FANDOM


Fangirl-Traum, auch Mecha-Sophie genannt, ist ein Nebencharakter aus Tales of Graces f.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Fangirl-Traum war zuvor eine namenlose Humanoide, die in Telos Astue arbeitete. Sie gehörte zu den wenigen Humanoiden, die bis in die Gegenwart überlebt haben. Ihre genaue Aufgabe ist unbekannt, aber sie keine Kampf-Humanoide. Dementsprechend ist sie vermutlich dafür erschaffen worden, den Menschen direkt zu dienen. Fangirl-Traum hat keine Erinnerung mehr an ihr Fertigungsdatum, weiß aber noch, dass ihr Meister sauer auf sie war, weil sie oft seine Befehle missachtete. Ihr Meister wollte sie deshalb wegwerfen.

Tales of Graces fBearbeiten

HauptkapitelBearbeiten

Die Helden (in dieser Nebenaufgabe sind es Pascal, Hubert Oswell und Sophie) begegnen Fangirl-Traum in ihrem einfachen Humanoiden-Körper in Telos Astue. Die Humanoide meldet den "Fehlercode 961", wodurch sie offenbart,d dass sie ihr Aktivitätslimit überschritten und damit ihr Verfallsdatum erreicht hat, sodass sie sich bald selbst abschalten wird. Ehe dies geschieht, fleht sie die Helden um Hilfe an, weil sie nicht sterben will. Dies ist ein Schock für die Helden, die bis dahin gedacht haben, dass Sophie die einzige Humanoide wäre, die ein so stark ausgeprägtes Ich-Bewusstsein entwickelt hat. Sie bringen die Humanoide in eine separate Kammer. Sophie bleibt bei ihr, während Hubert und Pascal aufbrechen, um Materialien für ihre Reparatur zu finden.

Sophie und Fangirl-Traum unterhalten sich über Humanoide. Fangirl-Traum kann nicht glauben, dass Sophie eine Humanoide ist, weil sie sich menschlich bewegt und auch mit Menschen unterwegs ist. Sophie erklärt ihr daraufhin, dass sie sich ähnlich seien, weil auch sie ihre ursprüngliche Programmierung längst schon vergessen hatte. Sophie möchte von Fangirl-Traum wissen, wieso sie leben möchte. Fangirl-Traum hat darauf jedoch keine Antwort, denn sie will es einfach. Daraufhin fragt Sophie sich, wofür eine lebendige Waffe wie sie gut sein soll, und Fangirl-Traum bemerkt, dass sie menschlich ist, eben weil sie sich derartige Sorgen macht. Fangirl-Traum vermutet, dass es vielleicht die Sorgen sind, die Humanoide von denen unterscheiden, die wahrhaftig leben. Fangirl-Traum befürchtet daraufhin, dass Hubert und Pascal nicht rechtzeitig zurückkommen, und fährt daraufhin runter. Zuvor bittet sie Sophie noch, ihren Speicherkern an sich zu nehmen. Er soll sie an die törichte Humanoide erinnern, die sein will wie sie.

Im Humanoiden-Labor im Stockwerk "U2" entdeckt Pascal ein Labor, in dem auch Sophie einst gebaut worden war. Hier kommt sie auf die Idee, für Fangirl-Traum einen neuen Körper zu bauen, da der Speicherkern ihr Bewusstsein enthält und ihn dann einfach in den Körper einsetzen muss. Die Helden müssen daraufhin je zwei von folgenden Materialen zusammensammeln: Feuchter Kristall, Formloser Kristall, Künstlicher Kristall, Hyperdichter Kistall, Überwucherter Kristall und Emporstrebender Kristall. Pascal kann daraufhin damit den neuen Körper erbauen und erschafft dadurch "Mecha-Sophie". Fangirl-Traum ist über diesen neuen Körper und ihr neues Leben glücklich und begleitet die Helden fortan: Sie ist ein neues Arte für Pascal.

CharakterlisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki