Ebene zu gelangen oder Gladsheim zu verlassen. Insgesamt besteht Gladsheim aus zehn Ebenen, von denen die zehnte jene des Endgegners ist. Obwohl die zehnte Ebene ähnlich aufgebaut ist wie die anderen, kann hier frei jeder Weg gewählt werden, denn man gelangt immer zum Endgegner.

Auf Ebene 10 wartet der Endgegner "Albo-Atrum". Albo-Atrum ist bereits aus der "Schatzsucher-Quest" der Katz-Gilde bekannt, da er auch dort, an der Seite einiger weiterer Gegner, der Endgegner ist. In Gladsheim kämpft Albo-Atrum jedoch allein. Es ist auf dem maximalen Level von 200, sein Element ist "Finsternis" und mit einer Chance von fünf Prozent lässt es, nachdem es bezwungen wurde, "Kismet" fallen. Hierbei handelt es sich um die stärkste Waffe von Marta Lualdi. Sobald Albo-Atrum bezwungen wurde, löst sich der Nebel in Gladsheim wieder auf, aber es wird angekündigt, dass sich tief im Schlund ein weiteres Monster regt.

TriviaBearbeiten

  • In der nordischen Mythologie ist Gladsheim der Sitz des Göttervaters Odin in der Welt der Götter, Asgard.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.