FANDOM


MarbleExbelua

Marble als Exbelua

Ein Exbelua ist ein Ungeheuer aus Tales of Symphonia. Es handelt sich dabei um einen Menschen oder ein anderes humanoides Wesen, das aus diesem Zustand durchaus wieder befreit werden kann.

GrundlegendesBearbeiten

Ein Exbelua ist ein durch einen Exsphere entstandenes Monster: Sofern der Exsphere ohne Schutzfassung an den menschlichen Wirt angebracht ist und dann gewaltsam entfernt wird, besteht die Möglichkeit, dass das körpereigene Mana des Wirts ins Ungleichgewicht gerät und er sich in ein Exbelua verwandelt. Dies ist bestätigt bei Menschen und Halbelfen möglich. Es ist anzunehmen, dass auch andere, zumindest humanoide Wesen zu Exbeluas werden können. In der Form eines Exbeluas verlieren die meisten Personen ihren Verstand, den sie unter gewissen Umständen nur kurzzeitig zurückerlangen können.

Eine Rückverwandlung vom Exbelua zur ursprünglichen Gestalt ist ebenfalls möglich: Entdeckt wurde die Methode dazu von Master Boltzman. Sie präsentiert sich in Form des Heilzaubers Resurrection, verstärkt durch das Horn des Einhorns.

Bekannte ExbeluaBearbeiten

MarbleBearbeiten

Marble ist das erste Exbelua, das im Spiel in Erscheinung tritt. Sie wird von Forcystus in ein solches verwandelt und auf Lloyd Irving und Genis Sage gehetzt, nachdem der Großfürst erkannt hat, dass sie der Grund war, aus dem die beiden auf seine Menschenfarm kamen. Marble gelingt es, für kurze Zeit die Gewalt über ihren Körper zu erlangen, als sie Genis in Gefahr sieht, und sie sprengt sich mitsamt Forcystus in die Luft. Forcystus wird dabei schwer verletzt und zur Flucht gezwungen. Marbles Exsphere wird daraufhin an Genis vermacht.

Clara DorrBearbeiten

Clara Dorr ist das zweite bekannte Exbelua. Sie wurde von Magnius in ein solches verwandelt, um eine Warnung sowie ein Druckmittel für ihren Mann, Gouverneur Dorr, zu sein. In einer Nebenaufgabe wird sie von Raine Sage zurückverwandelt, nachdem sie freigelassen wurde und Sylvarant bereiste, wobei sie Angst und Schrecken verbreitete.

AnnaBearbeiten

Anna verwandelte sich etwa fünfzehn Jahre vor Tales of Symphonia in ein Exbelua, als sie auf ihrer Flucht von den Desians eingeholt und gefasst wurde. Sie wurde in ein Exbelua verwandelt und versuchte in ihrem Wahn, ihren Sohn zu töten. Hierbei wurde sie von Kratos Aurion aufgehalten und tödlich verwundet.

Alicia CombatirBearbeiten

Alicia Combatir verwandelte sich acht Jahre vor Tales of Symphonia in ein Exbelua. Vermutlich wurde sie von Vharley in ein solches verwandelt, nachdem sie von George an ihn verkauft worden und für das Angelus-Projekt genutzt wurde. Regal Bryant konnte mit Vharley verhandeln und sollte Alicia zurückbekommen, bekam sie jedoch als Exbelua vorgesetzt. Alicia hatte zuvor durch Altamira randaliert und viele Menschen getötet. Ehe sie Regal töten konnte, gelang es ihr, ihre Fassung zurückzuerlangen und sich selbst solange aufzuhalten, bis Regal sie auf ihren Wunsch hin töten konnte.

RodyleBearbeiten

Von Pronyma hatte Rodyle einen angeblichen Cruxis-Kristall erhalten, den er sich anlegte. Doch der Kristall war manipuliert, verwandelte Rodyle stattdessen in ein Exbelua. Rodyle konnte hierbei sein Bewusstsein behalten und sich gegen die Helden verteidigen. Es gelang ihm sogar, das Selbstzerstörungssystem seiner Menschenfarm einzuleiten, nachdem er bezwungen worden war.

TriviaBearbeiten

  • Belua ist ein lateinisches Wort und bedeutet Ungeheuer. Ex- leitet sich von Exsphere ab. Exbelua bezeichnet damit also ein Ungeheuer, entstanden durch einen Exsphere.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.