FANDOM


Turm des Heils - Ewiges Schwert

Das Ewige Schwert im Turm des Heils

Das Ewige Schwert ist ein Schlüsselelement aus Tales of Symphonia und Tales of Phantasia.

AllgemeinesBearbeiten

Das Ewige Schwert ist von Origin erschaffen worden, dem König der Elementargeister, nachdem er einen Pakt mit Mithos Yggdrasill eingegangen war. Origin hatte Mithos' Ideal einer friedlichen Welt geteilt und ihm das Ewige Schwert gegeben, damit er die Welt Aseria in die beiden Welten Sylvarant und Tethe'alla spalten konnte und sich damit Zeit verschaffte, den Frieden und das Mana wiederherstellen zu können.

Das Ewige Schwert hat die Fähigkeit, Wünsche zu erfüllen, und erlaubt seinem Träger, Zeit und Raum zu manipulieren. Damit war es Mithos nicht nur gelungen, die Welt zu entzweien, sondern die beiden daraus entstandenen Welten in zwei verschiedenen Dimensionen zu verstecken, sodass sie zwar direkt nebeneinander liegen und sich beeinflussen, aber einander nicht gesehen werden können. Das Ewige Schwert ist von Origin auf Mithos' Wunsch hin so erschaffen worden, dass es nur von solchen berührt werden kann, in deren Adern Elfenblut fließt. Menschen werden davon abgewehrt, sofern sie keine Aionis-Injektion erhalten haben.

GeschichteBearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Da die komplette Macht von Mithos an dem Ewigen Schwert hing, der den Mana-Strom zwischen den Welten nutzen wollte, um die Seele seiner Schwester Martel Yggdrasill am Leben zu erhalten, plante er einen Verrat gegen die Elementargeister, denen er versprach, den Keim des verstorbenen Weltenbaums zu erwecken, denn dessen neues Leben würde die Seele seiner Schwester sterben lassen. Mithos beging den Verrat an Ratatosk und versiegelte Origin über das Mana von Kratos Aurion, um dessen Treue an sich zu testen.

Fortan befindet sich das Ewige Schwert in der Zentralhalle vom Turm des Heils, die sowohl von Sylvarant als auch von Tethe'alla aus erreicht werden kann. Da es von jemandem ohne Elfenblut nicht berührt werden kann, muss Mithos nicht befürchten, dass es gestohlen wird.

Tales of SymphoniaBearbeiten

Die Helden entdecken das Ewige Schwert früh im Turm des Heils, das Lloyd Irving jedoch von sich stößt, da er kein Elfenblut besitzt. Zu diesem Zeitpunkt sind sie sich auch der Macht des Schwertes noch nicht bewusst. Indem Kratos jedoch die nötigen Materialen für den "Ring des Paktes" zusammensammelt, soll es Lloyd später möglich sein, das Schwert zu führen. Um das Siegel vom Ewigen Schwert zu nehmen, muss jedoch Kratos' Mana befreit und Origins Siegel gelöst werden. Kratos bricht sein Siegel, wohl wissend, dass er dabei sterben würde, und ermöglicht es damit Sheena Fujibayashi, einen Pakt mit Origin einzugehen. Kratos' Leben wird von Yuan Ka-Fai gerettet.

Der Ring des Paktes wird von Dirk geschmiedet, der Lloyd zugleich auch sein Meisterwerk, das Schwert Eis, mitgibt. Kratos überreicht Lloyd daraufhin das Schwert Feuer. Lloyd ist wild entschlossen, mithilfe des Ewigen Schwerts den Mana-Keim wiederzuerwecken und in eine neue Welt zu pflanzen, die aus Sylvarant und Tethe'alla erschaffen werden soll. Zunächst misslingt der Plan und das Ewige Schwert verschwindet.

Doch aus Feuer und Eis, die Lloyd von seinen Vätern erhalten hat, entsteht mit Origins Kraft ein neues Ewiges Schwert, das nun auch von solchen geschwungen werden kann, die kein Elfenblut besitzen. Damit ist es Lloyd möglich, die Welten zu vereinen und den Keim des Kharlan-Baums erneut zu pflanzen, sodass der neue Weltenbaum Yggdrasill geboren wird, und mit ihm der neue Baumgeist Martel.

Lloyd ist nicht dazu imstande, das Ewige Schwert auszurüsten. Sofern er mit Feuer und Eis ausgerüstet ist, kann er mit weiteren Voraussetzungen jedoch sein mystisches Arte aktivieren, Falcon's Crest. Dabei erzeugt er aus Feuer und Eis das Ewige Schwert, mit dem er sein Ziel angreift.

Tales of PhantasiaBearbeiten

Das Ewige Schwert aus Tales of Phantasia ist dasselbe wie aus Tales of Symphonia, das im Epilog erschaffen wird. Die Helden benötigen in der Zukunft das Ewige Schwert, um Dhaos daran zu hindern, zwischen den Zeiten zu wechseln. Auf diese Weise hatte er sich bisher immer gerettet, wenn er besiegt worden war. Da das Ewige Schwert Zeit manipulieren kann, können sie ihn damit aufhalten. Zugleich kann das Ewige Schwert auch Raum manipulieren und Dhaos' Schloss hervorholen, das sich im Himmel über Arlee befindet.

Ewiges SchwertPhantasia2

Die Beschreibung des Ewigen Schwerts in Tales of Phantasia

Um das Ewige Schwert zu erhalten, müssen die Helden die drei Artefakte der alten Zivilisationen Odin, Thor und Fenrir zusammensammeln: Hierbei handelt es sich um die aus Tales of Symphonia bekannten Waffen Feuer und Eis, die die Namen "Flamberge" und "Vorpal" tragen, sowie um den "Diamant-Paktring", der benötigt wird, um mit Origin zu paktieren. Der Diamant-Paktring und der damit verbundene Pakt mit Origin kann schließlich das Ewige Schwert erzeugen.

Im Verlauf der Handlung erlaubt Origin Claus F. Lester mithilfe des Ewigen Schwertes einen Blick in die Vergangenheit zu werfen, wo er seine Freundin Milard sehnsüchtig beobachtet, die gerade eine Klasse ihrer gemeinsamen Schule "Claus' magisches Terrain" unterrichtet. Cress Albia kann das Ewige Schwert ausrüsten.

TriviaBearbeiten

  • Die Fusion des Ewigen Schwerts, das durch seine Wünsche Welten neu formen kann, erfolgt aus Feuer und Eis. Hierbei handelt es sich um eine weitere Anspielung an die nordische Mythologie, wie sie in Tales of Symphonia und Tales of Phantasia häufig geschehen: Das feurige Gebiet "Muspellsheim" im Süden und das eisige Gebiet "Niflheim" im Norden erschufen gemeinsam den Ur-Riesen "Ymir", der das erste Wesen der Welt war und dessen Körper letztendlich die Grundlage der Welt war.
  • In Tales of Eternia kann Reid Hershel das Ewige Schwert vom Arenakampf gegen Cress erhalten. Es ist seine stärkste Waffe, erweist sich mit seinem Zeit-Element allerdings als wirkungslos gegen viele Bossgegner. Dieses Ewige Schwert entspricht äußerlich dem aus Tales of Symphonia, nicht dem aus Tales of Phantasia.
  • In Tales of Symphonia: The Animation wird das Ewige Schwert aus unerfindlichen Gründen "Eternal Sword" genannt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki