FANDOM


Der Fubras River ist ein Fluss in Tales of the Abyss.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Der Fubras River spaltet den Kontinent Rugnica etwa mittig und mündet in den See in Nord-Rugnica, an dem die Mushroom Road liegt. Er gehört zum Malkuth-Imperium und liegt südlich von St. Binah und nördlich von Kaitzur. In regenreichen Jahreszeiten tritt der Fluss über seine Ufer und spült auch mal die Brücken weg. Ursprung des Flusses ist das Meer.

Tales of the AbyssBearbeiten

Um Anise Tatlin zu treffen, müssen die Helden nach Kaitzur - von St. Binah aus müssen sie daher über die Brücke am Fubras River. Die Brücke stellt sich jedoch als kaputt heraus und sie müssen einen anderen Übergang finden. Während sie das Dungeon passieren, begegnen sie Arietta. Es kommt allerdings nicht zum Kampf, da sie durch ein Erdbeben außer Gefecht gesetzt wird. Nach dem Erdbeben sehen sie, wie Miasma an einer Stelle austritt, sodass der Rückweg blockiert ist. Jade Curtiss will daraufhin die Gelegenheit nutzen, um Arietta zu töten, wird aber durch Luke fon Fabres Nervosität und Ions Bitte gehindert. Die Helden lassen den God-General zurück und brechen weiter nach Kaitzur auf.

TriviaBearbeiten

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki