Fandom

Pfotenballenklub

Finzter-Turtlez

1.585Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Profil | Artes

Der Finzter-Turtlez ist ein optionaler Bossgegner in Tales of Graces f, Tales of Zestiria und Tales of Berseria. Der Finzter-Turtlez aus Tales of Graces f hat jedoch nichts mit dem aus Tales of Zestiria und Berseria zu tun.

GeschichteBearbeiten

Tales of Graces fBearbeiten

Der Finzter-Turtlez hatte kein so einfaches Leben. Scheinbar wurde er von den anderen Turtlez immer gemobbt, weil er hässlich ist. Sein Spitzname war "vergammelter Mabo-Curry-Junge". Er meint allerdings selbst, dass er weiß, dass er nicht hübsch ist, aber er hört nicht auf zu träumen, dass er eines Tages "mit den Armen flattern und fliegen wird". Der Finzter-Turtlez ist der Sohn vom Turtlez-Bozz.

Der Finzter-Turtlez ist das erste Mal im Fendel-Grenzland anzutreffen, wo er in dunkle Geschäfte verwickelt ist. So kann er selbst die Helden für 1000 Gald über die Grenze nach Lhant und auch wieder zurückzuschmuggeln. Er tritt dabei recht unfreundlich auf, aber auf diese Weise ist es den Helden möglich, lange Schifffahrten zu umgehen.

Später, wenn die Helden das Turtlez-Hauptquartier entdeckt und mit dem Turtlez-Bozz gesprochen haben, bittet dieser sie darum, den Finzter-Turtlez zu finden und ihm ein wenig Verstand einzubläuen, weil er wohl immer nur böse Dinge denkt und tut. Im Austausch für diese Bitte übergibt er den Helden die Turtlez-Flöte, die Turtlez überall herbeirufen kann.

Daraufhin ist der Finzter-Turtlez auf der vierten Ebene des Zhonenkäfigs anzutreffen, wo er zu den Terma-Zehn gehört. Er kämpft nicht selbst, sondern reitet dabei auf seiner schwarzen Tortulla. Nachdem er bezwungen wurde, gesteht er den Helden, dass er immer von den anderen Turtlez beleidigt wird. Daraufhin "mausert" er sich, in seinen Worten wird er "wiedergeboren". Dabei legt er seinen alten Panzer ab und besitzt mit einem Mal einen neuen.

Tales of BerseriaBearbeiten

Der Finzter-Turtlez ist zunächst unter dem Namen "Weizzer Turtlez" unterwegs und arbeitet an unterschiedlichen Orten als Händler. Dabei trifft er immer wieder auf die Helden und spricht auch mit anderen Händlern, die ihm schließlich davon erzählen, dass es bei ihnen regelmäßig Angebote gibt, bei denen sie den Preis senken. Da der Weizze Turtlez damit mithalten möchte, beginnt auch er, den Helden verbilligt Waren anzubieten. Dabei häuft er allerdings immer mehr Schulden an, da er mehr Geld für den Einkauf ausgibt als er einnimmt. Zuletzt begegnen sie dem Weizzen Turtlez im Gaiburk-Eisfeld, wo Laphicet ihm abermals verbilligte Waren abkauft.

Nachdem die Helden schließlich Katz Korner erreicht haben und mit allen Katz gesprochen haben, treffen sie beim Empyreischen Thron auf die Verirrte Katz. Diese ist gerade auf Abenteuerreise und traf währenddessen auf den Weizzen Turtlez, welcher voller Verzweiflung nach Katz Korner aufgebrochen war, um dort auf den Herrscher des Unheils zu warten. Die Verirrte Katz erzählt ihnen außerdem, dass er endlich seinen Zielort erreicht hat und sich in der Nähe niederlassen möchte.

Zurück in Katz Korner treffen sie schließlich auf den Finzter-Turtlez, der gerade die "Hymne der Turtlez" singt, welches ein altes Familienlied ist. Er erklärt ihnen, dass hohe Schulden angehäuft hat und das nur wegen ihnen, weil sie ihm die Waren immer wieder viel zu billig abgekauft haben. Er wurde verkauft, um die Schulden zu begleichen, und aus ihm soll ein Schildkröteneintopf gemacht werden, wofür er mit Sojasoße mariniert und mit Gewürzen verfeinert wurde. Sein Panzer sei nun so schwarz wie sein Herz. Er macht den Helden Vorwürfe, dass ihretwegen sein altes Leben verloren sei und möchte zum Ausgleich auch aus ihnen einen Eintopf machen, woraufhin er sie angreift.
Nachdem er verloren hat, erkennt er, dass sein einziger Sinn sein wird, zu einem Eintopf zu werden, der besser schmeckt als irgendein Eintopf bisher, und fängt bitterlich an zu weinen. Doch es tauchen drei Katz auf, die ihn auf den "Katz Pyjamaz", den angesagtesten Club für Erwachsene, aufmerksam machen, wo man all seine Sorgen vergessen und seine Seele wieder aufhellen kann. Obwohl der Finzter-Turtlez zugibt, erst 999 Jahre alt zu sein, erlauben sie ihm, den Club zu betreten und helfen ihm so aus seinen Sorgen heraus. Im Gegenzug verspricht er, stets für Katz Korner da zu sein.

Tales of ZestiriaBearbeiten

Hier fungiert der Finzter-Turtlez nach wie vor als Händler, der den Helden Waren anbietet. Er erscheint bereits in frühen ersten Dungeons und ist meist dort anzutreffen, wo es eher ungewöhnlich wäre, einen menschlichen Händler zu treffen.

Der Finzter-Turtlez ist ein optionaler Bossgegner in Katz Korner, wo er von einem anderen Turtlez gestellt wird. Es bricht ein Kampf zwischen ihm und dem anderen Turtlez aus, der ihn suchte und nun fand, doch der Finzter-Turtlez kann ihn bezwingen. Da greifen die Helden ein und bekämpfen ihn. Nach dem Kampf stellt sich heraus, dass der Finzter-Turtlez die Gelder für die Urlaubsreisen der Senioren-Turtlez gestohlen hat, um den Katz zu helfen, Katz Korner zu erhalten. Der Finzter-Turtlez ist ein Fan des "Katz Pyjamaz".

TriviaBearbeiten

  • Das Monsterbuch aus Tales of Graces f beschreibt den Finzter-Turtlez folgendermaßen: "Ein Turtlez, der seinen Müll nicht trennte und so der dunklen Seite anheimfiel."
  • Dem Geschriebenen entsprechend, was in dem Brief steht, den man im Seebad in Tales of Graces f erhält, nachdem die Badeanzüge geklaut worden sind, lässt darauf schließen, dass es der Finzter-Turtlez war, der die Badeanzüge in ganz Strahta verteilt hat. Er war eifersüchtig und wollte sie damit bestrafen, weil sie einen Turteltauben-Treff im Seebad abgehalten haben.
  • Wenn man in Tales of Zestiria dem Finzter-Turtlez im Katz Korner begegnet, imitiert er in vielerlei Hinsicht Julius Kresnik aus Tales of Xillia 2. Er sitzt auf einer kleinen Anhöhe und singt die "Hymne an die Turtlez", die dieselbe Melodie hat wie die "Hymne der Bezeugung". Er verwendet zudem denselben Kampfstil wie Julius und wird bei seinen Auftritten von Musikstücken aus Tales of Xillia 2 begleitet.
    • In Tales of Berseria heißt die "Hymne an die Turtlez" zwar "Hymne der Turtlez", aber grundsätzlich weist der Finzter-Turtlez dieselben Züge auf. Aufgrund der Maske und dem bedeckten linken Auge imitiert er allerdings eher Victor als Julius.
  • Aus einer Plauderei in "Alisha Geschichte: Die Stärke eines Ritters", dem spielbaren Epilog von Tales of Zestiria, wird deutlich, dass es nicht nur einen Finzter-Turtlez gibt, sondern dass sie eine andere Art der Turtlez sind.
    • Dies allerdings wirft die Frage auf, wie aus dem Weizzen Turtlez in Tales of Berseria ein Finzter-Turtlez werden konnte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki