FANDOM


Tempel von Fenrir

Der Tempel von Fenrir in Friezkiel

Das Königreich Fenrir ist eine verlorene Zivilisation aus Tales of Phantasia.

GeschichteBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

Fenrir war ein Königreich, das lange Zeit vor "Tales of Phantasia" seinen Hochstand feierte. Es existierte parallel zu den beiden anderen Ländern Thor und Odin. Von den drei Ländern war Fenrir das einzige, das keine demokratische Republik war. Stattdessen ist es von dem König Ralph I. angeführt worden. Dieser ließ am 2. Dezember eines unbestimmten Jahres die Grenzgebiete zwischen Fenrir und Odin besetzen und beendete damit den dreitätigen Waffenstillstand, den er und Präsident Mitsumori vereinbart hatten. Fenrir erstreckte sich dort, wo sich im modernen Aseria der nördliche Kontinent Friezkiel befindet.

Historische EreignisseBearbeiten

In einem unbekannten Jahr war Fenrir in einem schwerwiegenden Krieg gegen die Republik Odin und sah sich dadurch bereits stark geschwächt. Berechnungen zufolge sollte der Komet "Samier" den Planeten verfehlen, traf jedoch stattdessen das im Krieg neutrale Thor und versenkte es. Langsam fanden auch die Kulturen von Fenrir und Odin zu ihrem Ende, nachdem Thor ausgelöscht wurde.

Über die Jahrtausende hinweg überdauerte der Tempel von Fenrir, um den herum sich die Stadt Friezkiel entwickelte. Sein Außengelände kann offen besucht werden, aber sein Inneres ist von modernen Zivilisationen unberührt, da der Zugang versiegelt ist. Innerhalb des Tempels existiert ein Zugang zur Höhle des Ewigen Eises, in dem der Wächter "Fen" haust und das Artefakt von Fenrir, Vorpal, beschützt. Zusammen mit Flamberge und dem Diamant von Origin wird Vorpal benötigt, um das Ewige Schwert zu erschaffen.

TriviaBearbeiten

  • Fenrir, auch Fenriswolf genannt, ist ein Wolf in der nordischen Mythologie, der am Ende der Welt zur Zeit von Ragnarök seine Fesseln sprengt, ein Stück des Mondes herausbeißt und Odin tötet, jedoch von dessen Sohn Vidarr getötet wird.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.