FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst dem Allesteiler helfen, indem du ihn erweiterst.

Engeve ist eine Stadt in Tales of the Abyss. Es liegt in Nord-Rugnica.

GeschichteBearbeiten

GrundlegendesBearbeiten

Engeve ist ein kleines Bauerndorf in Malkuth. Es liegt nördlich von St. Binah und südlich der Cheagle Woods. Die hiesigen Produkte sind in der ganzen Welt beliebt, so zum Beispiel die Engeve-Nudeln.

Engeve zählt rundherum 20.000 Einwohner, die von einer Bürgermeisterin angeführt werden.

Tales of the AbyssBearbeiten

Engeve wird hier als erste Stadt besucht. Luke fon Fabre wird des Apfeldiebstahls angeklagt, nachdem er sich einen Apfel nahm und verspeiste, ohne dafür zu bezahlen. Weil schon mehrere Apfeldiebstähle stattgefunden hatten, wird er der Bürgermeisterin, Rose, vorgestellt.

Hierbei begegnen Luke und Tear Grants das erste Mal Ion und Anise Tatlin. Ion erklärt, er habe ein Cheagle-Haarbüschel gefunden, weshalb er vermutet, dass diese damit etwas zu tun haben. Somit wird Luke freigelassen. Um den Dieb zu finden begeben sich Luke und Tear in die Cheagle Woods.

Später in der Geschichte reist ein Teil der Gruppe nach Engeve, um die Bewohner vor dem bevorstehenden Fall in den Qliphoth nach Chesedonia zu evakuieren. Engeve wird wenig später in den Qliphoth abgesenkt und kommt dabei nicht zu Schaden.

OrtslisteBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki