FANDOM


FähigkeitenZestiria.png

Das Fertigkeitsblatt von Rose, mit zwei E-Bündeln und einer Kumulation

Fertigkeiten in Tales of Zestiria sind zwar weiterhin jedem Charakter individuell zugehörig, doch die unterschiedlichen Figuren weisen keine unterschiedlichen Fertigkeiten mehr auf. Stattdessen gibt es fünfzig feste Fertigkeiten, die entweder bereits fest in den Ausrüstungsgegenständen verankert sind oder mithilfe der Normin in leere Slots gesetzt werden können.

NorminBearbeiten

Normin sind an unterschiedlichen Orten auf ganz Klammwald zu finden und verkörpern die einzelnen Fertigkeiten. Die Helden können ihnen einen Ausrüstungsgegenstand mit einem leeren Slot für die Fertigkeiten geben, damit sie ihm ihre entsprechende Fertigkeit verleihen. Dies ist pro Normin nur einmal im Spielverlauf möglich und sollte daher überlegt geschehen.

Normin können, sobald ihnen ein Ausrüstungsstück überreicht wurde, an einen Herrscher des Landes gebunden werden: Dann stärken sie die Monster im entsprechenden Gebiet, doch die Wahrscheinlichkeit steigt auch, dass eben jene Monster Ausrüstung fallenlassen, die den Effekt des entsprechenden Normins aufweisen.

StatusBearbeiten

Status-Fertigkeiten erhöhen die Werte der entsprechenden Figuren um einen bestimmten Prozentsatz. Dieser wird anhand der Basiswerte und der Ausrüstungswerte berechnet.
Normin Fundort Effekt
Atakk Im Spielverlauf Angriff +4%
Mynd Falkewin-Hang Arte-Angriff +4%
Difens Marlind Verteidigung +4%
Reziss Marlind Arte-Verteidigung +4%
Spirri Bors-Ruinen Fokus +4%

KampffähigkeitenBearbeiten

Kampffähigkeiten wirken sich vorrangig auf die Dauer diverser hervorgerufenen Zuständen heraus, wie beispielsweise die Dauer der Betäubung der eigenen Figur oder des Gegners oder wie lange eine Werteerhöhung hält.
Normin Fundort Effekt
Rangus Glefehd-Senke Betäubungsschadensrate +20%
Roon Volgran-Wald Dauer von Werteerhöhung +15%
Blokk Volgran-Wald Verteidigungsfähigkeit +5%
Wresst Ruine von Tintagel Dauer von Werteverringerungen -8%
Gillium Lamorak-Höhle Betäubungszeit reduziert um 20%

KPBearbeiten

Die Wiederherstellung der eigenen Kraftpunkte wird durch diverse Aktionen im Kampf oder durch einen Sieg gesteigert.
Normin Fundort Effekt
Blude Lastonbell KP-Wiederherstellung bei erfolgreicher Betäubung +40
Plezur Lastonbell KP-Wiederherstellung bei Kombo +4
Primor Wiese des Triumphs KP-Wiederherstellung bei Verteidigung +10
Gaine Wiese des Triumphs KP-Wiederherstellung nach Sieg +60
Releeph Malory KP-Wiederherstellung bei SA-Einsatz +50

SKBearbeiten

Die Wiederherstellung der eigenen Seelenkette wird durch diverse Aktionen im Kampf oder durch einen Sieg gesteigert.
Normin Fundort Effekt
Fantum Perlhaferweide SK-Wiederherstellung bei erfolgreicher Betäubung +10
Chein Perlhaferweide Verringerung von SK-Gebrauch bei Kombo +1%
Mirag Gaferis-Ruinen SK-Wiederherstellungsgeschwindigkeit bei Verteidigung +4%
Gaizer Pendrago SK-Wiederherstellung bei erlittenem Schaden +8
Justiss Pendrago SK-Wiederherstellung bei erfolgreichem Ausweichen +10

SABearbeiten

Die Wiederherstellung der eigenen Stoßanzeige wird durch diverse Aktionen im Kampf oder durch einen Sieg gesteigert.
Normin Fundort Effekt
Tempescht Cambria-Höhle SA-Erhöhung nach 10 erzielten Treffern +5%
Wundor Felszackenjoch SA-Erhöhung nach Sieg +8%
Farrest Yder-Höhle SA-Erhöhung bei Verteidigung +25%
Fethur Gododdin SA-Erhöhung beim Ausweichen +16%
Tenshun Gododdin SA-Erhöhung bei erfolgreichem Betäuben +8%

StatusänderungBearbeiten

Die Chance, dass ein grundlegendes Kriegs-Arte eine Statusveränderung zufügt, wird hinzugefügt. Artes, die bereits Statusveränderungen zufügen, tun dies mit höherer Wahrscheinlichkeit, wenn die entsprechende Statusveränderung von der Ausrüstung beeinflusst wird.
Normin Fundort Effekt
Shokk Igraine Lähmungsfähigkeit +10%
Flaym Schreinkirche von Pendrago Verbrennungsfähigkeit +10%
Sloe Aifreads Jagdrevier Verlangsamungsfähigkeit +10%
Poizon Weylish-Ruinen Vergiftungsfähigkeit +10%
Fatty G Morgause Ermüdungsfähigkeit +10%

Kategorie 1Bearbeiten

Die meisten einfachen Gegner fallen in diese Kategorie: Die Stärke gegen entsprechende Gegner wird erhöht und der Schaden durch sie gesenkt.
Normin Fundort Effekt
Animili Lefay Fähigkeit gegen Biester +10%
Schel Westungsschlucht Fähigkeit gegen Krustengegner +10%
Blarb Ganglen-Ruinen Fähigkeit gegen Amorphgegner +10%
Leglis Guinevere Fähigkeit gegen Apodgegner +10%
Pinyon Große Camelot-Brücke Fähigkeit gegen Flügelgegner +10%

Kategorie 2Bearbeiten

Meist fallen seltene oder starke Gegner in diese Kategorie: Die Stärke gegen entsprechende Gegner wird erhöht und der Schaden durch sie gesenkt.
Normin Fundort Effekt
Anther Zaphgott-Moor Fähigkeit gegen Theriagegner +10%
Plaite Zaphgott-Moor Fähigkeit gegen gepanzerte Gegner +10%
Litsch Trisolde-Höhle Fähigkeit gegen Untote +10%
Deemun Häftlingstausch-Sumpf Fähigkeit gegen Furien +12%
Lindwer Richwagwald Fähigkeit gegen Drachen +15%

ElementarBearbeiten

Erhöht die Stärke von Artes mit dem entsprechenden Element.
Normin Fundort Effekt
Voyd Arctus-Ruinen Nicht-elementare Angriffskraft +10%
Faira Lohgrin Feuerangriffskraft +10%
Urth Lohgrin Erdangriffskraft +10%
Acqua Überreste von Merchior Wasserangriffskraft +10%
Windur Ehrwürdiger Falkenkamm Windangriffskraft +10%

BeschwörungBearbeiten

Einzelne, eher schwache Effekte, die kumuliert jedoch den Verlauf eines vielleicht vermeintlich aussichtslosen Kampfes ändern können.
Normin Fundort Effekt
Pennetrayt Arondach-Wald Kein Taumeln bei Schaden in Höhe von 40 oder weniger
Sheeld Ruinen am Mabinogio (Tiefen) Anzahl von Standhaftigkeit beim Wirken +1
Priventi Camlann Sämtlicher Schaden reduziert um 30
Invalada Thron von Artorius Gesamtschaden von weniger als 400 wird aufgehoben
Phönix Igraine
(Nachdem alle anderen gefunden wurden)
K.o.-Schutz +20%

FertigkeitsblattBearbeiten

Je nachdem, welche Fertigkeiten dem Charakter durch seine Ausrüstung verliehen werden, leuchten die entsprechenden Runen auf dem Fertigkeitsblatt auf. Die Fertigkeiten haben also feste Positionen auf dem Fertigkeitsblatt. Abhängig davon, welche Fertigkeiten verliehen werden, können Bonusfertigkeiten freigeschaltet werden. Dies gelingt durch die drei Möglichkeiten F-Bündel, E-Bündel und Kumulation.

Das Fertigkeitsblatt ist so aufgebaut, dass die Fertigkeiten, die zum Element gehören horizontal, also nebeneinander angeordnet sind. Fertigkeiten, die zur selben Gruppe gehören (z.B. Status: Atakk, Mynd, usw.) sind vertikal, also untereinander angeordnet.

Positionen der FertigkeitenBearbeiten

Nicht-elementar Atakk Rangus Blude Fantum Tempscht Shokk Animili Anther Voyd Pennetrayt
Feuer Mynd Roon Plezur Chein Wundor Flaym Schel Plaite Faira Sheeld
Erde Difens Blokk Primor Mirag Farrest Sloe Blarb Litsch Urth Priventi
Wasser Reziss Wresst Gaine Gaizer Fethur Poizon Leglis Deemun Acqua Invalada
Wind Spirri Gillium Releeph Justiss Tenshun Fatty G Pinyon Lindwer Windur Phönix

FertigkeitsbündelBearbeiten

Ein Fertigkeitsbündel oder F-Bündel entsteht, wenn alle fünf Fertigkeiten derselben Gruppe bei einem Charakter aktiviert sind: Dies bedeutet also, dass alle Fertigkeiten aktiviert sein müssen, die vertikal übereinanderstehen.

ElementbündelBearbeiten

Ein Elementbündel oder E-Bündel entsteht, wenn mindestens zwei Fertigkeiten desselben Elements aktiviert sind, sofern sie auf dem Fertigkeitsblatt direkt nebeneinander stehen.

KumulationBearbeiten

Eine Kumulation entsteht, wenn der Charakter mehrere Ausrüstungsteile mit derselben Fertigkeit trägt. Statt eventuelle neue Effekte zu erzeugen, erhöht die Kumulation oft den Effekt der entsprechenden Fertigkeit und ist daher besonders für die Gruppe Beschwörung zu empfehlen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki